1 Jahr und nun ca. 2 Stunden nachts wach?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von smile1978 12.09.08 - 08:11 Uhr

hallo,

wir haben jetzt die 3. nacht hinter uns, wo unser kleiner mal wieder hell wach war und nicht mehr im bett sein wollte.

wir holen ihn dann zu uns, wo er dann nach einer ganzen zeit wieder einschläft. alleine schläft er dann nicht mehr ein und weint, deshalb holen wir ihn zu uns.

ist das wieder nur eine phase?


lg
sandra

Beitrag von xandria 12.09.08 - 09:02 Uhr

Wir hatten diese Phase auch, ging ca. 6 Wochen. Begann 4 Wochen vor Neles 1. Geburtstag und war etwa 2 Wochen danach vorbei.
Jetzt schläft sie wieder von 20 Uhr bis 9 Uhr in ihrem Bett durch, aber der Weg dorthin war manchmal ganz schön anstrengend #schwitz
Ich hab das auf den 55-Wochen-Schub geschoben, aber wir sind zeitgleich auch noch umgezogen und sie ist in ihr eigenes Zimmer umgezogen. Wer weiß, was letztendlich "schuld" war.

LG, Kathrin und Nele, die gerade jetzt, Punkt 9, wach wird

Beitrag von nijura 12.09.08 - 09:15 Uhr

Hallo,

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=3&tid=1660950&pid=10713611

LG
Ela

Beitrag von tweetie274 12.09.08 - 09:33 Uhr

Hallo Sandra!

Theresa ist jetzt 13 Monate alt, und wir haben auch grade eine Woche hinter uns, in der Theresa jede Nacht mindestens eineinhalb Stunden am Stück wach war #schwitz!
Ich habe sie dann erst mal rausgenommen und mit ihr im Sessel, der im KiZi steht, gekuschelt, bis sie sich wieder beruhigt hatte. Irgendwann konnte ich sie dann wieder in ihr Bett legen, musste mich aber davor legen, bis sie geschlafen hat!
Alternativ hätte ich sie natürlich auch mit in unser Bett nehmen können, aber da kann ich dann nicht mehr schlafen (wir haben ein Wasserbett und ich habe immer Angst, sie aufzuwecken, wenn ich mich bewege - bekloppt, aber ist so).

Lange Rede, kurzer Sinn: seit zwei Nächten schläft sie wieder durch!

LG, Ulla + Theresa

Beitrag von sweeety 12.09.08 - 10:38 Uhr

Hi du,

Luca ist auch seit drei Tagen so... wacht Punkt halb zwei auf, schreit wie am Spieß und dann ist er aber auch wach bis drei halb vier, wehe ich geh vom Bett weg dann#schrei, also muss ich da bleiben bis der Chef wieder schreit, ich seh auch nicht ein das er dann ne Flasche bekommt, dann würde er natürlich weiterschlafen. Aber das fang ich mit 15 Monaten nicht mehr an.

Ich schiebe das einfach mal auf den voll werdenden Mond, da spinnt Luca immer bissl rum, eine WOche vorher schon...

Ich hoffe das ist bald wieder vorbei, vor allen weil er schon so schön durchgeschlafen hat 10 -11 Stunden #schein

Liebe GRüße STeffi

Beitrag von sweeety 12.09.08 - 10:39 Uhr

ooops, "muss da bleiben bis der Chef wieder schläft"#hicks wollt ich natürlich schreiben....

Beitrag von dine31 12.09.08 - 11:21 Uhr

jaaaaaaa!!

fühl mich shcon wieder in die ersten lebenswochen zurück versetzt, louis (13 monate) ist alle 1-2 stunden wach! der totale rückschritt, weil er vorher echt gut geschlafen hat.....

heute war aber (nach 3-4 wochen!) die erste ruhige nacht, es gibt also noch hoffnung ;-)

bin ich froh, dass es euch auch so geht

dine31