Kann mir einer sagen was das ist..?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ixxmariexxi 11.09.08 - 23:48 Uhr

Also..

Ich habe am anfang dieses jahres meine Pille abgesetzt habe meine regel in den ersten zwei monaten unregelmäßig bekommen..dann aber war der zyklus zwischen 28 und 30 tagen..
AB und an war mal ein zwischen bluten drin..
So nun letzten monat bzw im Juli haben mein Mann und ich jeden zweiten tag miteinander geschlafen..
Am 28 juli kam meine regel lief bis zum 5ten august.. am 27ten august hatte ich sb aber auch nur an diesem tag..
Dann war wieder bis zum 7ten september nichts..
Wirklich gar nichts.. am 7ten bekam ich dann leicht nen braunes sekret
Aber nur am siebten.. und nun am 10ten begann meine regeL..naja ich hatte nur an dem tag blutungen..
Nun heute den 11.ten war wieder nur braunessekret..
MIr schmerzt bzw sticht es unten der leistenregion..
Aber ich kann mir nicht vorstellen was das dies eine schwangerschaft ist..
Das blut war zu jung..
Langsam mach ich mir sorgn..Was kann das sein..?!
Biiitte antwortet..

Danke schon mal im vorraus..

Lieben Gruß ixxmariexxi

Beitrag von princess23 11.09.08 - 23:52 Uhr

HI

Mach doch einfach mal einen Frühtest ...der dürfte ja falls eine ss vorliegt bei dir schon anschlagen...wenn er dann negativ ist, erzähl das mal deinem FA , denn es kann viele Ursachen haben!

Liebe Grüße und ich drücke dir die Daumen das der Test villeicht doch Positiv ist !

Princess#stern

Beitrag von ixxmariexxi 11.09.08 - 23:54 Uhr

aber kann man auch wenn man eine blutung hat schwanger sein..?!

Hmm.. ich finde diese negativen test´s lassen einen immer in depressiven zeiten reinfallen..
nen frühtest ist doch ein ganz normaler oder..?!

Beitrag von princess23 12.09.08 - 00:14 Uhr

Ausnahmen bestätigen die Regel ;-) So wie ich es rausgehört habe, waren es ja keine richtigen Blutungen die du hattest! Die Mens ist es erst dann, sobalt frisches blut fließt und das auf jeden Fall länger als einen Tag. Klar kann einen ein negativer Test ganz schön runter ziehen, aber willst du lieber ewig in ungewissheit leben ? Dann weißt du wenigstens woran du bist und kannst evtl nach der Ursache suchen und dich darauf behandeln lassen!
Auf den Frühtests steht drauf "Frühtest" falls nicht, frag einfach das Personal ! Kleiner Tip: hol dir entweder einen bei Schlecker (da steht drauf Frühtest) oder Clearblue...sind so ziemlich die besten! ganz normale Tests sind in der Regel 25er !

Beitrag von ixxmariexxi 12.09.08 - 00:18 Uhr

Okay..

dann werde ich das mal machen..
Und wenn negativ gleich montag beim fa anrufen und untersuchen lassen..
Weil wenn zyste das nicht gut..
Ich bedanke mich bei dir..
Hat mir doch schon wieder einges weitergeholfen..

kuss

Beitrag von princess23 12.09.08 - 00:45 Uhr

Wünsche dir VG für den Test ! Stimmt...Zyste wäre wirklich blöd ...aber positiv denken ! Freut mich das ich dir weiter helfen konnte

Beitrag von igraine9 12.09.08 - 00:36 Uhr

Hallo,

Könnte alles mögliche sein. Da kann dir leider nur ein Gyn sagen, was da wirklich los ist.

Mein erster Gedanke beim durchlesen war, dass es vllt. ne Zyste ist, die deine Hormone durcheinander bringt. Aber wie gesagt, war nur ein Gedanke.

Lg
Igraine