Drei in einem Jahr...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mil2003 11.09.08 - 15:25 Uhr

Hallo,

also was soll ich sagen??? Im Januar wurde ich #schwanger, leider verlor ich unsere Leonie im Juni in der 23.SSW... Die Ärztin im KH meinte bei der Nachuntersuchung, wir bräuchten keine Pause machen, da der Körper schon von allein wüsste, wann er wieder bereit sei #schwanger zu werden. Und die ANsicht, dass man 3 Zyklen warten solle, wäre sowieso überholt.

Einen Zyklus später hielt ich einen positiven SST in den Händen. Ich hatte zuvor einen #ei, was sicher ist, da ich Tempi messe. Einen Tag später war der Test zwar noch positiv aber viel schwächer als davor. Tja, ein paar Tage später dann doch negativ und die Mens...

Im zweiten Zyklus hielt ich wieder zwei positive SSTs in den Händen. Dann wiederum ein paar tage später wieder zwar positiv aber bedeutend schwächer als die ersten. Einen tag später dann negativ und zwei Tage später die Mens...

Hallo???

Drei mal in einem Jahr, das hält doch keine Kuh aus... :-[

Wir wollen dieses Jahr erstmal Pause machen und irgendwann im nächsten Jahr wieder anfangen. Doch auf ärztliches Anraten verhüten wir mit Kondom, da die Pille wieder alles durcheinander bringen würde. Die Ärzte meinen, da ich vor der SS mit Leonie einen Zyklus von 42-66 Tagen hatte und jetzt so einen vergleichsweise kurzen (27-32 ZT), würden die Eier fehlerhaft produziert.

Ganz toll... Mal schauen, was draus wird...

Lieben Gruß, Mil mit #stern Leonie ganz fest im Herzen und zwei kleinen #sternchen

Beitrag von knutchen 11.09.08 - 16:13 Uhr

Hallo Mil,
#liebdrueck es tut mir unendlich leid, was ihr durchmachen musstet. Ich habe eben weiter unten den Beitrag von Dir gelesen. Ich musste echt #heul, da ich nach 2 FG nun in der 23.SSW bin. Unvorstellbar was Du durchgemacht hast.
Wurde bei Dir mal ein Zyklusmonitoring und Hormoncheck gemacht? Falls nicht würde ich das in jedem Fall mal veranlassen. Bei mir wurde das nach der 2. FG im Jan. gemacht. Ich hatte einen ganz starken Progesteronmangel in der 2. ZH, so dass ich ohne hohe Progesterondosierung keine SS halten konnte. Der FA hat zum stimulierten Zyklus geraten, das verbessert ja auch die EZ-Qualität und damit er alles zeitgereicht behandeln kann. So sind wir im 2.ÜZ erfolgreich schwanger geworden und nun in der 23.SSW. Die Angst das etwas passiert ist riesen große. Insbesondere dann wenn ich solche Beiträge wie Deinen lese. :-(

Ich wünsche Dir alles Glück der Welt
ganz liebe Grüße
knutchen mit Sohn 2,5 Jahre, #stern#stern tief im Herzen und #baby girl 23.SSW

Beitrag von momo3103 11.09.08 - 17:25 Uhr

#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

Beitrag von silvia78 12.09.08 - 20:23 Uhr

Liebe Mil,

es tut mir sehr leid was Dir passiert ist, aber ich habe ähnliches erlebt und lass Dir gesagt sein, dass das ganze viel Zeit braucht!

Ich will jetzt nicht mit blöden Sprüchen kommen, wie es bestimmt schon genügend Leute in Deiner direkten Umgebung tun!

Wir haben jetzt auch eine längere Pause eingelegt und mir geht es jetzt 4 Monate nach der letzten FG vom Kopf her schon viel besser!

Ich wünsche Dir von Herzen, dass Ihr den richtigen Weg für Euch findet!

Wenn Du mehr wissen möchtest, kannst Du mich gerne über VK anschreiben!

Liebe Grüße und alles Gute

Silvia
mit Bennet - 19. SSW und 2 #stern fest im Herzen

Beitrag von 258bibo 13.09.08 - 11:34 Uhr

Es tut mir ehrlich sehr, sehr leid für dich!
Habe das Ganze dieses jahr auch schon zweimal hinter mir!#heul
Könnte es in deinem Fall nicht so sein, dass wenigstens der erste Test im ersten zyklus nur deshalb positiv war, weil der hcg-wert noch von der vorherigen SS am Sinken war? Bei mir wurden das komplette Absinken des wertes noch geprüft!
Verliere nie den Mut! Drücke uns allen die daumen!#klee
Liebe Grüße, eure bibo