War heute beim Frauenarzt und habe unheimliche Angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von illi84 11.09.08 - 20:10 Uhr

Hallo ihr schwangeren,
ich hätte am Montag meine Periode bekommen sollen. Doch stattdessen habe ich eine positives Test bekommen.

Ich hatte vor zwei Jahren eine Fehlgeburt und wollte so schnell sehen das alles okay ist.

Wäre jetzt laut Rechnung 5+1 und man hat nur eine gut aufgebaute Schleimhaut gesehen.
Der Arzt meinte er erkennt auch vielleicht etwas, dass sich zur Fruchthülle entwickeln könnte, war sich aber nicht sicher.

Aber er meinte das es für die Zeit noch okay sei und hat mir ein Termin in eineinhalb Wochen gegeben, um mir meine Angst zu nehmen. Sonst hätte ich erst in vier Wochen den Thermin gehabt.

Aber jetzt habe ich Angst.
Ich habe Angst das es nicht okay ist, weil nur die Schleimhaut da ist. Ich habe Angst wieder mein Baby zu verlieren.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und das sich viele melden, die so früh auch erst eine Schleimhaut hatten.

Ich habe alle anzeichen die man haben kann, aber ich viele mich vor Angst gar nicht Glücklich und es nimmt mich sehr mit.

Noch einen schönen Abend und danke

Beitrag von unser-wunschkind 11.09.08 - 20:13 Uhr

Hallo illi84,

zunächst mal: Alles Gute #klee

ich verstehe allerdings deine Rechnung nicht #krtaz

Wenn du Montag deine Mens hättest kriegen sollen, bist du doch heute nicht 5+1 #kratz

Mo 4+0
Di 4+1
Mi 4+2
heute 4+3

oder nicht??? #kratz

Und sowohl für 5+1 als vorallem auch für 4+3 ist eine hochaufgebaute Schleimhaut absolut normal!!

#klee alles Gute

Beitrag von opposite19 11.09.08 - 20:15 Uhr

Süße mach dich nicht verrückt das ist doch völlig normal das amn noch nichts sieht #liebdrueck gib deinem rümelchen Zeit und wenn du den nächsten Termin hast bist du ja schon Ende der 7.SSW und da wirste ebstimmt schon ein Pünktchen sehen :) Kopf hoch das wird schon #herzlich

Beitrag von karacho 11.09.08 - 20:18 Uhr

Hey, Kopf hoch!

Da kann ich mich nur anschließen, denk auch nicht dass du mit 5+1 ganz richtig liegst und selbst wenn, wär der Befung "gut aufgebaute Schleimhaut" immer noch ein gutes Zeichen. Mehr hat man bei mir damals auch nicht gesehen....und inzwischen bin ich Langzeitschwanger!

Alles alles Gute #blume!

LG Karin ET+6

Beitrag von illi84 11.09.08 - 20:25 Uhr

Hallo ihr lieben,

vielen dank für eure sehr schnellen Antworten. Das beruhigt ein wenig, besonders wenn eine davon ihren ET bald hat.

Also mein Arzt meinte auch 5+1 und wenn man mein Datum 6.08.09 (meine Tage letzten Monat) und 33 Tage (Zyklus) eingibt, kommt halt 5+1 raus.
Hm.....

Am besten war gerade meine Mutter. Ich war einigermaßen wieder beruhigt und sie sagt, naja zwei bis drei Fehlgeburten sind normal. Das beruhigt sehr in solch einer Situation total.

Und ich muss auch sagen das der Frauenarzt ein wenig im stress war. Mein alter ist in Rente gegangen und er hatte heute tausend kunden, nach mir und es war schon Dienstschluss.

Irgendwie ist heute nicht mein Tag.
Aber ich habe nicht vergessen wie toll die Leute in diesem Forum sind.

Danke euch noch mal. Ich werde euch auf den laufenden halten. #freu


Beitrag von flyingangel 11.09.08 - 20:41 Uhr

5+1 kann nicht stimmen, stimmt auch nicht.

Denn am NMT ist man IMMER 4+0 egal wie lang oder kurz der Zyklus ist BASDA.

Also bist du heute erst 4+3 und da gibts auch nix dran zu ändern.

Für diese Zeit ist das mit der Schleimhaut super gut, also Kopf hoch und in eineinhalb Wochen siehste mehr aufm US.

Fly

Beitrag von minou 11.09.08 - 21:06 Uhr

Hallo,

das mit 4+0 = NMT kann aber nur stimmen, wenn man exakt einen 28-Tage-Zyklus hat.
Ich hatte z.B. immer 31-32 Tage Zyklen und mein NMT war lt. Urbia (ab der letzten Mens gerechnet) bei 4+4... :-)

1. Tag der letzten Mens: 23.07.08
NMT bei ES+15 : 24.08.08

Hatte dann am Montag 25.08. auch gleich meinen ersten US-Termin und war wie gesagt am NMT bei 4+4... ist ein Zyklus also noch länger als meiner, z.B. 35-38 Tage lang, dann kann es sehr wohl sein, dass der NMT bei 5+0 oder sogar 5+1 ... liegen kann....:-)

Bin da wie gesagt nicht ganz Deiner Meinung. Aber vielleicht kannst Du mir Deine Sichtweise ja erklären ?

Danke Dir & viele Grüße
minou (+ #ei 7+1)

Beitrag von beni76 11.09.08 - 20:51 Uhr

hi illi!
ich hatte die selbe story vor 1 1/2 wochen #schmoll
habe mich auch fast verrückt gemacht, weil die ärztin gleich von eileiterschwangerschaft gefaselt hat und ich würde vermutlich die regel bald bekommen #heul
ich durfte dann jedoch nach 3 tagen schon wieder hin und man sah die fruchthülle #freu
erstmal konnte ich mich etwas entspannen und sie hat gemeint sie muss mich von 5+6 auf 5+0 "zurückstufen" wäre aber durchaus normal! (eisprung etwas später oder ein langsames gemütlich wanderndes #ei-lein #freu)
also, probier dich so gut es irgenwie geht zu entspannen, das wird bestimmt auch ein kleines maikäferchen#pro

lg
#blume beni

Beitrag von illi84 11.09.08 - 20:58 Uhr

@flyingangel

Aber wir kommt dann mein Arzt auf diese Zahl?
Also ich glaube dir und es ist auch logisch, aber wenn ich es in Schwangerschaftskalender eingebe, kommt halt das Ergebnis 5+1. #hicks

Egal, wenigstens Zwergnase geht es gut und bald sehe ich dann mehr. Meine Angst ist nur so star, weil ich schon ein baby verloren habe.


@beni76
schön das es noch gleichgesinnte gibt. Also für mich, für dich natürlich nicht #klatsch

Inzwischen freue ich mich schon auf den nächsten Termin, da ich dann mein kleines Baby oder zumindest sein oder ihr zu Hause sehen kann.

Beitrag von minou 11.09.08 - 21:17 Uhr

Hallo Du,

ich kann Deine Ängste sehr gut verstehen... hatte selbst letztes Jahr im Dez. eine FG und bin nun auch viel ängstlicher als bei meiner 1. SS....

Ist ja irgendwie auch normal, dass man nicht mehr ganz so locker mit allem umgeht.. schließlich prägt einen so ein Erlebnis sehr... :-(

Würde mir aber trotzdem nicht soviel Sorgen machen. Als ich in der 5. SSW beim FA war, sah man auch nur ein winziges Pünktchen auf dem US... mein FA beruhigte mich dann und meinte, es könne von der Zeit her noch nicht viel mehr zu sehen sein....
Nun hatte ich am 09.09. den nächsten US-Termin und da konnte man dann schon das kleine Herzchen schlagen sehen.... :-D
Ich bin fast vom Stuhl gekippt, so emotional war der Augenblick für mich.... #huepf

Es ist auf jeden Fall sehr gut, dass Deine US-Termine in solch kurzen Abständen stattfinden... mein FA macht dies auch hauptsächlich zu meiner eigenen Beruhigung... es lagen 15 Tage zwischen den Terminen (was mir ehrlich gesagt wie eine Ewigkeit vorkam #schwitz)... umso erleichterter war ich natürlich nach der Untersuchung :-).

Nun habe ich genau 14 Tage später den nächsten Termin und freue mich schon unbändig darauf.... natürlich schwingt noch immer etwas Angst mit, aber die positive Einstellung und der Glaube, dass diesmal alles gut läuft, ist stärker....
Wird bei Dir sicherlich genauso sein... eine FG ist noch kein Garant für weitere FG... das sagte mir mein FA ausdrücklich....

Ich wünsche Dir eine wunderschöne Kugelzeit.
Bestimmt geht diesmal alles gut mit Deinem Bauchzwerg #klee

Alles Liebe,
minou

Beitrag von anna-leona 12.09.08 - 08:41 Uhr

Guten Morgen!
Ich denke auch, 5+1 kann nicht ganz stimmen. Ich hatte am Di. NMT und war gestern beim FA, weil ich eine leichte Blutung hatte. Der hat auch nur eine hoch aufgebaute Schleimhat gesehen und evtl. eine Mini-Fruchthöhle gesehen. Hat gesagt 4+4: Zyklus immer 28 Tage ab dem ersten Tag der letzten Periode.

lg
anna-leona