Mädels das macht einfach keinen Spaß mehr!

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von picco_brujita 12.09.08 - 09:50 Uhr

Ich hätte nicht gedacht, dass ich auch einmal ein Posting schreibe indem ich mich über die Frechheit und Dreistheit der Interessenten auslasse.

Langsam ist es nur noch unverschämt - ich bin sicherlich auch gerne bereit preislich was an den Sachen zu machen, aber wenn es nach dem meisten Interessenten geht, dann packt man die Sachen mit samt 10€ ein und schickt sie umsonst zu. #augen
Sagt mal gehts noch?

Ich finde es einfach mittlerweile sowas von daneben, wenn man top Sachen anbietet, welche auch einen Preis gehabt haben und diese dann fast geschenkt haben will.
Ich denke da nur an meinen Odenwälder Schlafsack, für den ich gestern 12 Anfragen hatte - 3 haben sich wenigstens mit einer Absage gemeldet und 9 die ach so interessiert waren melden sich gar nicht mehr.
Sorry, aber würdet ihr einen Sack der neu 89€ gekostet hat für 10€ verkaufen obwohl er so gut wie neu ist? Ne, sicherlich nicht.
und so kann ich die Liste noch weiter machen...

Und was ich überhaupt nicht verstehen kann ist, wenn man zich Fragen von Interessenten für diverse Klamotten und den Versand beantwortet und dann kommt nicht mal Mail mit "Tut mir leid, aber ich habs mir doch anders überlegt" Das wär doch nur das Mindeste!

Es macht einfach langsam echt keinen Spaß mehr - da pack ich doch echt lieber die Sachen und bring sie zu einer sozialen Einrichtung als sie diversen Raffzähnen in den Rachen zu schmeißen.

So, das musste jetzt mal raus.

Grüße
brujita

http://myalbum.miyoo.de/sheila2804/photo-album/set

Beitrag von firewomen73 12.09.08 - 09:55 Uhr

jau!

ich hatte mein album mal in einem anderen forum angeboten!

ich hatte haufenweise H&M + disney sachen...

eine dame hatte sich etwas ausgesucht,was an die 45€
ging.

weisst du was sie bezahlen wollte???
25€!!!

ich war echt schwein und hab nicht mehr drauf geantwortet!:-p

naja,die dame bombardiert mich immer noch mit mails!
mittlerweile ist sie mit ihrem gebot bei 30€ angekommen.

*lol*

;-)

Beitrag von megapapa 12.09.08 - 09:56 Uhr

huhu

du steigerst dich noch lol

glg sonja

Beitrag von firewomen73 12.09.08 - 09:58 Uhr

*lach*

och,ich hab schon andere abnehmer!

sicher hab ich am preis etwas gemacht,zb porto umsonst,aber bei der dame ist mir das doch zu blöd!

:-p

Beitrag von sanni68 12.09.08 - 09:58 Uhr

loooooooooool ich hatte mal eine, die wollte sämtliche Wicosachen für 40€ #kratz dann verschenke ich es lieber an Kindergärten und Schulen ;-)

Beitrag von engelchen28 12.09.08 - 10:08 Uhr

hi du!

dann verkauf' doch einfach über e...! dann passiert sowas nicht!

lg

julia

Beitrag von ostalblady 12.09.08 - 10:14 Uhr

Hallo,

mir geht es hier genauso. Habe auch mein Album gefüllt und wollte hier wieder verkaufen.

Bei den ersten Sachen fing die Käuferin schon wieder an zu handeln obwohl ich einen echt fairen Preis gemacht hatte.

Naja, jetzt ist das Päckchen anscheinend auf dem postweg verloren gegangen und ein Nachforschungsauftrag läuft.....echt ärgerlich. Ist mir noch nie passiert.

Ich habe alle anderen Sachen für den Bazar zurechtgelegt und verkaufe jetzt ausschließlich dort.

Bei e... hatte ich jetzt auch zweimal Pech und die Sachen gingen für 1 EUR raus. Da lohnt sich dann er Aufwand nicht zum einpacken und zur Post bringen.

Dann unterstütze ich lieber den örtlichen Kindergarten und verkaufe auf dem bazar.

LG Ostalblady

Beitrag von josy16 12.09.08 - 10:14 Uhr

Also ich fühle mich jetzt mal persönlich angesprochen, auch wenn ich Dir abgesagt habe.

Ja, ich habe abgesagt, denn ich denke, dass mit einfach das Geld von 35Euro für einen 2Jahre alten Schlafsack zu teuer ist.
Ich meine 2 Jahre sind 2 Jahre und wie neu kann er nicht sein, wenn er 2 Jahre genutzt worden ist und sogar aufgefüllt werden musste. Somit scheint er ja auch gut gebraucht worden zu sein.

Ich denke, dass es wohl kein Problem ist, anzufragen und dann näher nachzufragen. Wenn man dann alle Antworten bekommen hat, kann man jawohl absagen, denn zugesagt, hatte ich z.B. ja nicht.

Ich möchte einfach für einen 2 Jahre alten Schlafsack keine fast 70 DM (um es mal umzurechnen) ausgeben.
Dann spare ich eben etwas länger und kaufe mir dann einen Neuen oder Neuwertigen.
Ich muss dazu sagen, dass ich auch Preis vergleiche und da schon günstigere Angebote gefunden habe.
Somit steht es mir doch zu, zu äußern, dass es für MICH zu teuer ist. Ich finde diesen Angriff auf die Leute, die dann absagen nicht richtig.
Diejenigen, die nicht absagen und einen hängen lassen, ok-anderes Thema.

Nunja, ich habe auch schon oft sehr teure Markensachen angeboten und die meisten wollen für neue Oilily-Stiefel auch nicht mehr, wie 25Euro geben. Gut, dann eben nicht. Gibt noch andere Stellen und Interessenten, die wissen, was die Sachen kosten.
Ich habe also schon Ahnung vom Preis der Sachen.
Mir ist aber eben zuviel und das muss legitim äußerbar sein, ohne sofort wieder so etwas lesen zu müssen.

Ich finde die Verkaufsmoral und die Kaufmoral hier auf diesem Marktplatz echt nicht schön-war mal schöner vor längerer Zeit.
LG

Beitrag von picco_brujita 12.09.08 - 10:22 Uhr

hallo,

wenn du dich angesprochen fühlst, dann ist das deine sache. dich habe ich nicht gemeint.

das dir der sack, welcher 2 jahre alt ist und wie neu ist, da er nicht oft benutzt wurde '(winterschlafsack) und ich ihn durch odenwälder hab neu auffüllen lassen, da eine kleine kammer in meinen augen zusammen gefallen war und die ihn dann als service komplett neu befüllt haben ist doch in ordnung. das hat nix damit zu tun, dass er kaputt ist oder ähnliches sondern das odenwälder ihn als service neu aufgefüllt hat.

eine war so dreist und hat mir 10€ incl. versand geboten und die andere 15€ - das ist einfach unverschämt - dann sollen sie die sachen eben selbst neu kaufen, denn ich hab nix zu verschenken, wie alle anderen auch nicht.

wie gesagt, wenn du dich angegriffen fühlst deine sache - dich meinte ich nicht, denn von dir kam eine nette antwort und das wars.

grüße
brujita

Beitrag von firewomen73 12.09.08 - 10:24 Uhr

ich misch mich da nicht gerne ein,aber ich damals einen auf dem flohmarkt gekauft,für 15€! #freu

ansonsten hast du natürlich recht!
ich bin 3-4 jahre,glaube ich,hier mit dabei!

vor ca 2,5 jahren war alles easy! ich habe oft sachen bekommen,die ich noch gar nicht bezahlt hatte!
so nach dem motto:

guck dir die sachen erstmal an und dan kannst du überweisen!

so etwas ist heute unmöglich hier!

auch das gefrage,"hast du schon überwiesen",nach 2 tagen,WE war dazwischen,lässt mich mit dem kopf schütteln!
mensch,ich hab für mein "urbia konto" kein online banking!
ist das sooo schlimm,wenn man mal 3 tage auf das geld warten muss?

hey,zur zeit ist der wurm drin,hier auf dem marktplatz!
-LEIDER-

:-(

Beitrag von megapapa 12.09.08 - 10:33 Uhr

HUHU

oh wie wahr ,es macht momentan keinen spaß mehr hier

glg sonja

Beitrag von firewomen73 12.09.08 - 10:35 Uhr

ja leider!

traurig,oder? :-(

Beitrag von sonja31 12.09.08 - 10:41 Uhr

Hi,

also jetzt mische ich mich auch ein #freu

Stimmt hier ist der Wurm drinnen!!

Ich habe früher also vor 2-3 Jahren auch Ware rausgeschickt und das Geld wurde teilweise erst 1 Woche später auf meinem Konto gebucht. Damals hat das komischerweise alles auf Vertrauensbasis wunderbar geklappt.

Letztes Jahr wurde ich aber auch total enttäuscht und warte jetzt bis das Geld gebucht wurde. Aber mal ganz ehrlich warum wollen manche ständig Sachen kaufen, wenn sie nicht mehr wie 1 Euro haben. Wenn ich kein Geld habe kann ich nichts kaufen und suche auch nichts, sondern spare.

Allerdings finde ich es persönlich (bitte nicht steinigen!) auch heftig für getragene Markenhosen mit Gebrauchsspuren die auf manchen Bildern offensichtlich sind noch 30 Euro zu bezahlen. Ich habe momentan z. B. eine neue Markenjeans im Album für 25 Euro, würde aber für eine getragene mit abgestoßenen Kanten keine 30 Euro hinblättern.

Aber reg Dich nicht auf, Du findest bestimmt noch einen Käufer für Deinen Sack, der Winter kommt ja erst noch!

LG
Sonja

Beitrag von kirschmaus12345 12.09.08 - 10:51 Uhr

Huhu...

also ich gucke hier auch mal hin und wieder rein...mir is aufgefallen das hier sehr oft viel zu überteuert angeboten wird...erst gestern wieder...da wollte eine für H&M-Kleider dich ich selber für 5€ gekauft habe...sie angeblich für 9,90€ (obwohl ich meine regulär gekauft hab, also nich im Angebot) noch 6,50€...das find ich dann Dreist...manche haben hier die Moral nochmal richtig Geld zu machen...vorallem wenn es um "Markenartikel" geht...(H&M#kratz)

Denke auch das ja viele die gebrauchte Sachen kaufen...das viell. auch nötig haben...im Sinne...von nich soviel Geld zur Verfügung...

Und der Begriff..."Neuwertig" oder "Fast wie Neu" wird auch von jedem anderes interpretiert...zum Teil seh ich Sachen in den Alben...da bleibt mir die Spucke weg...iiihhhh...

Soll jetzt kein Angriff gegen dich sein...:-) wollte nur mitteilen was mir aufgefallen is...und da passt es hier rein denk ich...#hicks

Liebe Grüße
Kirschmaus die keine gebrauchten Sachen kauft...von daher solche Probleme nich hat...;-)

Beitrag von honeymoon05 12.09.08 - 12:41 Uhr

Hallo Mädels,

ich hab auch öfters schon Anfragen von einem "FREAK" hier gehabt.

Sucht sich drei Sachen raus und will mit Porto dann ca. 1/3 weniger als Warenwert bezahlen.

Und Sie probierts immer wieder...

Wie gesagt faires Handeln erlaubt, gute Ware hat nun mal Ihren Preis, wir sind hier ja schließlich auf einem Basar ....

Also locker bleiben - die jenigen ärgern sich letztendlich viel mehr als wir!
VG Heidi