Wortfindungsstörung

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von bea20 11.09.08 - 22:52 Uhr

Hallo,

mir fällt in letzter Zeit verstärkt auf, dass ich Wortfindungsstörungen habe. Oder oft auch, wenn ich etwas sagen möchte, ich aber schon woanders wieder mim Kopf bin, sage ich das Wort.
Ich habe auch sehr viel Kopfweh in der letzten Zeit.

Kennt das jemand von euch? Sollte ich zum Arzt, oder abwarten?

bea

Beitrag von knochenmaid 12.09.08 - 08:45 Uhr

Hast du sehr viel Stress in letzter Zeit?
neue Aufgabe auf Arbeit?
Wie sieht es mit deinem Selbstvertrauen aus?

Ich hab "Wortfindungsstörungen" wenn ich unvorbereitet ans Telefon gehe, dann kommt nur Gestotter bei raus, manchmal sogar gar nichts... :-(
Ich muss mir immer ein paar Sätze "zurechtlegen" bevor ich jemanden anrufe.

LG
Kathrin

Beitrag von ch.j50 12.09.08 - 12:00 Uhr

Ich arbeite auf der Neurologie und sage ab zum Arzt
besser nachschauen lassen wie nachher einen schlaganfall haben

Beitrag von bea20 15.09.08 - 20:40 Uhr

Hallo,

habe heute nen Termin beim Neirologen ausgemacht, habe aber erst Ende Okt. nen Termin bekommen.

lg bea