Hautausschlag und Juckreiz

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fabienne78 11.09.08 - 23:04 Uhr

Hallo,

ich bin es mal wieder - und wieder mit dem gleichen Problem, nur jetzt verstärkt.

Habe einen Hautausschlag an den Innenseiten des Oberschenkels, an den Oberarmen... jetzt auch an der Brust und kleine Bläschen teilweise an den Fingern. Sehen teilweise aus wie Hitzepickel, teilweise ist es ein richtiger Ausschlag (kleinere, rote Pickelchen bzw. wunde Stellen). Klingt eklig - ist es meiner Meinung nach auch... ist mir auch peinlich, darüber zu reden.

Jetzt dachte ich die ganze Zeit: Naja, vielleicht doch durch das Schwitzen, durch die Wärme, Reibung, etc. - kann ja passieren. Aber der Juckreiz wird langsam schlimmer und die kleinen Pickel an den Fingern passen da ja gar nicht dazu...

Hat noch jemand so etwas ? Oder hat irgendjemand eine Allergie, die vielleicht auch die Symptome zeigt ? Mein Sohnemann ist heute eingeschult worden, muss also Morgen pünktlich zur Schule gebracht und wieder abgeholt werden (und die Schule fängt später an und hört morgen ausnahmsweise auch früher auf), mein anderer Sohn muss zum Kindergarten gebracht und geholt werden (natürlich zu anderen Terminen wie der Große) und ich weiß nicht, ob es mir deshalb zum Arzt reicht (hat morgen nur vormittags Sprechstunde). Und wenn ja, würdet ihr zum Hausarzt gehen oder direkt zum FA (letzteres würde ich bevorzugen - aber wäre das die richtige Anlaufstelle) ?

Ich weiß, ich nerve ein wenig - aber ich mache mir auch ein wenig Sorgen... nicht, dass es vielleicht doch was ernstes ist...

Liebe Grüße,
Fabienne

Beitrag von sunflower.1976 11.09.08 - 23:11 Uhr

Hallo!

So ähnlich war es bei mir, als ich auf eine neue Creme reagiert habe. Ich war nicht beim Arzt,da mir der Grund klar war.
Ich würde zum Hautarzt gehen, da solche Probleme sein Fachgebiet sind. Ist unklar, ob eine Salbe o.ä. okay ist, kläre es mit dem FA ab.
Ich weiß, dass meine FÄ bei "nicht-gynäkologischen" Problemen die Patientinnen an die entsprechenden Fachärzte überweist. Ich finde, sie handelt da sehr verantwortlich, weil sie so kein Risiko von Falschdiagnosen und damit ggf. Falschbehandlung eingeht.

LG Silvia

Beitrag von fabienne78 11.09.08 - 23:24 Uhr

Hallo Silvia,

wenn es eine Allergie ist, dann auf irgendetwas, was ich sonst immer vertragen habe: Habe in letzter Zeit nichts geändert.
Ich habe vor ein paar Tagen von irgendwelchen "Schwangerschaftsdermatosen", etc. gelesen und vermute eventuell so etwas... also irgendetwas, was vielleicht doch mit der Schwangerschaft zu tun hat.

Ich werde wohl nicht darum herumkommen, vielleicht Morgen doch noch irgendwie den FA anzurufen und eventuell einen Termin zu holen... das wird wieder ein sehr stressiger Tag (wie gesagt, meine beiden Jungs müssen ja auch noch abgeholt werden, etc.).

Liebe Grüße,
Fabienne

Beitrag von sunflower.1976 11.09.08 - 23:30 Uhr

Hallo!

Eine Bekannte von mir ist Hautärztin. Sie meinte, dass es möglich ist, dass man in der SS stärker als sonst auf etwas Bekanntes (also Waschmittel, Creme o.ä.) reagiert oder zum ersten Mal überhaupt darauf reagiert.
Aber auch wenn es schwangerschaftsbedingt ist, würde ich zuerst zum Hautarzt gehen. Denn der erkennt auch eine Schwangerschaftsdermatose und kann es besser von Allergien usw. abgrenzen.

LG Silvia

Beitrag von kati2410 11.09.08 - 23:13 Uhr

Hallo, das klingt irgendwie nach einer Allergie und es ist wichtig es abklären zu lassen, da es bei Allergien nicht nur zu Hautausschlag kommen kann, sondern auch z.B. zu Atemnot usw.
Überleg mal:

Hast du was ungewöhnliches, also was du sonst nicht isst, gegessen?

Wie siehts aus mit Tieren? Katzen? Hunde?

Vielleicht auch Waschmittel, Weichspüler? Manchmal kauft man sich was neues und verträgt es dann nicht!


Gute Besserung Kati
9.SSW

Beitrag von fabienne78 11.09.08 - 23:22 Uhr

Hallo Kati,

ich habe mir auch schon Gedanken gemacht, ob ich irgendetwas verändert habe... aber mir fällt absolut nichts ein. Ich esse immer noch die gleichen Sachen, habe noch das gleiche Waschmittel und habe eigentlich gar nichts geändert...

Den Ausschlag habe ich jetzt schon ein paar Tage, aber das Jucken wird von Tag zu Tag schlimmer. Und wie schon geschrieben, breitet es sich jetzt auch auf die Hände aus...

Liebe Grüße,
Fabienne