bin stocksauer

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von karin-anna 11.09.08 - 19:20 Uhr

hallo!!

was macht man wenn ein kind mit fast vier jahren noch ständig in die hose macht? und ich rede nicht von pipi!!!
wenn ich sie nicht ständig darauf aufmerksam mache, ist fast jeden tag was in der hose. sie drückt es immer weg und so bleibt immer was am po hängen was dann in der hose landet. boh, mich macht das ganz schön sauer. die unterhosen kann man hinterher in die tonne hauen. hab ihr schon mit pampers gedroht. sie hat auch schon die unterhose selber ausgewaschen. aber es bringt nichts. habe schon wütend reagiert, ruhig, verständnisvoll....die ganze palette. weiss jemand den ultimativen rat. wäre dankbar.
jetzt bin ich schon wieder etwas ruhiger. hatte ganz schön wut im bauch....

danke!!

Beitrag von valentina.wien 11.09.08 - 19:28 Uhr

Es verwundert mit etwas, dass du "Wut im Bauch" hast. Diese Reaktion kann ich nicht nachvollziehen.
Über die Unterhosen musst du dich nicht ärgern- die kann man mit 90 Grad waschen.
Deine Tochter geht scheinbar aufs Klo und das Problem ist einfach, dass "etwas hängen bleibt". Dafür kann sie doch nichts. Das kann an der Konsistenz des Stuhls liegen etc.
Du bestrafst sie für etwas, was sie nicht absichtlich macht. Wie soll sie das verstehen?
Hast du sie schon gefragt warum das öfter passiert?
Seit wann ist sie denn windelfrei? Vielleicht ist sie noch nicht soweit...
Liebe Grüße,
Valentina

Beitrag von karin-anna 11.09.08 - 20:06 Uhr



ist wohl falsch angekommen. sie geht eben nicht aufs klo sondern drückt es immer weg. deswegen bleibt was am po hängen. wenn man sie anspricht ob sie muss, sagt sie immer nein. und doch ist immer hinterher was in der hose. sie geht nur zum pipi machen auf die toilette, das grosse geschäft passiert in der unterhose.
ich bestrafe sie auch nicht. wenn man jeden tag die vollgemachte unterhose saubermachen muss, ist man schon mal sauer. bin auch keine übermutter.
sie war schon mit zwei einhalb windelfrei. sie wird jetzt nächsten monat vier jahre. sie hat manchmal einfach keine lust auf toilette.
geredet habe ich schon sooooo oft. wenn ich sie frage, warum gehst du nicht zum klo, ist die antwort: weiss ich nicht, keine lust, hatte keine zeit. also bin da ein bisschen ratlos.

Beitrag von rine74 11.09.08 - 20:39 Uhr

dann lass sie doch mit der stinkrhose rumlaufen, vielleicht merkt sie wenn es unangenehm wird

Beitrag von yvivonni 11.09.08 - 19:35 Uhr

Kann es sein das sie schon mit 8 Monaten auf dem Topf saß?:-p#kratz#schein

LG

Beitrag von rine74 11.09.08 - 20:38 Uhr

glaub ich kaum, denn dann würde es nicht passieren;-);-)

Beitrag von bibabutzefrau 11.09.08 - 20:52 Uhr

sei dir da nicht so sicher-genau DANN passiert sowas!

LG Tina

Beitrag von yvivonni 11.09.08 - 21:03 Uhr

Genau aus diesen Gründen passiert es. Hihi
Schadenfreude ist die schönste Freude.#schein#huepf
Ist nur Traurig für die Kinder.#schmoll

Beitrag von rine74 11.09.08 - 21:56 Uhr

will euch ja nicht in eurer Schadenfreude nicht trüben, kann aber genau das Gegenteil beweisen und ich muss mein Kind nicht ständig nerven ob es auf toilette muss oder nicht. Meine Kleine kommt von ganz alleine und hat wirklich seit sie keine Windeln mehr hat noch nie mit Absicht eingemacht. Es gab höchtens mal bei Durtchfall einen Unfall und da hat sie auch ne Windel bekommen die Arme.

So und nu??!!#huepf#huepf

Ihr seht es geht auch anders;-);-)

So nu muss die "Übermutter" hihi bin alles andere als das wieder brav Dipl-Arbeit pinseln

so long

Beitrag von conny3483 12.09.08 - 12:57 Uhr

Ich kann rine nur bestätigen! Mein Sohn saß aufm Topf seit er sitzen kann und ist mit 1 1/2 trocken gewesen und geht gerne und freiwillig auf den Topf (und mit nem Buch ist das ja auch toll!) #huepf#huepf

Conny

Beitrag von nizi_db 12.09.08 - 09:23 Uhr

Sorry was habt ihr denn für Methoden????#schock

Ich bin weiß Gott keine Übermutter aber was sollen denn solche Sachen bezwecken???

> sie hat auch schon die unterhose selber ausgewaschen<

Ich glaub manchmal vergessen hier einige das es auch mit 4 Jahren immer noch ein KIND ist!!!

Und warum muss man Unterhosen weg schmeissen weil da etwas Kaka drin war??? #kratz

Vielleicht solltest du mit deiner Tochter gemeinsam auf die Toilette gehen und sie nicht nur erinnern

Ich hab zwar erst einen 2,5 Jährigen Sohn aber er ist auch schon trocken und macht weder das eine noch das andere noch in die Hose

Und trotzdem erinnere ich ihn an die Toilette und gehe mit! Soviel Zeit muss sein

Mein Sohn hält auch schon mal den Stuhl zurück weil er manchmal zu hart ist und dann hat er Angst aber wenn ich dabei bin und mit ihm rede oder ähnliches merkt er nicht wenn der Stuhl kommt und alles ist ok und es landet in der Toilette

Es gibt DInge da sollte man nicht schimpfen oder irgendwelche Methoden aufgreifen - wütend reagieren sondern mal versuchen zu ergründen warum deine Tochter nicht geht und auch mal mit ihr gehen naja wie auch immer

NIZI

Beitrag von crf691 12.09.08 - 11:15 Uhr

Hallo,

verstehe ich dass richtig, dass sie den Stinker ins Klo macht, wenn Du sie daran erinnerst? Dann Herzlichen Glückwunsch.
Mein Sohn (5) macht das bis heute nicht, er hält auch immer ein. Das war ein echtes Problem, weil er eine fast chronische Verstopfung bekommen hat. Heute ist es so, dass er im Bad seinen Stinker in die Windel macht( er setzt sich mittlerweile auch öfters mal freiwillig aufs Klo), spätestens alle zwei Tage schicke ich ihn - oder wenn ich merke, das er einhält. Ich war deswegen schon im Sozialpädiatrischen Zentrum, die sagten am besten gar nicht reagieren, nicht zum Thema machen, einfach sauber machen. Ist aber total schwierig.
Jetzt fängt meine Kleine (3) auch noch so an. Und ich habe bei keinem von meinen Kindern Töpfchentraining gemacht, sondern bei beiden gewartet, bis sie von sich aus die Windel auszogen.

LG & viel Ruhe und Kraft,
Carmen