Schwanger werden mit Ovulationstest

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jonasmom 11.09.08 - 19:28 Uhr

Hallo Ihr.
Hat Irgend jemand von Euch Erfahrung mit dem Ovulationstest von Clearblue?
Hab vorigen Monat das letzte mal meine Pille Belara (nach 1/2 Jahr Einnahme ) genommen und wünsche mir jetzt ein Kind.
Wir sind auch schon fleißig beim üben. #schwitz
Da ich den Test in der Apotheke gesehen habe, dachte ich mir, das ich ihn ausprobiere. Aber bis jetzt hatte ich meine ES noch nicht.
Ist es normal, das sich der ES verschiebt, wenn man die Pille absetzt? Hatte immer einen Zyklus von 28 Tagen. Außer im August, da verlängerte ich den Zyklus auf 33 Tage.
Danke schon mal für Eure antworten.
Schönen Abend noch#gruebel

Beitrag von love-me 11.09.08 - 19:55 Uhr

du hattest während der pille gar keinen "zyklus", sondern ne hormonentzugsblutung, logisch dass der rythmus immer gleich ist durch die pille. und du hattest während der pille vermutlich auch keinen eisprung ;-).

oder meintest du deinen zyklus VOR der pille?

aber: ja, nach der pille kann es durchaus sein, dass der erste eisprung erstmal eine weile auf sich warten lässt und dass es ein bisschen dauert, bis sich der zyklus wieder einpendelt. das ist aber von frau zu frau unterschiedlich, bei manchen klappt es sofort, andere brauchen 3-7 monate...

dein körper muss sich ja erst wieder daran gewöhnen, dass er wieder "arbeiten" muss :-).

misst du deine temperatur? da kannst du sehr schön beobachten, wann der eisprung war.

Beitrag von jonasmom 11.09.08 - 20:12 Uhr

Dankeschön für Deine Antwort.
Werds mal mit der Temperatur messen probieren. Noch nen schönen Abend. LG