Babywanne & Wickelauflage & Matratze - was würdet Ihr zahlen???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von hermiene 11.09.08 - 22:07 Uhr

Hi!

Was würdet Ihr noch für ne gebrauchte Badewanne + Ständer, Wickelauflage und ne Wiegenmatratze zahlen???

Wanne wurde von 2 Kindern genutzt, aber noch super Zustand. Die Wickelauflage von einem Kind und sieht top aus (ist abwischbar). Die Matratze wurde eigentlich nur stundenweise genutzt, weil die Kinder im Familienbett lagen.

#danke für Eure Hilfe,
Hermiene

Beitrag von annika1984 11.09.08 - 22:46 Uhr

Hallo,

man muss sich dann mal überlegen wie viel die Sachen neu kosten würden. Ist natürlich schwer ohne die Marken zu wissen. Aber ich würde mal den Neuwert (Badewanne 40 €, Wickelauflage 20€, Matratze 40 €).

Ich würde für die Sachen maximal 35 Euro zahlen.

Liebe Grüße Annika

Beitrag von hermiene 11.09.08 - 23:03 Uhr

Vom Neupreis (zumindest Gesamtwert) kommts etwa hin. Du meinst also etwa nen drittel des NP.

Damit kann ich was anfangen.

#danke & lG,
Hermiene

Beitrag von isis79 11.09.08 - 23:00 Uhr

Hallo,

also - ich würde nicht wirklich viel ausgeben und mir 2x überlegen, ob Du wirklich die Sachen kaufen willst?
Gerade bei der Matratze!
Auch wenn die Matratze nur stundenweise genutzt worden ist .....
Wenn es von deiner Schwester oder Schwägerin ist - dann ja - aber von Freunden oder bekannten *hmmm

Ah ja - Babywanne - kommt drauf an, welche Marke - aber ganz ehrlich - trotz allem nicht mehr als 5 Euro - klingt vielleicht blöd, aber die Babywanne von Ikea tuts auch.
Wir hatten uns damals die von Fisher Price eingebildet - im endeffekt wurde die nur paar mal benutzt!
Es war einfach einfacher die kleinen im Waschbecken zu baden, danach in der großen Wanne ( mit Papa oder Mama und dann alleine )

Wickelauflage: Du bekommst schon eine neue Wickelauflagen von Alvi um 13 Euro, No Name noch günstiger.

Schau Dir mal die Sachen genau an und überleg Du Dir was Du ausgeben willst.

Sind es "Marken" Sachen oder No Name Produkte etc.

lg

Beitrag von hermiene 11.09.08 - 23:09 Uhr

Ehrlich gesagt will ich die Sachen morgen verkaufen ;-)

Ich persönlich würde keine gebrauchte Matratze kaufen, weiß aber, dass diese wirklich nur wenige Stunden genutzt wurde.

Die Wanne (inklusive höhenverstellbaren Ständer!!!) war recht teuer, bei der Auflage weiß ich es echt nichtmehr wie teuer die war. Aber unter 10Euro ging vor 3,5 Jahren nix #kratz Durch den top Zustand würde ich dafür auch noch 5 Euro vor schlagen, die sieht echt aus wie neu.

Wanne und Auflage hätte ich persönlich aber auch gebraucht genommen wenn es sich angeboten hätte.

Mal sehn was sie morgen sagt und ob die Matratze überhaupt passt. Wenn nicht setz ich die bei ebay rein - da bekommt man immer was #klatsch ;-)

Okay, zum Ikea muß man auch erstmal fahren, das sind immerhin 50km einfach - beim den Spritkosten #schwitz

Bin gespannt :-)

#danke & lG,
Hermiene

Beitrag von isis79 11.09.08 - 23:12 Uhr

huhu

ah na dann ;-)

ja wanne und wickelauflage hätte ich "damals" auch genommen - jetzt weiss ich das ich zumindest auf die wanne - die 45 euro gekostet hat - leicht verzichten hätte können

werd die auch mal bei 3...2...1.. reinsetzen ;-)

ah ok - die wanne ist mit gestell - dann ist es was anderes - würde auch in etwa so kalkulieren wie meine vorschreiberin :-)

schönen abend noch


lg

Beitrag von blackcat9 12.09.08 - 13:25 Uhr

Hi Hermiene,

Badewanne, Ständer und Wickelauflage kann man getrost gebraucht kaufen. Wir haben die Wanne bei Toys'r'Us für 13 Euro gekauft. Den Ständer dazu haben wir von unserer Nachbarin geschenkt bekommen. Wickelauflage haben wir auch bei Toys'r#Us für ca. 15 Euro gekauft.

Nur bei der Matraze würde ich neu kaufen. Da sollte man auf Qualität achten und lieber etwas mehr Geld ausgeben, wenn man vor hat, das Baby schon zeitig ins eigene Bett zu legen zum Schlafen. Wenn der Racker bei Eltern im Bett schlafen soll, dann reicht sicherlich die gebrauchte Matraze. Wir haben eine neue gekauft. Mit 89 Euro nicht gerade billig, aber sie ist atmungsaktiv und hat gut im Test abgeschnitten. Colin liegt darauf, seit er 1,5 Wochen alt ist, weil er seitdem in seinem Bett schläft.

LG
Franzi mit Colin an der Hand (*19. Juni 2008)

Beitrag von juliejohanna 13.09.08 - 12:24 Uhr

Moin! :-)

Ich würde maximal 30 Euro bezahlen.

Die Matratze würde ich nicht kaufen, auch wenn sie nur stundenweise genutzt worden ist.
Die würde ich wirklich lieber neu kaufen, genau wie Kinderschuhe. Die sollte man auch auf keinen Fall gebraucht kaufen.


Alles Gute,
Juliejohanna :-)