Streit - danach Sex?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von Ich weiß nicht recht 11.09.08 - 22:11 Uhr

... also es kommt ja in den besten Familien vor, dass man sich mal streitet. Ich hab auch schon von dem ein oder anderen gehört, dass man danach inne Kiste springt und alles ist in Butter..

Geht das? Ist es dann tatsächlich Lust aufeinander?

Beitrag von stemirie 11.09.08 - 22:16 Uhr

Nein, bei uns nicht! Wenn einer von uns knatschig und auf den Anderen böse ist, hat er/sie keinen Bock auf Sex!!!!!

Beitrag von hellsa22 11.09.08 - 22:16 Uhr

Hallöli,

geht schon, ist immer auch ein bißchen davon abhängig worum es im Streit ging.
Wenns was wirklich schwer wiegendes war, hat man wahrsch. keine Lust ABER es heißt ja auch nicht umsonst das der Versöhnungssex mitunter der BESTE wäre ;-)

Also viel Spaß beim streiten und versöhnen
#sonne

Beitrag von pervers 11.09.08 - 22:19 Uhr

Also ich finde sowas völlig abartig. Man muss sich doch benehmen wie normale Leute. Wenn man sich streitet, dann streitet man sich. Dann pricht man sich aus. Sex macht man doch so nicht, erstrecht nicht zur Versöhnung!!!!!!

Unmöglich, kann mir nicht vorstellen, dass jemand tatsächlich sowas macht!!!

Viele Grüße

Beitrag von nö gar nicht 11.09.08 - 22:31 Uhr

Wie bist Du denn drauf?

Ist es Dir lieber, bockig nebeneinander zu liegen und zu warten bis der andere den ersten Schritt macht und man wieder miteinander spricht? Nee geht gar nicht. Darauf hätt ich auch keinen Bock.

Ich denke Sex nach nem Streit, wenn er sachlich geklärt wurde (der Streit) ist ein Zeichen von Zuneigung und Vertrauen. Und dass man zueinander steht.
Aber jedem das seine.

Beitrag von pervers 11.09.08 - 22:36 Uhr

Ja klar, streiten ist ein Zeichen von Zuneigung! Versteh schon.

Ich finde, wenn man sich vertragen hat, dann muss da trotzdem die Grenze und Strafe sein. Soweit kommt es noch, dass ich dann noch mit dem Sack ins Bett steige!

kopfschüttelnd

Beitrag von nö gar nicht 11.09.08 - 22:39 Uhr

Ok. Vielleicht solltest Du jetzt an dem Punkt sein, über eine Wohnung mit Kinderzimmer nachzudenken. Da kannst Du ein separates Bett aufstellen. Getrennte Schlafzimmer, für nach den Streit. Ein separates Ensemble an Bettwäsche, Zudecke, Kissen wäre von Vorteil.

Beitrag von pervers 11.09.08 - 22:42 Uhr

Willst du mir jetzt sagen, dass ich kindisch bin? und im Kinderzimmer schlafen sollte?

Toll, ist schon klar. Wer hier wohl kindisch ist! Manche Leute, ehrlich! Man muss ja nicht gleich andere angreifen oder?

Lieben Gruß an dich!

Beitrag von nö gar nicht 11.09.08 - 22:44 Uhr

ich greife dich nicht an. ich habe Dir sachlich und wohlwollend einen Vorschlag gemacht. Wenn du den Namen des zusätzlichen Raumes mit einem vermeintlichen Charakterzug in Verbindung bringst, so liegt das bei Dir. Aber denk mal drüber nach. So getrennt schlafen hat was. Man muss nach dem Streit den anderen nicht atmen hören. Nicht schnarchen. Oder im Schlimmsten fall spüren.

Beitrag von pieda 11.09.08 - 22:50 Uhr

hey Mädls,


Das ist doch nun wirklich kein Grund sich hier zu zanken,oder?
mensch,jeder ist anders,ist doch auch egal.....
Ich mein es nur nett,hört auf nicht das das noch ausartet-


Denn ich weiss,wovon ich rede#schock:-(!!!

Lg Petra#herzlich

Beitrag von nö gar nicht 11.09.08 - 22:54 Uhr

... wenn die Versöhnung danach nett endet, why not ;-):-p

Beitrag von pervers 11.09.08 - 22:56 Uhr

Ne, bestimmt nicht!
Ich klinke mich hier aus, der Klügere gibt nach! SO!!!!!

Gruß und einen schönen Abend noch!

Beitrag von nö gar nicht 11.09.08 - 22:58 Uhr

ab ins Bettchen und schön bocken.. Bis morgen früh. Aber ich mach nicht den ersten Schritt zur Versöhnung! :-p

Beitrag von mommy86 12.09.08 - 10:04 Uhr

Was ist denn bei dir pervers? Also tut mir leid bei mir wäre pervers etwas ganz andreas. PERVERS #klatsch

Beitrag von jujunena76 11.09.08 - 22:22 Uhr

Hallo,
wenn wir uns mal streiten, dann sind wir auch beide nicht nachtragend und zeigen uns nach einem Streit erst recht unsere Zuneigung zueinander...
Und <versöhnungssex ist so klasse und einfühlsam und beweist bei uns auch immer, dass alles wieder gut ist.
Da der Sex bei uns auch ohne vorherigen Streit passt und das Tollste ist, ist es jetzt nicht das <Gigantischste>..
Aber es ist ganz normal und Lust habe ich nicht WÄHREND eines Streits, aber danach ja wieder..
Viel Spass

Beitrag von pieda 11.09.08 - 22:29 Uhr

Hallo:-)

Doch,das kenne ich(wie immer!)#hicks*lach*

Wenn ich mich mit meinem Mann gezankt habe,macht mir danch der Sex erst richtig Spass,wirklich.
Ich find das hat was irgendwie#kratz

Erst zickt man sich sooo an,danach ist meist wieder alles Friede Freude,weisste?

Ich find das kommt meist supergut#ole#freu

Es sei denn,es geht um wirklich Wichtiges!
Dann habe ich auch mit Sicherheit kein Bock auf Versöhnung derart....!


Lg Petra#herzlich

Beitrag von Ich auch! 11.09.08 - 22:36 Uhr

Hier! Ich bin auch so eine!

Ganz ehrlich. Wenn es ne Bagatelle war, dann macht mich das schon an, meinen Schatz wütend zu sehen. Und ich fopp ihn mit Absicht dann immer noch etwas. Das geht in so ein Rollenspiel über und dann...#schein#hicks

Beitrag von pieda 11.09.08 - 22:46 Uhr


Jaaaaa#freu

genau so meine ich das auch!*lach*

Wirklich bei mir ist das auch so:-p,gerade wenn er soo wütend mit mir gemotzt hat,finde ich es total geil,wie schnell er sich "komischerweise"#schockwieder abregen kann....

Mich macht das total an,auch wenns sich doof anhört...irgendwie!

Lg Petra#blume

Beitrag von Ich auch! 11.09.08 - 22:49 Uhr

Hach bin ich froh! Ich dacht schon, ich tick allein so. Und vor allem dann ist ES besonders leidenschaftlich. #hicks

Beitrag von pieda 11.09.08 - 22:51 Uhr


Ohjaaaaaaaaaaa-

das stimmt;-),aber hallo!!!!


Lg Pieda#blume

Beitrag von tecum 12.09.08 - 09:19 Uhr

Genau so könnte ich das auch unterschreiben. Mit ein bisserl Aggression im Bauch wird es zu einem intensiven Gerangel, dass uns beide dann auch zu äußerst wollüstigen Erlebnissen führt.
Und damit sind dann auch Prioritäten wieder zurechtgerückt: nicht der vergessene Termin, der unbeabsichtigte Affront oder die unterschiedliche Sichtweise sind von Bedeutung, sondern die Gefühle für-, an- und ineinander. ;-)

Beitrag von neofex 12.09.08 - 02:13 Uhr

Kanns nur bestätigen, bei uns kam es schon öfters vor das wir gestritten haben ... danach geheult ham wie de Schlosshunde und dann gings halt rund. War immer sehr befreiend. Kanns nur empfehlen *g*

Beitrag von *** 12.09.08 - 07:33 Uhr

Wenn es nix grundsätzlich und schwerwiegendes war dann ist Versöhnungssex toll *g*
Aber erst wenn wir uns schon versöhnt und ausgesprochen haben, sonst geht das nicht... bei uns zumindest

Beitrag von wonka 12.09.08 - 08:14 Uhr

Und wie das geht #cool
Natürlich ist das dann kein Blümchensex.

Beitrag von 24hmama 12.09.08 - 09:32 Uhr

bei mir schon #schein

  • 1
  • 2