Wer kann mir das erklären?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von anjali17 12.09.08 - 10:10 Uhr

Hallo Mädels,

vielleicht kann mir eine mal erklären, woher der Körper weiß, ob er sich auf eine SS oder auf die bevorstehenden Mens einstellen soll.

Ich bekomme schon ca. 7-8 Tage nach Eisprung erste PMS. Wenn ich richtig informiert bin, kann die Einnistung sogar erst 10 Tage nach Eisprung erfolgen. D.h. also, wenn meine PMS anfangen, denkt/weiß mein Körper: "Ok, die Mens kommt bald". Was ist aber, wenn sich dann doch noch z.B. am 10. Tag (also schon nach Beginn der PMS) ein #ei einnistet. Was passiert dann im Körper?

Wie muss ich das verstehen? Zuerst PMS, weil eigentlich Mens kommen müsste. Sollte sich dann das #ei einnisten, dann sind die ursprünglichen PMS-Anzeichen plötzlich SS-Anzeichen?

Blick da einfach nicht durch. Ich glaub ich werd bald wahnsinnig:-[.

Beitrag von linchen672 12.09.08 - 10:16 Uhr

Hallo,

PMS wird hauptsächlich durch Progesteron verursacht, das steigt nach dem ES an und bereitet die Schleimhaut auf eine mögliche Einnistung vor.
Erfolgt diese nicht bildet sich der Gelbkörper nach ca. 10-12 Tagen zurück und die Progesteronproduktion sinkt und die Mens kommt.
Findet eine Einnistung statt wird ß-HCG produziert und der Gelbkörper bleibt erhalten und produziert weiter Progesteron und die Mens bleibt aus.

Das war jetzt die einfach Erklärung, was in Deinem Körper abläuft ist ein sehr komplexer hormoneller Vorgang um das genau verstanden zu habe und erklären zu können muß man Medizin studieren.

LG

Beitrag von sapiens 12.09.08 - 12:43 Uhr

Bei so frühen Anzeichen der Mens (hast du auch Schmierblutungen?) könnte eine Gelbkörperschwäche vorliegen. Das meiste hat meine Vorrednerin ja schon erklärt. Mir war neu, dass die Einnistung bis zu 10 Tage dauern kann, ich bin immer vom 4. bis 6. Tag ausgegangen. Nun ja, wieder was dazu gelernt.

Andrea