Vollmacht für Auto?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von aggie69 11.09.08 - 15:27 Uhr

Hallo Ihr Lieben.
Wißt Ihr, ob man eine Vollmacht braucht, wenn man mit einem Auto, daß einem nicht gehört nach Polen fährt?

In meinem Fall wäre es ein Firmenwagen, der auf die Firma zugelassen ist, den ich aber privat nutze. Klar, mein Chef hat nix dagegen, daß wir sein Auto kurzfristig ins Ausland entführen. Aber kann ich da unterwegs irgendwo Ärger bekommen?

Beitrag von drachenengel 11.09.08 - 15:46 Uhr

Darfst Du Wagen vertraglich privat nutzen???
Oder ist es nur offiziell auf die Firma gemeldet??

Versicherungstechnisch kann es da ggf brenzlig werden, je nachdem wie alles gemeldet ist..

google mal nach Firmenwagennutzung +Ausland

Bei unserer alten Firma durften nur diejenigen den Wagen privat mitnehmen, die der Firmenwagenbesteuerung unterlagen etc... allein aus versicherungstechnischen Gründen

Gruss
Mone

Beitrag von aggie69 11.09.08 - 15:49 Uhr

Der Wagen ist Teil meines Gehalts.
Versichert ist er so, daß jeder versichert ist, der damit fährt.

Beitrag von drachenengel 11.09.08 - 16:38 Uhr

Ruft die Versicherung an, ob der im Ausland versichert ist...

dann spricht eigentlich nichts dagegen...

Da Polen bei manchen GEsellschaften aber nicht versichert wird oder nur mit Aufschlägen, dort mal nachfragen.

LG

Beitrag von aggie69 13.09.08 - 13:49 Uhr

Die Versicherung hat ja sogar von allein den grünen Versicherungsschein fürs Ausland geschickt. Da dürfte es keine Probleme geben.

Meine Frage war, ob ich mit einem Fahrzeug, daß mir ja offiziell nicht gehört Deutschland verlassen darf, ohne daß ich mit der Polizei Ärger bekomme.