Was tun gegen dauerndes Naselaufen + Husten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von angie0904 11.09.08 - 16:37 Uhr

Habe mal eine Frage, Ben ist seit einer Woche erkältet, Anfang der Woche war es eigentlich ganz gut aber seit gestern läuft wieder permanent die Nase und er hustet dann auch immer mal wieder.
Der KIA meint, dass ginge von selber weg, er bräuchte nix nehmen, aber langsam denke ich, dass müsste doch mal weggehen, was kann ich denn hier zu Hause tun, damit es dem Kleinen was besser geht... so macht er zwar einen fitten Eindruck, aber angenehm kann das ja nicht sein.

Danke für eure Tipps.

Beitrag von xyz74 11.09.08 - 18:26 Uhr

Versuchs mal mit Schüssler Salz NR. 8.
Gibt es in der Apo.
Das bringt die Flüssigkeit zum stehen.

Beitrag von miss-lacrima 11.09.08 - 19:58 Uhr

Mh solange er einen fitten Eindruck macht würd ich gar nix machen, schon gar nicht die Flüssigkeiten zum stehen bringen wie unten beschrieben wird. Dann verstopft das Nässchen doch!?

Solange es läuft kriegt er doch gut Luft, vielleicht hustet er auch weil er den Schnodder dann runter schluckt? Machen kleine Babys wohl auch meinte meine Ärztin.

Ich würd keine Medikamente nehmen wenn mein Arzt mir keine Empfiehlt. Wozu den kleinen Körper unnötig belasten?

Sorge für ein feuchtes Raumklima, das erleichtert den Schleimabbau und sorgt für freiere Atmung und lass ihn sich auskurieren.

LG
jenny

Beitrag von nika74 11.09.08 - 23:12 Uhr

Gegen den Husten nehmen wir Bronchi Plantago Globuli Velati von WALA. 5 Globulis morgens. Seit 3 Jahren wird der Husten damit bekämpft und ersätzt jeden Hustensaft.

Ansonsten Alium cepa Glubulis von WALA gegen den Schnupfen.