schwanger oder nicht???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sahara84 11.09.08 - 18:59 Uhr

hab ende juli die pille abgesetzt (nach 6 monate einnehmen, davor mehrere jahre nicht genommen) und nun warte ich seit drei wochen auf meine mens, hab vor ein paar tagen frühtest gemacht aber war eindeutig negativ:-( was hat das alles zu bedeuten?
lg

Beitrag von lunamaus82 11.09.08 - 19:08 Uhr

Hallo,

ist bei mir ganz genauso!

6 Monate die Pille und vorher schön regelmäßige 24 Tage!

Aber nach 30 Tagen kam die Mens dann leider doch :-(

Hatte schon ein paar Tests verbraten ;-)

Muss sich sicherlich alles erstmal wieder einpendeln...

Drück dir aber feste die Daumen

Beitrag von sahara84 11.09.08 - 19:11 Uhr

danke fürs daumen drücken.
bin jetzt schon bei tag zyklustag 50! normal ist das eigentlich nicht aber da bleibt mir wohl nichts anderes übrig als abzuwarten

Beitrag von lunamaus82 11.09.08 - 19:16 Uhr

50!!!!!????!!!!
Sorry, dann hab ich das falsch verstanden...

Mach doch mal nen Termin beim FA, dann weißt Du was los ist.

LG Anna

Beitrag von sahara84 11.09.08 - 19:19 Uhr

ja heute vor 50 tagen hatte ich meine letzte mens... werd mich nächste woche mal um einen termin beim FA kümmern.

LG Steffi

Beitrag von ww800 11.09.08 - 19:43 Uhr

Hallo, kenne euer"problem"! Leider.... habe ende August meine letzte Pille genommen (wohlgemerkt Stillpille- die ja super gering dosiert ist!). Nun warte ich.... Allerdings habe ich seit zwei Tagen ein Ziehen im Unterleib. Würde fast sagen, das ist ein Eisprung. Früher hat dr sich immer so bemerkbar gemacht. Kann das denn sein? Denn ich hatte ja noch nicht mal meine Mens?

LG und viel glück, dass der "Mist" bald kommt

Wendy