Mach mir Sorgen um meinen Mann,ständig Oberbauchschmerzen verbunden

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von julie80 12.09.08 - 08:17 Uhr

mit Appetitslosigkeit....


Guten Morgen erstmal an alle,


alles fing vor 2 Wochen an.

Mein Mann hatte eine Nacht in der er Durchfall hatte. Ansich nichts ungewöhnliches, aber seit dem Tag einen starken Oberbauchschmerz.

Wenn er vor dem Essen sitzt, hat er zwar Hunger, bekommt aber nichts runter.

Er muss sich legen, damits besser wird.

Nun hat er gestern einen großen Fehler gemacht, er hat gegooglet und mich dann die ganze Nacht verrückt gemacht, mit geschichten wie: Bauchspeicheldrüsenkrebs, und Magengeschwür #bla, alle würden dann diese Symptome haben.


Heut mach ich ihm einen Termin und fertig.


Aber hat hier jemand vielleicht eine Ahnung, bisl Sorgen mach ich mir ja schon.


Danke Euch

Beitrag von yassiii198o 12.09.08 - 08:36 Uhr

könnte auch ne magenschleimhaut entzündung sein....am besten gleich vom arzt abklären lassen, bevor es schlimmer wird

Beitrag von julie80 12.09.08 - 09:07 Uhr

Hm ja das könnte auch möglich sein. Schau mer mal was raus kommt.

Hab einen Termin für ihn ausgemacht...

Heut wird da wohl noch keine Diagnose kommen, ich denk die wird Blut abnehmen, und bis das da das Ergebnis kommt, ist nächste Woche.

Dann vermut ich mal das er zum Internisten muss...

Danke Dir..


Grüßle

Beitrag von knochenmaid 12.09.08 - 08:51 Uhr

Hallo!

Soweit ich weiß, geht Bauchspeicheldrüsenkrebs mit einem stark angeregten Appetit einher. Die Patienten essen sehr viel, nehmen aber beständig ab und haben einen sehr voluminösen Stuhl, ganz einfach, weil die Nahrung nicht verdaut werden kann, da die nötigen Enzyme aus der Bauchspeicheldrüse fehlen.

Magengeschwür ist möglich, da passt dazu, dass er essen möchte, aber nicht kann. Das kommt daher, dass durch den Anblick von Essen Magensäure produziert wird, die dann das Geschwür reizt.

Es können aber noch 1000000+x andere Ursachen sein, deswegen ist es absolut richtig, dass du einen Termin für den arzt machst :-) #pro

Gite Besserung!

LG
Kathrin

Beitrag von julie80 12.09.08 - 09:08 Uhr

Huhu,


oki dann würde das ja schon mal ausscheiden, das hab ich meinem Mann aber auch schon gesagt. Vor allem weil das bei zwischen 60-80 Jährigen auftritt.

Das ist er ja noch nicht ;-).

Aber scheinbar quälen ihn die Schmerzen so, das er alles durchgooglet.

Aber nu is Schluss, ich hab für heut nachmittag einen Termin gemacht. Fertig aus.


Danke Dir.


Grüßle Julie

Beitrag von baeumchen2006 12.09.08 - 09:37 Uhr

Hallo,

hat Dein Mann beruflich sehr viel Stress oder anderweitig? Oft legt sich das auf den Magen und den Darm.

Ich merk das auch bei mir. In Stresssituationen bekomm ich nichts runter, begleitet wird das ganze von fiesen Magenschmerzen. Schaut mal, ob es diesbezüglich Ursachen gibt.
Ansonsten tipp ich auch auf eine Magenschleimhautentzündung.

LG und Gute Besserung für Deinen Mann

Beitrag von julie80 12.09.08 - 13:49 Uhr

Hallo,


nein das hat er nicht, sonst dachte ich das er daher kommen könnte. Aber er hat viel Glück mit der Arbeite gehabt,und freut sich immer dahin zu kommen ;-).

Das scheidet leider (oder zum Glück) schon mal aus.

Mal schauen was heut raus kommt.

Danke Dir.


Grüßle

Beitrag von samira03 12.09.08 - 10:10 Uhr

Hey,

leide seid meiner letzten ss darunter. Bei mir ist es eine chronische magenschleimhaut entzündung und eine ausgeprägte lebensmittelallergie.
Hatte Magenspiegelung mit Gewebsentnahme.

Eine Allergie ist zb. lactose. Die anderen müssen wir noch herausfinden, da ich nach jedem Essen probleme bekomme.
lg jessy

Beitrag von stern76 12.09.08 - 10:22 Uhr

Hallo,

wichtig ist, mal zu schauen wie sein Stuhl aussieht. Gerade wenn es auch heller wird.

Es könnte was mit der Galle sein.

Mann sollte nicht immer das glauben was mann im Netz findet und sich dann verrückt machen lassen.

Ab zum Arzt, der nimmt Blut ab und wird auch ein Ultraschall machen Am besten nüchtern, da mann dann es besser erkennen kann. Und dann evlt. Stuhlproben nehmen und auf Bakterien, Viren und Würmer schauen lassen wie auch den Heliopacter ply. denn das hat fast jeder in sich. Wie auch Herpes und nicht bei jeden bricht dann Herpes aus. So ist es mit dem Heli auch. Das er dannach sich hinlegen muß, würde ich darauf tippen. Denn Heli macht richtig Beschwerden, wenn er Heli hat. Dann bekommt er besondere Antiobiotika und dann hat er Ruhe. Als nicht immer hier vom schlimmsten gehen.

Schick dein Mann noch heute zum Arzt....erzähl ihm das. Und glaube mir auch mein Mann ist so. OH mann ich habe was, dann gehe ich nicht zum Arzt. Und das ist her eine Männerkrankheiten. Wenn mann hört von den Patienten, dann hört mann von der männ. Fraktion. Meine Frau wollte das.

LG Anne

Beitrag von julie80 12.09.08 - 13:26 Uhr

Hallöchen.


Ich hab schon heut früh einen Termin ausgemacht, er geht gleich nach der Arbeit hin. Er war mir da schon etwas dankbar ;-).

Ich hab ihm auch gesagt das es sowas von dämlich ist im Internt nachzuschauen, das können 100 Krankheiten sein, die dieses Symptom mit sich bringen...#augen.


Eine Freundin von mir hatte das auch mit diesem Helio, und musste 4 Wochen jeden Tag Medis nehmen...

Ich bin gespannt, was rauskommt....


Danke Dir


Ich meld mich hier wieder wenn ich was weiß.


Grüßle

Beitrag von stern76 12.09.08 - 13:31 Uhr

Hallo,

dann drücke ich mal die Daumen, wenn der Arzt nichts findet und er hat immer noch Beschwerden. Dann könnte es auch eine Nahrungsmittelunverträglichkeit sein...kann auch sofort passieren. Das er dann auf einmal die Beschwerden bekommt.

LG anne

Beitrag von julie80 12.09.08 - 13:50 Uhr

Hallo nochmal,


mittlerweile klagt er über Rückenschmerzen.

Also die Schmerzen vom Oberbauch ziehen nun auch noch in den Rücken rein....

Langsam versteh ich das nicht mehr.

Oh man hoffentlich weiß er bald was.

Danke Euch allen nochmal.


grüßle

Beitrag von bienchen.2002. 12.09.08 - 19:02 Uhr

So haben sich meine Gallenkoliken immer bemerkbar gemacht. Ich hatte Schmerzen im Rücken(so wie wenn mann sich einen Nerv einklemmt), Schmerzen rechts oben unterm Rippenbogen und mir tat meine Lunge bei jedem Atemzug höllisch weh.

Die Ärzte waren fast ein Jahr im glauben ich würde mir immer wieder nerven im Rücken klemmen und daher auch die Rückenschmerzen.#klatsch

Bis ich irgendwann mal wieder beim Notdienst war und er meinen Bauch abgetastet hat und sofort feststellte das die Gallenblase total entzündet war.#schwitz

Tja jetzt habe ich eine 12cm lange narbe am oberbauch und sieht klasse aus.:-[


Also ab zum Arzt!




Beitrag von sternchen_nb 12.09.08 - 17:24 Uhr

Hallo!

Die Symptome kenne ich zu gut!
Ich hatte jetzt auch eine Woche Magenbeschwerden.
Mir war es sooo was von Übel,hatte aber auch Hunger,aber,sobald das essen vor mir Stand,hab ich mich mega geekelt.
Ich habe mich aber gezwungen was zu essen.Habe viele leichte Lebensmittel zu mir genommen. Reis,Nudeln oder einfach nur trockenes Brötchen.
Und dann habe ich mir in der Apotheke IBEROGAST gekauft,ist ein Pflanzliches Arzneimittel bei Erkrankungen im Magen-Darm berreich.
Mir haben die nach 2 Tagen schon geholfen.

Ich habe auch gegoogelt und dann macht man sich wirklich wahnsinnig....
Und wie geht es deinem Mann jetzt? Was hat der Arzt gesagt?

Lg,Nicole

Beitrag von julie80 12.09.08 - 19:44 Uhr

Hallo nochmal an alle,


wollt mich ja nochmal melden.


Also er war beim Arzt, Blut abnehmen war nichts mehr, klar Freitag nachmittag...

Am Montag nochmal und dann wissen wir einen Tag später was los ist.


Die Ärztin meinte das könnte Verdacht auf Magenschleimhautentz. sein. Das kann aber auch einiges sein.

Mit dem Spruch: Na hoffen wir mal nicht das schlimmste, hat sie meinen Mann eigentlich noch bisl beunruhigt.

Aber das hat sie ja lieb gemeint.

Tabl. vorsorglich gegen die Magensäure hat sie ihm auch mitgegeben und er soll das mal probieren.


Mal schauen, jetzt muss ich das WE noch mit ihm überstehen ;-) und Dienstag wissen wir mehr.


Danke Euch allen