++Hilfe++ Schwangeschaft und Blutungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tati35 11.09.08 - 15:04 Uhr

Hallo Ihr lieben!

Ich brauch mal eure Hilfe. Bin sonst eigentlich nur stille Mitleserin!

Letzte Woche habe ich mit 3 SST positiv getestet. Die SS wurde vom Arzt bestätigt. er hat einen Bluttest gemacht und der HCG-Wert lag bei 47. (So hat er es mir gesagt).

Vorgestern hab ich braunen Ausfluß gehabt, gestern etwas mehr und heute habe ich richtige periodenartige Blutungen.

HAtte das jemand von euch, was für Erfahrungen habt ihr gemacht?

Vielen, vielen Dank für eure Antworten.

LG

Beitrag von bluethunder31w 11.09.08 - 15:05 Uhr

ab ins kh.


ABER SOFORT

Beitrag von ciara_78 11.09.08 - 15:06 Uhr

Hallo

Geh zum Arzt und lass es abklären!!

Ich hatte in der 6. Woche Blutungen, es war ein Bluterguss in der Gebärmutter. Kurze Zeit später war alles gut, aber Blutungen müssen IMMER abgeklärt werden!!

LG, Ciara

Beitrag von mcrabbit 11.09.08 - 15:06 Uhr

fahr zum arzt...wenn der deine ss bestätigt hat, dann ist oberste vorsicht geboten, wenn blutungen ins spiel kommen...
viel erfolg

Beitrag von tati35 11.09.08 - 15:14 Uhr

Ich war gestern nachmittag im KH. Der Arzt konnte noch nichts sehen ausser volle Blase und Darm. Es war keine Hülle zu sehen, weil es viel zu früh ist. Bin jetzt bei 5+3.

Der Arzt im KH hat gesagt, schonen und Magnesium nehmen.

Habe heute morgen mit dem FA telefoniert. Soll morgen zur Blutabnahme kommen. Er will den HCG-Wert kontrollieren ob steigende oder fallende Tendenz.

Kann ich vielleicht auch Glück haben? Kann eine SS trotz Blutungen bestehen?

Vielen Dank für eure Antworten.

bin ziemlich fertig, versuche mich allerdings zusammen zu reißen, weil streß ja auch nicht so gut ist!

Beitrag von hasilein1980 11.09.08 - 15:21 Uhr

Hallo,
Ich kann dir nur von mir berichten, da liefs leider nicht gut.
Hatte auch ss bestätigt bekommen, allerdings am tag vom NMT. Bin dann heim und hatte leichte sb der fa meinte, dass es kb sind. Aber da es immer mehr wurde, wurde dann festgestellt, dass das ei sich zwar befruchtet aber leider nicht eingenistet war, das anscheinend öfter vorkommen soll, man es aber mit der mens nicht merkt. Daher habe ich meinen nächsten sst erst nach NMT gemacht, da war ich bei 4+3 und HCG war dann auch schon auf 200 und vorher auch nur auf 38.
Hoffe das es bei dir gut ausgeht...... LG und viel glück #klee
Anja

Beitrag von wolke80 11.09.08 - 15:18 Uhr

Ja mir ging es genauso.

Bin sofort ins KH, da war noch was auf dem US zu sehen, sollte mich daheim hinlegen und am nächsten Tag zum FA gehen.

An dem Tag wo ich beim FA war hab ich dann später das Kleine verloren, war ein natürlicher Abgang. Aber mit heftigen krampfartigen Schmerzen.
Damals war ich in der 7 SSW.


LG wolke80 mit #stern und #baby 9+5

Beitrag von flyingangel 11.09.08 - 15:28 Uhr

Boah könnt ich Kotzen wenn ich sowas Lese #aerger.

Mach dich ins KH!!!!!!!!!!!!

Oder nee warte ruhig noch bis Montag, vieleicht bleibt dein Krümelchen...vieleicht auch nicht...#klatsch

Beitrag von xanni 11.09.08 - 15:35 Uhr

ich kann das auch immer nich verstehen. Als ich Blutungen bekommen habe, hab ich bestimmt nicht darüber nachgedacht irgendwo ins Forum zu schreiben und die antworten abzuwarten....
Bin _sofort_ zum doc gefahren und genau _das_ solltest du nun schleunigst auch tun!

Beitrag von flyingangel 11.09.08 - 15:38 Uhr

#danke dir, dachte schon ich bin alleine die das so sieht.

Naja sie hat ja Morgen ein FA Termin #pro

Beitrag von xanni 11.09.08 - 15:45 Uhr

kein problem, das ist doch eigentlich selbstverständlich...
naja, morgen einen termin... also ich könnt nicht so lang abwarten #kratz

Beitrag von flyingangel 11.09.08 - 16:17 Uhr

#schock um Himmels Willen ich auch nicht #schock.

LG Fly

Beitrag von melanie34 11.09.08 - 18:54 Uhr

in der Woche können Ärzte eh nix machen, also was soll das? Verstehe, wenn einer in der 7. Woche fährt, aber bei einem so niedrigen HCG ist der Fall für mich glasklar. Da hilft Dir auch kein KH. Ins KH nur, wenn ich Schmerzen habe, die auf eine ESS hindeuten könnten!

Beitrag von rottilove 11.09.08 - 16:47 Uhr

Erst Ausfluss, dann SB, jetzt Mens ???

Was sitzt Du noch am PC rum, ab ins KH und nicht bis morgen warten.

Viel Glück ;-)