Outing in 14. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von erbse123 12.09.08 - 08:16 Uhr

Guten Morgen Kugelbäuche,

habt ihr Erfahrungen wie sicher ein Outing in der 14. SSW ist? Ich war diese Woche beim FA. Ich wurde gefragt ob ich wissen möchte was es wird, man könne es sehen. Wollte ich allerdings nicht wissen.

Nun ärgere ich mich ein wenig, da ich davon ausgehe, wenn man es jetzt schon sieht, kann es doch nur ein Junge sein, oder?

Ich wollte es doch gar nicht wissen. :-( Aber bei einem Mädchen kann sich der FA doch so früh noch gar nicht sicher sein, oder?

Bitte nicht falsch verstehen, es ist mir egal ob Junge oder Mädchen, ich möchte mich nur überraschen lassen.

Gruß erbse

Beitrag von jennif 12.09.08 - 08:19 Uhr

Hi Erbse!

Bin auch in der 14 SSW und mein FA sagt mir schon seit der 11. SSW das ich wahrscheinlich einen Jungen bekomme.... Eigentlich habe ich mir immer ein Girlie gewünscht, aber es ist ja auch piep-egal, Hauptsache gesund!!!!! #huepf
Schau mal hier den Link:
http://baby2see.com/gender/external_genitals.html

LG Jasmin

Beitrag von erbse123 12.09.08 - 08:23 Uhr

Danke für den Link. Sieht wirklich noch ziemlich gleich aus im Moment. ;-)

Beitrag von claudia.1970 12.09.08 - 08:20 Uhr

Hallo

Also ich hatte mein erstes Outing auch in der 14 SSW.
Jedoch sagte mein FA das es mit vorsicht zu geniessen ist denn in dem frühen Stadium der SS kann man das nicht wirklich sicher sagen da sich die Geschlechtsorgane erst entwickeln und alles noch ziemlich gleich aussieht.

Ich hatte dennoch ein vorsichtiges Jungen Outing bekommen und in der 20 SSW hat sich das dann auch bestätigt.

LG
Claudia ( KS -4 )

Beitrag von magda6 12.09.08 - 08:26 Uhr

Hallo,

da könntest Du schon Recht haben. Aber es ist garnicht unüblich, daß sich so ein frühes "Outing" noch ändert.

LG
magda

Beitrag von 1engel1 12.09.08 - 08:32 Uhr

Huhu!

Auch wenn man später ein Outing bekommt, kann es sich noch ändern. Also verlassen kann man sich auf nichts.

Das habe ich jedenfalls bei allen 3 Schwangerschaften durch und bin da vorsichtig.

LG Silvana 25.SSW

Beitrag von meandco 12.09.08 - 08:44 Uhr

;-)

würd mich da jetzt nicht drauf verlassen ... is ja nicht so einfach in dem alter.

meiner meinte in der 10. ssw: na, das schaut ja aus wie ein junge jetzt, aber das kann sich alles noch ändern #kratz hab mir mal sagen lassen, dass sie da noch alle gleich ausschauen?

na, egal. ich wollt es dann nicht mehr wissen. und in der 20. ssw hat er dann aus reiner neugier nachgeschaut - war in sekundenschnelle erledigt. us kurz gedreht, zwischen die beine geschaut und bevor ich noch wusste wo am körper wir jetzt sind hat er auch schon wieder weggedreht ...

da dachten auch alle: na, wenn der das sooo schnell sieht ...

tja, was soll ich sagen - ich hatte recht und nicht die anderen. es is ein mädel #freu

lg
me

Beitrag von lotosblume 12.09.08 - 09:06 Uhr

Man kann es so früh unterschieden - allerdings haben beide in dem Stadium noch einen "Schniedel"!!!
Deshalb kann man ein Outing eigentlich nur mit entsprechenden Geräten und in der optimalen Lage des Kindes feststellen!!
Die ärztin hat uns das so erklärt - man muss das Kind von der Seite sehen - steht der Zipfel dann nach oben ist es ein Junge, nach unten oder waagrecht ist es ein Mädchen!

Beitrag von lotosblume 12.09.08 - 09:07 Uhr

wir hatten übrigens ein Jungen-Outing in der 13 SSW und es ist heute in der 28 SSW immer noch ein Junge