Monatelang BEL - und jetzt.... Querlage!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von monab1978 12.09.08 - 09:30 Uhr

Hi ihr,

ich sitze hier und mache erstmal meine morgendliche Email und Urbia Routine. Sitze etwas gekrümmt nach vorne (wg. Wohnzimmertisch) und auf einmal gehts in meinem Bauch ab! Fühlt sich an wie Wenden in 3 Zügen... und jetzt ist der Herr tatsächlich quer!

Was mach ich denn jetzt? Es steht 50/50 dass er jetzt evtl in SL rutscht (bin zwar erst 31te Woche aber ich glaube er macht es jetzt oder nie, denn so gross bin ich nicht, und so viel Fruchtwasser ist auch nicht da). Trau mich gar nicht mich aufzurichten... Nicht dass er sich dann wieder ins BEL setzt.

Ich hab um 11 einen USchall Termin mit meiner kleinen Schwester (10 Jahre) und freu mich schon, und wenn er jetzt auch noch in SL liegen würde dann freue ich mich noch mehr.

Wünsch euch einen schönen Tag
Mona



Beitrag von giggi77 12.09.08 - 09:49 Uhr

Hi Mona,

mein Kleiner lag in der 32. SSW in SL, dann in der 37. SSW der große Schock: Querlage!
Eine Woche drauf im KH noch immer Querlage, hatte dann für gestern einen Termin zur äußeren Wendung ausgemacht. Wurde OP-fertig gemacht, und CTG wurde noch geschrieben. Da gings auf einmal drunter und drüber in meinem Bauch. Als dann 10 min später der Oberarzt kam, der die Wendung durchführen sollte, machte er nochmal eine Ultraschallkontrolle und siehe da: der Kleine hat sich doch tatsächlich in SL gedreht! #huepf #huepf #huepf

Die Wendung wurde natürlich abgebrochen und alle haben gelacht und ich noch zusätzlich geweint.
Also wie du siehst: Kein Grund zur Panik. Der Kleine dreht sich schon noch so, wie er soll - wenn auch manchmal recht spät ;-)

Und bei Querlage hat er doch die halbe Drehung schon geschafft... also positiv denken!!

Alles Gute,
Giggi

Beitrag von tinalein83 12.09.08 - 09:51 Uhr

Ich glaube, du kannst dich ruhig frei bewegen. Die Lütten machen eh wat sie wollen.
Dustin lag immer in SL und nun, seit über 6Wochen liegt er in BEL...Er hat sich wohl eingenistet und in 2 Wochen gehts zur Geburtsplanung zum Kaiserschnitt.

Wir zwingen ihn nicht, sich zu drehen.
Wir nehmen es nun so, wie es kommt/ist.
Es wird schon seinen Grund haben, warum sie ao liegen.


LG Christina 34.SSW