Angst ums Baby

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von redbobbel 12.09.08 - 07:18 Uhr

War letzte Woche ja bei Fa und sie hat mir gesagt das es ein wenig Fruchtwasser da ist und sie mich zum Doppler schicken möchte. Am Anfang nahm ich es noch gelassen und dachte es wird schon nicht so schlimm. Doch jetzt wo es nur noch 5 Tage sind bis zu Untersuchung kreisen meinen Gedanken nur noch um die se Untersuchung. Ich habe voll Angst das mein Kleiner nicht mehr richtig versorgt wird.
Nachts kann ich schon kaum noch schlafen, da hilft noch nicht einmal warme Milch mit Honig.Vielleicht hat ja jemand einen Tip wie ich mich ein bissel ablenken kann.

Danke fürs zu hören.

Beitrag von mausileinn 12.09.08 - 07:33 Uhr

hallo, bleib erstmal ruhig, ich denke mir wenn es schlimm wäre hättest du gleich einen termin bekommen, ich an deiner stelle würde ins Krankenhaus fahren, diese eine woche stehst du sonst nicht durch, pack dich zusammen, fahr ins krankenhaus, du wirst sehen das beruhigt dich
Alles gute

Beitrag von -sasa- 12.09.08 - 08:09 Uhr

Guten Morgen,
ich weiß, es ist leichter gesagt als getan, aber mach dir nicht so viele Sorgen. Sieh es mal so, wenn es wirklich gefährlich wäre, hätte sie dich sofort zur Untersuchung geschickt und würde nicht eine Woche verstreichen lassen. Wir machen uns alle immer viel zu viele Gedanken. Das schadet den Kleinen auch. Es wird schon alles in Ordnung sein, sonst hätte deine Ärztin dich sofort zur Untersuchung geschickt.
Gruß
Sasa