Hebamme????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tacho1 12.09.08 - 08:35 Uhr

Guten morgen.

Wer kennt eine gute Hebamme für raum Köln und wann muss ich überhaupt eine besorgen.

Nehmt ihr euch überhaupt eine Hebamme?

Ich glaube es ist bestimmt ganz gut wenn man mit dem Baby zuhause ist auch eine Hebamme habt, oder was meint ihr dazu?

Lg Tacho (31 SSW)

Beitrag von gilla1974 12.09.08 - 08:44 Uhr

Hi und guten Morgen!

Ich habe ein Beleghebamme gewählt, aus dem KH indem ich entbinden werde. Ich habe für mich entschieden, nur eine für die Nachsorge zu nehmen... man kann ja auch ne komplette Begleitung haben, dann muß man auch nicht immer zum FA!

Kannst aber im Internet gut suchen. Gib mal bei Google "Hebammen in Köln" am besten noch mit Statteil z.B. Nippes und dann wirft er schon einiges raus.

Viel Spaß bei der Suche... da Du schon recht weit bist, auch vile Erfolg, die Hebammen sind gut gebucht!! Habe meine schon seit der 16.Woche "reserviert" Aber erst für Januar #schein

LG und alles Gute

Ach ja, wo denn in Köln??
Komme auch daher und entbinde im St.Vinzenz Hospital

Beitrag von tacho1 12.09.08 - 08:49 Uhr

Ich werde im Heilig-Geist-Krankenhaus entbinden.

Wünsche dir alles gute

Beitrag von claudia.1970 12.09.08 - 08:45 Uhr

Hallo

Ich kenne zwar keine Hebi in Köln aber schau doch mal ins Internet oder frag mal deinen FA.

Ich hab schon 5 Kinder aber nie ne Hebi gehabt. Wollte ich irgendwie nie weil ich immer meinte ich pack das auch so und was soll die hier.

Diesmal hab ich jedoch eine und möchte sie nicht mehr missen. Bei jedem Problem oder jeder Unklarheit die ich habe kann ich sie anrufen. Sie kommt auch jedesmal vorbei, kontrolliert alles, hat viel mehr Zeit als mein FA und es ist einfach ein beruhigendes Gefühl.

Und wenn mein kleiner da ist dann kommt sie auch und hilft beim stillen wenns Probleme gibt oder sonstigen Fragen ect.
Also ich frag mich inzwischen wieso ich damals keine genommen habe denn meine Hebi ist echt ne bereicherung und vor allem Beruhigung für mich.

Ich hab sie allerdings erst seit 3 Wochen.

LG
Claudia ( KS -4 )