Seit Montag Ohrlöcher und immer noch Schmerzen

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von nisivogel2604 12.09.08 - 07:50 Uhr

Hallo,

ich habe mir Montag in einem guten Piercingstudio Ohrlöcher stechen lassen.( hab da damals auch schon mein BNP bekommen). Ist es normal, dass mir die Ohrläppchen immer noch wehtun, wenn ich dagegen komme und das ich auch noch nicht drauf liegen kann? Der Piercer hat zwar mehrere Sachen erklärt, aber mir war so komisch danach, weil das Stechen so weh tat (bin da etwas empfindlich) das ich das alles nur so halb mitbekommen hab. Durfte auch nur in Begleitung gehen, weil ich wohl etwas blass ums Näschen war. Es ist nicht rot, geschwollen oder so. Aber so super empfindlich. Wie lange hält denn das an? Ich mach die Löcher 2-3 mal tägl. sauber und fummel sonst nicht dran rum. Hab momentan auch nich den Titan Schmuck aus dem Studio drin.

LG Denise

Beitrag von cat_t 12.09.08 - 08:09 Uhr

Halo Denise #blume

im Piercingstudio fragen. Mir hat mal ein Ohrloch noch 9 Monate danach wehgetan, wenn ich drangekommen bin.

#liebdrueck
Sanne #sonne

P.S: 2-3 mal am Tag sauber machen halte ich für etwas übertrieben.... aber ich hab da auch außer drehen überhaupt nie dran rumgefummelt...

Beitrag von nisivogel2604 12.09.08 - 08:15 Uhr

Naja, 2 mal soll ich sauber machen, aber ich machs lieber einmal öfter. Mein BNP hat sich damals entzündet, weil ich meinte, ich kann den Stecker nach 3 Tagen wechseln und muss das nur einmal desinfizieren am Tag. #klatsch Und deswegen bin ich bei den Ohren jetzt ein bisschen pingelig. Drehen soll ich nicht.

LG Denise

Beitrag von cat_t 12.09.08 - 08:46 Uhr

najaaaaaa, wer kommt auch auf die Idee, das BNP 3 Tage nach dem Stechen zu wechseln#klatsch.

Im Zweifel würde ich immer den Piercer fragen.

#liebdrueck
Sanne #sonne

Beitrag von nisivogel2604 12.09.08 - 09:06 Uhr

Sag ich,ja war super dämlich von mir.

LG Denise

Beitrag von cat_t 12.09.08 - 10:47 Uhr

;-) man lernt eben nie aus. Ich hab auch schon schmerzvolle Erfahrungen gemacht, wenn man ein Piercing zu früh rausmacht (allerdings nicht so gaaanz freiwillig),

#liebdrueck und Geduld
Sanne #sonne

Beitrag von vamplady_22 12.09.08 - 08:34 Uhr

hi du

ich hab mir mal einen schießen lassen weiter oben am ohr ... das tat auch weh wie sau danach ...

ich doofe kuh habn zu früh rausgemacht und keinen mehr rein bekommen...heul ...


das es weh tut kann gut noch immer davon kommen

oder auch was auch immer du dran drin hast an stecker das du diese nich verträgst und das die reaktion ist

Beitrag von nisivogel2604 12.09.08 - 08:37 Uhr

Ich hab jetzt einen Ring aus Titan drin. Bin da aber nicht allergisch drauf oder so.

LG Denise

Beitrag von cat_t 12.09.08 - 08:47 Uhr

Hallo denise #blume

wo sind denn die Löcher? Hast Du geschossen oder gepierct bekommen?

#liebdrueck
Sanne #sonne

Beitrag von nisivogel2604 12.09.08 - 09:07 Uhr

Ganz normal am Ohrläppchen. Die wurden gepierct.

LG denise

Beitrag von yassiii198o 12.09.08 - 08:45 Uhr

wenn du dir die löcher am montag stechen lassen hast...heute is freitag...erwartest du ne wunderheilung?
hab mal geduld....in 2 wochen siehts bestimmt anners aus...
zudem werden piercing löcher meisst auf 1,2mm gestochen....normale geschossene ohrringe haben 0,8 mm somit ist es ne größere "wunde" die nunma länger brauch
mit was reinigst du?
und nur nicht drehen, da man damit den stichkanal jedes mal erneut aufreisst....speziellen piercing schmuck muss man ned drehen, da er ned festwachsen kann...im gegensatz zu dem schritt beim juwelier wo geschossen wird - davon ist sowieso abzuraten.
das is ja schonma was, das dir die löcher stechen lassen hast - und das ned drehn sollst, weisste ja bereits.

Beitrag von nisivogel2604 12.09.08 - 09:09 Uhr

Ich hab jetzt "ProntoLind" zum reinigen. Hab ich da mitbekommen.

LG Denise

Beitrag von carrie23 12.09.08 - 14:41 Uhr

Also ich sags mal wie es ist, ich habe mir mit 18 weitere 4 Ohrlöcher zu meinen schon vorhandenen zwei stechen lassen.
Meine Ohrlöcher entzünden sich andauernd und ich kann keine Ohrringe tragen ohne das die Löcher bluten und eitern.

Spezielle Salben und Tinkturen vom Arzt haben bis jetzt keine Wirkung gezeigt.

Also wennst du Pech hast wird das nix, wennst ein Glück hast verheilt es bald.
Übrigens in den ersten 2 Jahren hatte ich mit den Ohrlöchern keine Probleme