umfrage : wer ist vo euch von deutschland ausgewandert ?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von kianna1081 11.09.08 - 19:25 Uhr

hallo ihr lieben !
Farge steht ja oben:-). Wie sind eure erfahrungen und welche gründe hattet ihr ,und wie habt ihr euch eingelebt ?
lg kianna

Beitrag von nadine-mutty21 11.09.08 - 19:52 Uhr

du ich glaube hier möchte niemand auswandern.
ich geh in 1 2 jahren nach schweden.
geh mal auf freizeit & urlaup da siehst du was die mir für ein sch... geschrieben haben!
bei auswandern nach schweden steht das
lg

Beitrag von emmapeel62 11.09.08 - 20:37 Uhr

Die Einzige, die Sch... geschrieben hat und unverschämt wurde, warst Du.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=8&tid=1661889

Lern' doch einfach erst mal richtig Deutsch bevor du über Deutschland schlecht redest.

Du erinnerst mich sehr stark an ein Mädel, das hier vor ein paar Wochen schon mal nach "auswandern" gefragt hat. Neuer Nick ?

Beitrag von nadine-mutty21 11.09.08 - 20:55 Uhr

wie neuer nick? ich bin hier seit dem sechsten.
und überhaubt haben die mich zu erst blöd angemacht.
ich wollte mich nur normal unterhalten. Ich weiß echt nicht was hier los ist mit euch

Beitrag von emmapeel62 11.09.08 - 21:35 Uhr

Dich hat niemand "blöd" angemacht.
Du selbst hat bereits durch Dein Ausgangnsposting die Diskussion nach unten gezogen.

Zitat: "und deutschland ist zum kotzen!!!!" Ist das dein normaler Umgangston ?

Es gibt hier Diskussionsregeln, lies sie doch einfach einmal durch und versuche Dich daran zu halten http://www.urbia.de/forum/index.html?area=rules

Es steht Dir frei, dich nach anderen Foren im Internet umzuschauen, vielleicht versteht man Dich dort besser ?

Beitrag von pearl79 12.09.08 - 02:46 Uhr

Ach du schreck#schock

Ich wußte nicht das es sowas gibt#schock

Zu Hülfe...Herr laß ...ne dat laß ich besser sonst bekomme ich wieder nette Post von Urbia;-)

Wenn man nicht Schlafen kann hat man viel Zeit zum Lesen aber dat et sone kacke ist hätte ich nicht gedacht.

Beitrag von susaheld 11.09.08 - 21:23 Uhr

Dein erster Beitrag war ja furchtbar, hab das Gefühl Du bist auch Streitsuche? Normalerweise wird in einem angemessenem Ton diskutiert, Du warst aber von Anfang an provozierend.
Wie dem auch sei.
Ich wünsche Dir, dass Du dann besser schwedisch wie deutsch kannst. #schock Vielleicht kommst in dem Land dann besser zurecht.....

P.S. wir wohnen im Grünen, ländlich, niedrige Arbeitslosenzahl, wenig Kriminalität, keine Wohnsilos, und alles in Deutschland. ;-)

Beitrag von biene81 11.09.08 - 20:07 Uhr

Ich bin vor 3 Jahren nach Schottland ausewandert. Grund war ein Mann und eingelebt hab ich mich eigentlich gut.
Nur das Wetter ist kacke!

LG

Biene

Beitrag von hsicks 11.09.08 - 20:42 Uhr

Hallo Biene,

ja, 8 °C mitten im Juni sind schon heftig, dafür hat der Himmel über Schottland sooooo viele lebhafte Nuancen von Grau, dass diese Farbe allein im Hobbyladen für Malbedarf ganze Ragale füllen könnte - und, nebenbei bemerkt : ich liebe es, denn es gibt kein " kacke " Wetter , sondern nur unpassende Klamotten .

Liebe Grüße ,
Heike

Beitrag von biene81 12.09.08 - 10:21 Uhr

Ach Heike,

das habe ich auch immer gedacht, als ich hier noch nicht gelebt habe.
Aber wenn Dein Kind den ganzen Sommer nicht ein einziges mal barfuss im Garten spielen konnte, weil es einfach immer zu kalt war, dann fragt man sich schon ob es das Land fuers Leben ist.
Ganz ehrlich, seitdem ich hier lebe, weiss ich das halbwegs vernuenftiges Wetter einen grossen Teil der Lebensqualitaet ausmacht.
Ich bin echt kein Sonnenanbeter, aber ab und zu so richtig schoenes Wetter waere toll - vor allem mit Kleinkind.

LG

Biene

PS: Grau, jaaaaaa, grau haben wir hier ohne Ende!

Beitrag von jujpod 12.09.08 - 13:21 Uhr

Hallo Biene,

jetzt geb ich auch mal meinen Senf dazu:

Wir sind nach Holland ausgewandert, und du hast sowas von Recht was das Wetter angeht. Wie sehr sich schlechtes Wetter auf die Lebensqualität auswirkt weiss man erst, wenn mans erlebt.

Regen, grauer Himmel, noch mehr Regen, kein echter Sommer... blähhhh


LG

Julia

Beitrag von biene81 12.09.08 - 13:30 Uhr

Ist es in Holland auch so schlimm? Ich dachte es waere da aehnlich wie in Deutschland?
Ja, fuer ein paar Wochen laesst sich Regen auch ertragen, ganz ehrlich, man erwartet ja auch Mist Wetter wenn man nach Schottland in den Urlaub faehrt. Aber leben? Nee. Besonders fuer die Kleine tuts mir leid. Die hat ein Planschpecken und konnte es nicht ein einziges Mal benutzen.
Schlechtes Wetter drueckt echt auf die Stimmung.

LG

Biene

Beitrag von onti2 12.09.08 - 17:17 Uhr

"Ganz ehrlich, seitdem ich hier lebe, weiss ich das halbwegs vernuenftiges Wetter einen grossen Teil der Lebensqualitaet ausmacht. "

Da sprichst Du ein grosses Wort gelassen aus...

Beitrag von sanny27 11.09.08 - 20:57 Uhr

Ich geb dir recht Deutschland ist echt bekloppt!!!

Polizeistaat pur !Und noch so andere Sachen wiedern mich an .
jeder zeigt jeden an ochh schlimm!!!

Beitrag von emmapeel62 11.09.08 - 21:36 Uhr

Was hält Dich denn dann noch hier ?

ALG 2 und sonstige Vergünstigungen ?

Beitrag von entichen 11.09.08 - 21:44 Uhr

DU bist Deutschland! Aber das merken die Bekloppten ja immer zuletzt.

Beitrag von emmapeel62 11.09.08 - 21:58 Uhr

#pro ;-)

Aber mal im Ernst ... wenn die alle Deutschland sind - na dann gute Nacht !

Beitrag von entichen 11.09.08 - 22:39 Uhr

#freu

Ach was, der Großteil der Bevölkerung ist sicher nicht so.

Leider sind Leute mit wenig Hirn oft mit viel Mundwerk gesegnet, damit ihr Kopf nicht zu leicht ist.

Heut krieg ich noch Post von Urbia - ich Schlawiner #freu.

LG

Beitrag von emmapeel62 11.09.08 - 22:46 Uhr

Das will ich mal stark hoffen, daß der Großteil nicht so ist ;-) Aber warum treffen die sich alle hier #heul

Beitrag von entichen 11.09.08 - 22:49 Uhr

Man riecht sich...

Beitrag von emmapeel62 11.09.08 - 22:53 Uhr

#schock

Beitrag von entichen 11.09.08 - 23:04 Uhr

#cool

Beitrag von thiui 11.09.08 - 21:49 Uhr

ich bin mit meinem mann nach miami ausgewandert.

uns hat es da beiden nicht sonderlich behagt und nach 2 1/2 jahren sind wir nach belgien gezogen.
hier sind wir nun seit 3 jahren. in 5 monaten ist sein vertrag hier zu ende und wir schauen mal, wo es dann hingeht. in blegien wollen wir nicht bleiben, nur wenn es die arbeitsmarktsituation erfordert.

ich würde gerne wieder nach deutschland, es ist dort wie in jedem land: es gibt gutes und schlechtes. nur habe ich dort familie und für meine tochter wäre es bestimmt schön, mehr kontakt zu meinen eltern zu haben.

lg, siiri!

Beitrag von mischutka 11.09.08 - 21:53 Uhr

Hallo,

ah Leute, ihr wisst doch gar nicht wie gut euch hier nicht geht!:-p
fahrt doch in ein anderes Land, wie z.B Russland, Ukraine, ....dann werdet ihr sehen wie schlecht und dreckig den Leuten dort geht und wie gut uns hier geht.
Klar gibts hier Probleme, aber welches Land hat die nicht???

Man sagt " gut ist dort wo wir nicht gerade sind"
ist etwas schlechte Übersetzung von russisch auf deutsch, aber ich hoffe ihr habt den Sinn verstanden.

Ich bin auch eine Auswanderin:-p, bin aber nach Deutschland ausgewandert und finde, dass meine Kinder HIER ind DE mehr Möglichkeiten haben wie in meinem Heimatsland und bin froh hier zu sein:-)

LG und gute Nacht
Vicky

Beitrag von daniko_79 11.09.08 - 22:01 Uhr

Hallo

mein Bruder ist vor 18 Jahren nach England ausgewandert ... jetzt lebt er seid 5 Jahren auf Zypern .. ein Zurück nach Deutschland gibts nicht mehr . Einmal im Jahr kommt er uns für in paar Tage besuchen ...

Dani

  • 1
  • 2