Überbevölkerung Aquarium

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von hezna 12.09.08 - 07:23 Uhr

Was tut ihr gegen Überbevölkerung im Aquarium?

Wir haben Malawi-Barsche und nachdem sie jetzt über ein Jahr keine Anstalten machten, irgendwas zu tun, kommt nun ein Baby nach dem anderen.

Noch sind sie recht klein, aber irgendwann werden sie ja wohl die gleiche Größe haben wie die Eltern und dann wird es definitiv z u voll.

Hat jemand gute Tipps? Nehmen Zoogeschäfte auch solche Tiere an?

Gruß Hezna #klee

Beitrag von wolfsblume 12.09.08 - 07:52 Uhr

Hallo Hezna

Bei uns nimmt die Zoohandlung die Fische an, ich rufe vorher an, ob sie welche brauchen, dann fange ich sie und bringe sie hin. Entweder verrechnet sie das gegen Futter oder zahlt mir etwas aus.

LG Elke

Beitrag von marion2 12.09.08 - 10:27 Uhr

Hallo,

wir haben letztens von Privat Fische gekauft - über Kijiji.

LG Marion

Beitrag von litha 12.09.08 - 11:04 Uhr

Eingelgt in Knoblauch-Öl sind die sehr lecker. Wenn du's scharf magst, gib noch frische Pepperoni dazu :-)























SCHEEEEEEEERZ :-)

Beitrag von hezna 12.09.08 - 11:42 Uhr

Das beweist du mir beim nächsten Besuch aber live und in Farbe #cool

Beitrag von litha 12.09.08 - 11:46 Uhr

Ich leg sie dir gerne ein und bereite sie auch zu. Voraussetzung ist natürlich, dass Rezza oder sontwer sie schon friedlich hat einschlafen lassen #cool

Beitrag von k_a_t_z_z 12.09.08 - 11:53 Uhr



Ich würde die nur an private Liebhaber abgeben, z.B. aus einem Aquarienforum.

Bei Zooläden und Anzeigen weißt Du nie, wo die landen.

LG, katzz