Schlechter Nacht-Schlaf

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von hasi.82 11.09.08 - 15:54 Uhr

Hallo liebe Mutties,

ich brauch mal eure Meinung. Mein Louis (4,5 Monate alt) schläft noch nicht durch, womit ich im Prinzip auch kein Problem habe. Ich stille ihn noch voll. Er kam sonst immer nur 1 maximal 2 mal die Nacht (1 und 5 Uhr) und nun wird er alle 3 Stunden (23, 2 und 5 Uhr) zum Trinken wach und zwischendrin auch noch 2 mal, wo ich ihm nur den Schnuller wieder reinstecken muss. Aber er quakt dann. Wenn ich ihn mit in mein Bett nehme, nuckelt er vergnügt an der Brust und schläft sofort wieder. Er will seit ca. 2 Wochen nur noch an die Brust und dort auch schlafen. Lege ich ihn allein hin, schreit er.

Geht/Ging es jemandem von euch genauso und kriegt man das irgendwann wieder abgewöhnt? Ich meine, ich werde ja auch nicht ewig stillen, wollte in ca. 3 Wochen auch das erste Breichen geben, weil er uns immer schon so beim Essen zuschaut.

Alle anderen Babies aus meinem PEKiP-Kurs schlafen schon durch, aber die bekommen auch alle die Flasche mit gut sättigender 1er Nahrung. Muss ich mir Gedanken machen?

LG und danke für die Antworten!

Andrea

Beitrag von miriamama 11.09.08 - 16:13 Uhr

Hi,

also Charlotte ist zwar noch nciht so alt, aber ich denke nicht, dass du dir Gedanken machen musst. Vllt macht er momentan auch einfach nen Wachstumsschub durch??!!

Charlotte hat seit kurzem auch die "Macke" dass sie nur die Brust zum nuckeln will.. Sie braucht nur die Schullerkette hören und bekommt schon zu viel!!!! Also ran an die Brust! Na gut, ich hab das Glück, dass ich keine Probleme mit dem Stillen habe! Aber vllt will dein Kleiner momentan einfach auch nicht den Schnuller????

LG Miriamama mit Charlotte (7Wochen)

Beitrag von jasila 11.09.08 - 16:17 Uhr

Janis ist jetzt fast 9 Monate und er bekommt auch nur noch vor dem Bett abends die Brust und nachts... Er schläft auch noch nicht durch (aber ich denke nicht, dass das mit Stillen zusammenhängt). Was soll ich sagen. Janis ist im Schnitt auch noch 5 mal die nacht wach. Aber will jedesmal trinken.
Ich hoffe auch, dass ich endlich bald wieder mal länger als 2 stunden am stück schlafen darf.


GLG


Jasila

Beitrag von jasila 11.09.08 - 16:18 Uhr

ups das soll heißen
Aber er will nicht jedesmal trinken.

Beitrag von pegsi 11.09.08 - 16:14 Uhr

Meine Maus ist eine Woche jünger etwa und schläft noch viel unruhiger. Auch ein Voll-Still-Kind, das immer bei mir im Bett schläft, weil sie im eigenen (daneben) schnell anfängt zu weinen und ich darauf nachts gerade überhaupt keine Lust habe. :-D
Also ich habe heute Nacht mindestens 6x gestillt, einmal bin ich davon wach geworden, dass sie sich gerade selbst bedient hat... Wenn mich jemand fragt, ob sie durchschläft, sag ich immer "Ja - schon 2 Stunden" ;-)

Beitrag von sunshine03081977 12.09.08 - 08:45 Uhr

klingt nach 19. Woche Schub, völlig normal, geht vorbei ;-)

LG Steffi