Tragetuch Didymos

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maus189 11.09.08 - 21:00 Uhr

Hallo ihr lieben,

hat jemand von euch das Tragetuch Didymos? Seid ihr zufrieden damit?

Ist es einfach oder schwer sowas zu binden?
Ich bin ca. 160cm und mein Mann 190cm welche Größe von dem Tuch bräuchten wir?

#danke für Antworten.

Lg Maus189 + Paula (08.05.06) + Jonas (25.08.08)

Beitrag von akti_mel 11.09.08 - 21:15 Uhr

Hallo!

Es kommt bei der Tuchlänge mehr auf Deine Konfektionsgröße als auf Deine Körpergröße an.
Ich habe Größe 6 & kann damit eigentlich alles binden. Habe Konfektionsgröße 42.

Schau mal auf die HP von Didymos, da steht das unter "Größen" sehr gut erklärt.

Ich bin sehr zufrieden damit & mit ein bisschen Übung geht das Binden ruckzuck. Ich trage meine Tochter bisher aber nur in der Wickelkreuztrage. Muss demnächst mal die Rucksacktrage (& andere) testen.

Viele Grüße Mel

Beitrag von raupenimmersatt 11.09.08 - 21:32 Uhr

Absolute Empfehlung von mir! :-)

Ich habe verschiedene Didymos-Tücher und Slings und komme mit allem wunderbar zurecht und es nicht so schwer, wie es vielleicht zuerst aussieht! Größe 6 ist für den Anfang ideal, denke ich. Ein Sling lohnt sich aber auch sehr. Hab ich täglich im Einsatz! Allerdings machst du auch mit Storchenwiege- oder Hoppediz-Tüchern nix falsch.

Wenn du eine Trageberatung in deiner Nähe findest, kannst du dir auch z. B. die Wickelkreuztrage zeigen lassen. Ich hab mir den Rucksack erklären lassen und fand das klasse :-)

Viel Spaß beim Tragen!

Beitrag von mama1408 11.09.08 - 21:59 Uhr

Ich bin ein absoluter Didymos-Fan.

Meine Hebi hat mir anfangs ein Tuch geliehen, das war 4,70m und mit einem sehr hohen Wollanteil. War viel praktischer für den Winter. Jetzt habe ich mir selbst zwei zugelegt eins mit 4,70 und eins mit 3,20. macht sich besser für die Hüfttrage.

Die Länge ist abhängig von der Konfektionsgröße. Schau doch einfach mal auf didymos.de nach. Die Tücher lassen sich supergut binden und auch prima nachstraffen, wenn es mal zu locker ist.

Also, ich kann Dir nur raten, leg dir ein Didymos zu. Auch wenn es etwas mehr kostet, aber die Tücher sind ihr Geld wert.

LG Mellie

Beitrag von nisivogel2604 12.09.08 - 07:16 Uhr

Hallo,

ich hab auch Größe 6 und trage damit schon das zweite Kind. Habe ebenfalls Größe 42. Habe mir jetzt ein zweites kurzes Tuch gekauft nur für die Hüfttrage, die kann man aber auch mit dem langen Tuch binden, das wusste ich da nur noch nicht.

LG Denise

Beitrag von qrupa 12.09.08 - 08:42 Uhr

Hallo

die Tücher sind ihr Geld auf jeden Fall wert! Ich hab auch eins in Größe 6 und sowohömein Mann (lang und dürr) und ich (klein und mollig) können damit so ziemlich alles binden.
Es ist auch wirklich nicht so schwer wie man anfangs denkt.KLar braucht es ein paar Versuche bis alle Handgriffe richtig sitzen, aber dann ist man bald fast genau so schnell wie mit nem ergo und Co. Und wie auch schon gesagt wurde,
google mal nach einer Trageberaterin in deiner Nähe. Die kann dir dann auch "am lebenden Objekt" zeigen wie es richtig geht und worauf du achten mußt.

LG
qrupa