Wie bewusst ernährt ihr euch wirklich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nadi912 11.09.08 - 16:48 Uhr

Hallo meine Lieben,

Frage steht ja eigentlich schon oben.
Wer hält sich eigentlich wirklich daran sich so ausgewogen mit viel frischem Obst und Gemüse zu ernähren?
Ich bin ehrlich,
ich habe echt Probleme damit, zumal ich nicht sehr gerne Obst und Gemüse esse, sicherlich mal da ein Salat oder da mal nen Saft oder ne banane aber im großen und ganzen denke ich ernähre ich mich leider viel zu einseitig und ungesund, aber meine Zwillinge wachsen wunderbar und die Chilli con Carne, Pizza, Döner etc. bekommt ihnen wohl ganz gut #mampf
Aber mal im ernst, was könnt ihr mir raten, nun doch mal bissl mehr gesundes zu essen?

Freu mich auf Antworten

Liebe Grüße
Nadi+Twins 32.ssw
(die wieder total heißhunger auf Currywurst mit Pommes hat)#schein

Beitrag von beatchen 11.09.08 - 16:51 Uhr

Ööööhm,Currywurst und Pommes rot/weiß hätte ich jetzt auch nicht schlecht Lust #schein#schein

Also,ich kann Dir wahrscheinlich nicht weiterhelfen...esse eigentlich worauf ich Lust habe...#schein#schein

Liebe Grüße
Beate

Beitrag von schnulle22 11.09.08 - 16:52 Uhr

Ich esse Obst und Gemüse auch nicht gerne! Esse das was mir schmeckt, gerade koche ich mir Reis mit Möhren und Bohnen und lecker sahnesoße! Das ist aber die Ausnahme! Sonst gibts mal Nudeln Bolognese oder Döner! Halt das worauf ich lust hab! Ab und zu mal Mandarienen und Weintrauben! Mein Krümelchen wächst auch schön, trotz das ich mich auch nicht sooo ausgewogen ernähre!

Beitrag von applep 11.09.08 - 16:52 Uhr

Ich bin da auch eher die Pommes/currywurst fraktion #schein

Beitrag von rottilove 11.09.08 - 16:53 Uhr

Wir ernähren uns doch eher bewust. Habe heute erst wieder 3h in der Küche gestanden und Gemüse für die Suppe geschnippselt. Meine Kinder bekommen auch schon mal Geld für Burger, ich esse sie nicht. Döner sind garnicht sooo ungesund ;-)

Ich mache mir gern abends Z.B einen Kräuterquark und viertel mir Karotten oder ich esse zwischendurch mal eine Fenchelknolle voder einen Kohlrabi. Wenn Du dir das Gemüse und Obst schneidest und zwischendurch mal ein stück in den Mund steckst kommst du auf den geschmack.

Ansonsten versuch doch mal ein brot selber zu backen, mit geraspelter Karotte oder frischen Kräutern drinn. Macht Spaß und schmeckt richtig lecker mit Salatgurke ;-)

Beitrag von kessi1 11.09.08 - 16:54 Uhr

da könnte man dir jetzt eine moralpredigt über gesundes essen halten #bla #bla #bla . aber das weißt du ja alles selber.

andererseits sagt man doch auch immer: das worauf man apetit hat fehlt einem und soll man essen #mampf.

lass dir auf den döner einfach doppelt salat legen ;-). ins chili könntest du noch etwas frische paprika kurz vorm servieren reinschnippeln. vielleicht kannst du damit das essen etwas "aufpeppen".

ansonsten: iss was dir schmeckt und bekommt. ich versuche schon mich bewusst zu ernähren. hab ich aber auch schon vorher gemacht. soll jeder so machen wie er will und es ihm gefällt.

lg kessi+#baby tim-jonas el-7

Beitrag von nadi912 11.09.08 - 16:55 Uhr

hach is dat schööööööön,, da hab ich glatt kein schlechtes Gewissen mehr, das ich nicht die einziege bin.....alle mal ne Currywurst ausgibt #mampf#mampf

Beitrag von rose1980 11.09.08 - 16:57 Uhr

Hallo Nadi

Ich bin in den schwangerschaften auch nicht wirklich ein Obst und Gemüse esser :-[
In meinem Kopf schwirren ständig Eis, Schocki, Pommes und so ein mist. #aerger

Ich versuch mich aber zusammen zureissen, es kann ´ja nicht sein das man sich mit so einem mist vollstopft.

Hab ich so gemacht, das ich jeden tag min. ein stück Obst, Banane, Apfel etc... esse und beim Mittagessen gibt es auch immer Gemüse oder Salat dabei.
An broten esse ich auch nur noch Volkorn brote/ toast.

Wenn mich der Heisshunger packt, dann stille ich den aber auch, halt nur in maßen.

Denke ich fahre damit sehr gut, hab bis jetzt (22.ssw) 1,5 kilo zugenommen.

LG Tanja

Beitrag von sun666 11.09.08 - 17:03 Uhr

Huhu,

ich esse zwar auch gerne Currywurst und Co,. aber in frisches Obst kann ich mich rein legen und wenn ich mal ein paar Tage kein Obst esse, bekomme richtigen Heisshunger darauf.

Ausserdem fühle ich mich immer gut, wenn ich Obst gegessen habe, einfach für mein Ego.#schein

Süßes geht aber auch immer, vorallem Kuchen.#hicks

lg

Sun 34 SSW

Beitrag von schmupi 11.09.08 - 17:05 Uhr

Hi Nadi!

Wir ernähren uns meist relativ ausgewogen. Also es wird jeden Tag was frisches gekocht. Jetzt in der SS habe ich mir angewöhnt morgens ein Müsli zu frühstücken (1 Apfel, 1 Banane, 1 Nektarine, 1 Becher Naturjoghurt + eine Hand voll Haferflocken oder Cornflakes + 2 EL Leinsamen). Ich denke das bringt schon mal ne Menge Vitamine.

In den letzten Tagen habe ich allerdings auch nicht mehr die Lust jeden Tag zu kochen und da gibt's auch mal ne Pizza.

Aber insgesamt würde ich in der SS schon auf eine gesunde Ernährung achten.

Liebe Grüße
schmupi ET-9

Beitrag von xyz74 11.09.08 - 17:05 Uhr

mit FAstFood und Fertigfutter kann man mich schon immer jagen...
Jetzt erst recht...

Für den Zwerg nur das Beste.

HAb aber sowieso nur HEißhunger auf Obst und Kartoffelbrei mit Käse und Ei :-)

Beitrag von honigtau36 11.09.08 - 17:11 Uhr

Tja, ich hab mich schon vor der SS relativ gesund mit Obst und Gemüse ernährt, aber auch Schoki und Co gabs. Na, und nun hab ich seit mitte der SS mit SS-Diabetes zu tun und spritze auch Insulin. Da achtet man/frau nochmal anders aufs Essen.
Aber lange hab ich ja nicht mehr.....#huepf

LG honigtau + Knopf im Bauch SSW 39+2

Beitrag von traumtaenzerin649 11.09.08 - 17:26 Uhr

Ich habe, seid ich schwanger bin, eine unbändige Lust auf Obst uns rohes Gemüse. Das hilft natürlich ungemein beim gesunden Ernähren. Wenn Du Obst einfach so nicht so gern megst, versuchts dochmal mit Joghurt/ Buttermilch o.ä. aufzupeppen. Smoothies sind auch ungemein lecker und gesund (weil sie Schale Kerne etc. enthalten).
Um Döner braucchst du dir keine Sorgen zu machen, da steckt ja auch jede menge gesundes zeug drin. Aufläufe kann man auch ganz toll mit viel Gemüse machen. und perfekt für die Jahreszeit: Kürbissuppe! Einfach Kürbisfleisch kleinschneiden, ein bisschen Obst dazu (Apfel, Mango, Aprikosen o.ä., kochen, pürrieren und dann mit Pfeffer, salz, Zitronensaft und jeder menge Curry würzen. das schmecht fantasisch und ist taotal gesund ;-)
Liebe Grüße,
Traumtaenzerin

Beitrag von feuerwehrfrau.2 11.09.08 - 17:50 Uhr

Alo ich esse immer das worauf ich lust habe (wenn ich es mahl weiß) aber ansonsten esse ich Viel nudeln mit Fisch oder mahl Rindergulasch und schnitzel und etwas zu viel MC Donalds #schwitz aber ich esse sehr gerne auch Obst und Gemüse vorallem Paprika und Gurcken (keine essiggurken). Uns meine Schwangerschaftssünde ist EIS ich kann das zeug im massen essen leider.

Also ich geh immer nach dem was mein körper will und ich bin in der 22ssw und es juckt mich nicht die Bohne.
Hab aber bis jetzt nur 3kg zu genommen.

Marika

Beitrag von climber 11.09.08 - 18:14 Uhr

Hallo,

die letze Woche war bei mir eher schlimm. Da waren wir auch auf einer Berghütte und der hat überhaupt nichts Frisches gemacht.

Ansonsten daheim funktioniert das recht gut. Morgens Müsli mit Obst und Hirseflocken, viel Gemüse, zweimal die Woche Fisch, ab und zu mal was Vegetarisches. Ausserdem achte ich jetzt auf so Kleinigkeiten in denen mehr Mineralstoffe drin sind (Sonnenblumenkerne, Hirseflocken, ...)

Ich hab jetzt aber vor der Schwangerschaft versucht für die ganze Familie bewusster zu kochen. Ist natürlich auch einfacher, wenn man für 2 Erwachsene und 1 Kind kocht, als wenn man deutlich kleinere Portionen macht.

Aber wie gesagt, es gibt immer mal wieder Tage an denen ich richtig sündige (Currywurst mit Pommes + Schokocroissant, 3 Nutellatoastbrote mit viel Butter zum Frühstück)

climber