Vaterschaftstest

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von kommt später... 11.09.08 - 20:17 Uhr

Hallo zusammen,

ich weiss nicht, ob ich im richtigen Forum bin, wenn nicht, dann Sorry und bitte verschieben.

Mein Freund hat mit seiner Ex Frau ein gemeinsames Kind.
Ein entfernter Bekannter der beiden hat vor kurzem mir gegenüber erwähnt, das man lieber einen Vaterschaftstest machen solle....
Anscheinend weiss er irgendwas, hat es uns aber nicht genau gesagt.
Ist ja, wie gesagt, ein entfernter Bekannter.

Nun macht sich mein Freund echt Gedanken.
Seine Tochter hat kein bisschen Ähnlichkeit mit ihm.
Keine gleiche Augenform oder sonstiges.
Ausserdem haben er und seine Ex damals, als die Kleine gezeugt wurde, nur einmal im Monat Sex miteinander (und das stimmt wirklich, so unglaubhaft das klingt)
Und wie kann eine Frau, die keine Temp Methode oder sonstiges anwendet auf einmal von einmal schwanger werden?

Mein Freund möchte jetzt gerne einen Vaterschaftstest machen lassen.
Nur wissen wir nicht, wo man sowas macht.
Ich hab mal bei ggogle gesucht, aber ob die Anbieter da so seriös sind?

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

Lieben Dank

Beitrag von pearl79 11.09.08 - 20:28 Uhr

Mein Sohn sieht auch in keinster Weise aus wie sein Vater,das mal Vorweg.

Mit den anbietern kenne ich mich jetzt nicht so aus,da wirst du bestimmt noch kompetente Hilfe bekommen.

Woher weißt du denn so gut bescheid,wie oft und wann die beiden Sex hatten?

Gruß pearli

Das soll jetzt nicht heißen das es sowas nicht gibt.

Beitrag von kommt später... 11.09.08 - 20:34 Uhr

1: wir sind seit fast 3 Jahren zusammen und ich weiss alles über seine ehemalige Ehe..

und
2: hat seine Ex mir das selber gesagt.
Sie hat ihm gegenüber ja auch zugegeben, das sie ihn mehrfach in der Ehe betrogen hat

Und mein Freund will sich bezüglich der Vaterschaft einfach nur sicher sein
Kann ihn da voll und ganz verstehen

Beitrag von pearl79 11.09.08 - 20:40 Uhr

Ich verstehe das auch,wie gesagt ich kann dir leider bezüglich eines seriösen anbieters auch nicht weiter Helfen.


Gruß pearli

Beitrag von gh1954 11.09.08 - 20:52 Uhr

Wenn dein Freund einen Vaterschafttest machen will, soll er das tun.

Aber deine Argumentation ist an den Haaren herbeigezogen...

>>> Und wie kann eine Frau, die keine Temp Methode oder sonstiges anwendet auf einmal von einmal schwanger werden? <<<
Frauen werden meist "von einmal" schwanger.

Beitrag von das geht 11.09.08 - 20:57 Uhr

<<<Und wie kann eine Frau, die keine Temp Methode oder sonstiges anwendet auf einmal von einmal schwanger werden?<<< #kratz
warum soll das nicht gehen? was ist denn mit den one-night-stands aus denen kinder entstehen?
man muss doch nicht wie der vater aussehen! ich sehe wie ein spiegelbild meiner mutter aus, von meinem vater habe ich rein gar nichts!!!! nur seinen charakter. so viel dazu ...

Beitrag von christinaf 11.09.08 - 21:13 Uhr

Hallo,

ich würde mich beim Arzt mal erkundigen wo man das machen kann. Bei uns gibt es nur drei Institute in der Stadt.

Woanders würde ich das nicht machen lassen.

Aber die Mutter muss zustimmen oder??!!