Frauenarzt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von claudy84 11.09.08 - 21:19 Uhr

Guten Abend an Alle #freu,

ich habe mir heute persönlich einen Frauenarzttermin in der Praxis besorgt. Es ist mein erster Besuch weil ich frisch hier her gezogen bin. Nun als ich in die Praxis kam, sah alles sehr kühl aus. Ich war nur im Vorzimmer und nicht im Untersuchungszimmer aber sagt man nicht der erste Eindruck zählt. Leider gibt es keinen Arzt in unmittelbarer Umgebung. Gut, ich könnte auch in München mir einen Arzt suchen aber ich denke immer, umso näher am Zuhause umso besser, oder wie seht ihr das?

Ich habe später keine Lust mit Kind durch halb München zu fahren nur wegen dem Arzt.

Hilfe........... :-(

Beitrag von miau78 11.09.08 - 21:25 Uhr

Hi Claudy,

also ich würde eher einen weiteren Weg wählen, bevor ich mich bei meinem Frauenarzt nicht wohlfühlen würde. Ich finde es wichtig, vorallem, weil man da ja dann auch öfter hin muß.

Oder wie siehst Du das?

Mußt Du natürlich für Dich selbst entscheiden.

Grüße

Beitrag von champagner82 11.09.08 - 21:26 Uhr

hallo,

also ich würde sagen wenn sich die km noch in grenzen halten, würd ich zu einem arzt gehen bei dem ich mich wohl fühle. denn schließlich is eine schwangerschaft kein routinebesuch..

Beitrag von bunnmano 11.09.08 - 21:35 Uhr

Also, ich schließe mich den ersten zwei Mädels an, würde auch lieber den weiteren Weg wählen.

Nach der Schwangerschaft ist man eigentlich allerhöchsten 1 - 2 mal Jahr beim FA und das lässt es sich bestimmt mit Kind managen.

Alles Liebe Manu

Beitrag von claudy84 11.09.08 - 21:36 Uhr

also ich hatte mir eventuell gedacht, den arzt zu besuchen um zu schauen ob er kompetent und nett ist und ob net die räume doch schöner aussehen als der warteraum.
sollte es mir nicht gefallen, suche ich mir einen anderen.

ach man ich weiß auch net. nach was soll ich denn auch gehen? kann ja nun net zu jedem frauenarzt rennen und sie testen....meine arme krankenkasse :-p

oder ich frage nochmal meine nachbarin....

Beitrag von mopsmama 11.09.08 - 22:08 Uhr

ist es nicht egal wie die RÄUME aussehen? hauptsache der arzt ist gut, du kannst ihm vertrauen und du fühlst dich gut aufgehoben!!!