Brei warm halten?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von reni-79 11.09.08 - 16:21 Uhr

Hallo,

meine kleine Mini-Maus bekommt jetzt seit ca. 2 Wochen ihren Mittagsbrei. Nun meine Frage, ich tu den Brei auf ein Tellerchen, um ihn zu verabreichen. Aber er wird so schnell kalt, so dass er doch nicht mehr schmeckt. Wie macht ihr das? Gibt ja so ne Warmhalteteller, hab ich mal gelesen. Sind die sinnvoll?

Gruß Reni

Beitrag von bienchen807 11.09.08 - 16:24 Uhr

Hi!

Also ich erwärme das in einer Glasschale im Wasserbad im kleinen Kochtopf. Und wenn es warm genug ist und das Öl drin ist, schütte ich einen Teil des heißen Wassers raus und mach kaltes dazu, so ist das Wasser noch warm und der Brei wird auch nicht so schnell kalt. Ein Warmhalteteller oder sowas ist meiner Meinung nach vollkommen überflüssig...

LG

Beitrag von sashimi1 11.09.08 - 17:12 Uhr

Ich hab so nen Warmhalteteller geschenkt bekommen - zur Geburt schon!!! Da ich aber noch voll stille, kann ich dir nicht sagen, ob´s sinnvoll ist oder nicht...

SORRY eigentlich eine SILOSA (Sinnlosantwort ;-) )