habt ihr auch so probleme gehabt ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von stellamara 11.09.08 - 21:30 Uhr

huhu ihr lieben

hat zwar nicht direkt was mit meinem baby zu tun wollte aber trotzdem mal nachfragen:

ich hab totale unterleibsschmerzen obwohl ich nicht meine tage hab ! meine erste regel hatte ich auch schon ! dachte ich würd verbluten aber scheint ja wohl normal zu sein !
werd mir für nächste oder die woche danach nen termin beim FA machen weil ich noch nicht bei der nachsorge war und mein mann erst jetzt urluab bekommen hat !

trotzdem wollte ich euch mal fragen ob es normal ist das ich immer öfters unterleibsschmerzen habe ?
ich meine hattet ihr das auch ?
es kommen auch noch immer so schleimfäden raus wie bei den 8 wochen nach der geburt sprich wochenfluss ! ich weiss hört sich ekelig an !
aber weiss nicht wie ich es besser beschreiben soll ! und totale rückenschmerzen !
müsste das nicht langsam mal weg gehen und habt ihr das auch gehabt ?

ich frage weil ich es komisch finde und es ganz schön weh tut vieleicht kennt einer das ja ?

lg stella



Beitrag von jubeltrubel 11.09.08 - 21:34 Uhr

ja sag mal, warum warst du denn nicht bei der nachsorge???
ich würde schleunigst (ja, noch VOR dem wochenende, also morgen ohne termin) zum FA gehen!

nimm dein kind mit, dazu brauchst du deinen mann nicht!
der fa kontrolliert, ob sich alles zurückgebildet hat und auch tatsächlich alles aus der gebärmutter raus ist. sonst brauchst du womöglich eine ausschabung.

erwäge nicht, den arzt noch zu verschieben! das kann wirklich gefährlich für dich werden!


lg
sonja

Beitrag von pegsi 11.09.08 - 21:35 Uhr

Ich weiß ja jetzt nicht, wie lange Deine Entbindung her ist, aber mir ging es nach den 8 Wochen wieder gut, keine Schmerzen, kein Ausfluss, gar nix. War auch zur Nachsorge.
Ich nehme an, Du weißt, daß Du mit Beschwerden nicht auf einen Termin beim Arzt warten mußt, sondern einfach so hingehen kannst?

Beitrag von stellamara 11.09.08 - 21:37 Uhr

eine ausscharbung hatte ich schon nach der geburt weil sich meine plazenta nicht gelöst hatte ! daher muss ja alles raus sein ! ist jetzt genau 3 monate und 1 tag her !

Beitrag von jubeltrubel 11.09.08 - 21:58 Uhr

nochmal: und da gehst du nicht zur nachuntersuchung?

???


geh hin!
da ist was nicht in ordnung, denn normal ist das nicht!


ich kenn auch frauen, die nen kaiserschnitt hatten und danach trotzdem nochmal ne ausschabung bekamen. nix is sicher!

Beitrag von emmy06 12.09.08 - 10:23 Uhr

Hallo...

ich schließe mich Sonja zu 100% an, geh zum FA und zwar noch heute, am besten sofort...

Ich kenne das was Du beschreibst, ich hab das aber jetzt 9 Monate nach der Geburt noch immer.
Immer mal wieder elendige Rückenschmerzen, ein Ziehen im Bauch, teilweise richtige Krämpfe, das ich mich krümme vor Schmerzen. Bei mir liegt aber eine gynäkologische Grunderkrankung vor, die ich schon seit über 10 Jahren habe und daher kommen bei mir die Schmerzen. Die im Übrigen so noch harmlos sind... ;-) Das geht zigfach schlimmer.


LG Yvonne