MuSchu-Zahlung!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sylvia0411 11.09.08 - 18:04 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Sagt mal, ich bin verwirrt. Ich muss ab nächster Woche mich um das MuSchu-Geld kümmern und bin irgendwie überfragt, mit wieviel ich am Monatsende rechnen kann..#kratz

Wenn ich das beim bmfsfj richtig verstanden habe, bekomme ich summa somarum am Ende meinen Nettolohn, den ich auch die Monate davor hatte?!?

Bezahlt denn die KK auch immer zum Monatsende anteilig oder wie wird das von denenen gemacht?

Blöde Frage, ich weiß.. Aber gerade jetzt stehen natürlich noch tausende von kleinen Besorgungen an für den kleinen Prinzen! #herzlich

Danke jetzt schon für eure Antworten!

GLG Sylvi mit #babyboy inside

Beitrag von mamimona 11.09.08 - 18:06 Uhr

Du bekommst das Muschu-Geld für die 1. 6 Wochen auf einmal ausbezahlt und für die 2. 8 Wochen auch nochmal extra auf einmal ausbezahlt.
So sagte man es mir bei der KK.
Grüsse mamimona 29.SSW

Beitrag von schokifee 11.09.08 - 18:07 Uhr

Hallo

die KK zahlt erst einmal die 6 Wochen und wenn sie die Geburtsbescheinigung haben die weiteren 8 Wochen.
So wurde es mir erklärt.

LG
Carmen

Beitrag von cathy1977 11.09.08 - 20:14 Uhr

Hallo,

das "Mutterschutzgeld" zahlt der Arbeitgeber, den "Zuschuss zum Mutterschutzgeld" gibts von der Krankenkasse.
Der Zuschuß beträgt 13€ pro Kalendertag, gerechnet ab 1.Tag Mutterschutz. Die Differenz zwischen deinem Nettolohn/gehalt täglich und den 13€ zahlt der Arbeitgeber (das ist das Mutterschutzgeld).
Ausgezahlt wird vom Arbeitgeber wie gehabt, wie die Krankenkasse das macht, weiß ich leider nicht mehr...;-)

Im Endeffekt kommst du somit zusammengerechnet auf dein normales Nettogehalt, ist halt nur gesplittet zwischen KK und AG.

LG Cathy