Tattoo & Schwangerschaft???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweety1987w 11.09.08 - 21:40 Uhr

Hallo ihr Lieben!!!

Habe ma ne frage zu eurer meineung über Tattoos in der schwangerschaft

Ich habe Gestern erfahren das ich schwanger bin und naja habe am 2.10 nen tattoo Termin jetzt weiss ich nicht ob ich den absagen soll oder ob ich bedenkenlos dahin gehen kann.

Wer kann mir helfen oder nen Tip geben??

LG steffi

Beitrag von cathalina 11.09.08 - 21:42 Uhr

Ich habe gehört, das man sich in der Schwangerschaft nicht epilieren soll. Warum kann ich dir nicht sagen.
Tattowieren ist doch fast der selbe Schmerz.
Ich würds nicht machen.
Ist aber meine Meinung und ich kann sie dir nicht begründen.

LG
Kathrin

Beitrag von bottroperin1987 11.09.08 - 21:43 Uhr

ich würde ihn auf jeden fall absagen.. das tatto kannste später immernoch stechen lassen.. ein seiöser tattowierer tattowiert dich auch nicht wenn er weiss das du schwanger bist.. da kann einiges passieren..




ls Sandra&#stern 20SSW

Beitrag von widowwadman 11.09.08 - 21:44 Uhr

Sag's ab. Kein vernünftiger Tättowierer würde ne Schwangere tättowieren.

Beitrag von amanda82 11.09.08 - 22:37 Uhr

Du wirst diesen Termin absagen müssen. In aller Regel musst du vorm Tätowieren doch sowieso so ein Aufklärungsbogen ausfüllen. Da wirst du auch gefragt, ob du schwanger bist ... In der Schwangerschaft tätowiert kein seriöses Studio ... Dein Körper kann die Farbe durch die Hormonumstellung nicht richtig aufnehmen, die Wundheilung ist vermindert, die Infektionsgefahr (auch bei sterilen Nadeln) deutlich erhöht ... Außerdem wird dein Kreislauf nicht standhalten ... Das passiert oftmals auch Nichtschwangeren ;-)

Verschieb es auf nach der Stillzeit :-)

LG Mandy (26. ssw)

Beitrag von boreh 12.09.08 - 07:38 Uhr

Guten Morgen,

mir gings auch so letztes Jahr und ich hab den Termin abgesagt. Auf der Homepage meines Tätowierers steht aber auch ausdrücklich dass er keine Schwangere tätowiert. Und ich bin mir sicher dass Dein Baby Dir das wert ist :-)

Ich wünsche Dir allles Gute und eine wunderschöne Kugelzeit

LG

Beitrag von lexa8102 12.09.08 - 08:44 Uhr

Hallo Steffi,

mir persönlich wäre das Infektionsrisiko zu groß. Ich würde den Termin auf nach die Schwangerschaft verschieben.

Vg Lexa