Harre färben , abpumpen und Milch wegschütten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von amelie2703 11.09.08 - 16:25 Uhr

Hallöchen zusammen,

ich will demnächst meinen mittlerweilen riesen grossen Haaransatz eine Nuance blonder färben (während der SS war das Färben für mich tabu). Ich fühle mich einfach nicht mehr wohl in meiner Haut, mein Bauch ist auch noch dick und ich muss dringend was für meine Psyche tun ;-)

Wisst Ihr wie lang die Färbung/Bleichung im Körper bleibt - könnte ich nicht meine Milch abpumpen und meiner Maus (sie ist jetzt 3 Monate) 2 Tage lang Fertignahrung geben?

Danke und liebe Grüße,
Amelie

Beitrag von boy08 11.09.08 - 16:29 Uhr

he,

ich bin friseurin. du kannst ohne ein schlechtes gewissen färben. nichts geht in den körper, das ist totaler quatsch, was alle immer wieder denken.
also lass dich verwöhnen.
lg melly+julyen

Beitrag von pegsi 11.09.08 - 16:30 Uhr

Seit wann geht Haarfärbung in den Körper? Isst Du das Zeug?
Ich hab noch nie gehört, dass das ein Problem wäre.

Beitrag von michi0512 11.09.08 - 19:44 Uhr

hab meine auch gefärbt - meine maus hat weder ne bunte zunge noch andere komische mutationen :-)

färb endlich haare - kenne das gefühl *ggg*

ich war vor 3 tagen noch ne schwabbelige ansatz-ausge-lodderte mama, und seit 2 tagen bin ich wenigstens AUF dem kopf wieder hübsch :-P

Beitrag von nisivogel2604 12.09.08 - 07:27 Uhr

Du kannst ganz normal Färben und musst auch die Milch nicht wegkippen. 2 Tage fertig Nahrung schmeissen einen beim Stillen auch ordentlich zurück.

LG Denise