NMT 16.09. und total aufgeregt und durcheinander

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dominosteine 12.09.08 - 10:16 Uhr

Mein NMT ist am 16.09, bis gestern hatte ich ein gazn gutes Gefühl dass ich evtl. SS bin (hatt schon ab ES+4/5 Anzeichen) Übelkeit,Unterleibsschm,total müde etc....)

doch seit gestern hab ich ein anderes Gefühl, so ein Gefühl als wenn ich die Mens noch heute kriege (hatte ich gestern auch schon- aber kam nicht). Und auch immer noch müde,übel,UL-schmerzen,starkes Brustziehen..... #gruebel

Bin jetzt echt durcheinander, dieses ewige Gefühlschaos, lese oftmals nur still mit, aber ich merke daß ich hier wieder jeden Tag rumstöber - ich glaub das wühlt mich noch mehr auf #schwitz aber kanns auch nicht lassen.

Vor 2 Jahren war es genauso, auf die kleinsten Anzeichen geachtet im Forum herumgetrieben dann Test Positiv und dann FG......

Ich brauch nen #tasse

Und werde jetzt #putz- obwohl ich keine Lust habe, da ich heute frei habe :-p

Beitrag von flocke26 12.09.08 - 10:26 Uhr

Hey!
Ich hab auch am 16.9 NMT! Aber SS Anzeichen hab ich nicht wirklich nur diesen Mittelschmerz seit meinem ES,mal mehr mal weniger!
Wir sind im ersten ÜZ nach meiner FG mit AS am 9.7 und damals hatte ich schon ne Woche vor meinem NMT richtig heftige Brustschmerzen!
Deswegen denke ich das es bei uns nicht geklappt hat oder es ist alles anders als beim letzten mal,wer weiß das schon??? ;-)
Wir werden wohl warten müssen!:-(

LG
Anke mit einem #stern

Beitrag von dominosteine 12.09.08 - 10:45 Uhr

Mich hat die FG völlig runter gezogen, war vor 2 Jahren und haben dieses Jahr wieder angefangen (4 ÜZ).

Eigentlich wollte ich keine Kinder mehr (haben nämlich schon 3), aber aufeinmal kam es über uns. Obwohl ich nach der FG (das war die letzte SS wäre also Kind Nr.4 gewesen) nicht mehr wollte. Sind jetzt beide ganz aufgeregt und schauen uns Babykram an.

Bei den ersten 4 SS hat es immer direkt geklappt, Pille abgesetzt und 3 Wochen später SS.

Diesmal müssen wir warten aber gut 4 ÜZ ist ja auch noch nicht viel, hab auch z.Zt. viel Streß vielleicht auch deswegen......

Alles Gute und ich drück die Daumen

Beitrag von schnuffelpuffel1980 12.09.08 - 10:26 Uhr

Kann Dich gut verstehen, bin NMT 15.09.. Vermute auch überall SS-Anzeichen (sehen ähnlich aus wie bei Dir)...wenn doch endlich die Hibbelei vorbei wäre!

Lass uns doch gemeinsam hibbeln!

Beitrag von dominosteine 12.09.08 - 10:37 Uhr

Warum müssen auch PMS und SS Anzeichen solch eine Ähnlichkeit haben- nur hab ich die Anzeichen diesmal so früh bekommen sonst immer 2-3 Tage vor Mens.

Fragen über Fragen.............#gruebel

Also hibbeln wir zusammen #schwitz

Beitrag von schnuffelpuffel1980 12.09.08 - 11:02 Uhr

Ich meine erste Anzeichen ab ES + 5 bemerkt zu haben, aber irgendwie redet man sich das vielleicht auch ein:-)

Gewissheit haben wir leider erst nächste Woche...mein Zaklus kam mir noch nie sooooo lange vor!

Beitrag von bebek1517 12.09.08 - 11:24 Uhr

Hey Mädels...

möchte mit Euch hibbeln!!! #freu

Habe meinen NMT auch am 15.09. und bin auch total aufgeregt!!! #schock
Habe mir gestern einen SST gekauft, traue mich aber noch nicht ihn zu machen... Vielleicht sollte ich auch besser abwarten bis die Mens nicht kommt!? Was meint Ihr?

Bin im 7. ÜZ und habe auch seit ES+4 "Anzeichen". Habe am ES+4 Unterleibschmerzen gehabt, seitdem habe ich Leistenschmerzen, und ab und zu Rückenschmerzen als würde Mens kommen. Aber hatte ich noch nie so früh. Und normalerweise tun meine Brüste immer dirket nach dem ES nur ein paar Tage weh. Diesmal haben sie erst bei ES+7 angefangen weh zu tun und es wird immer stärker als schwächer...

Hab eigentlich auch ein super Gefühl diesen Monat, aber habe Angst dass mich alles täuscht...

Liebe Grüße

Beitrag von schnuffelpuffel1980 12.09.08 - 11:49 Uhr

Habe heute nach dem Aufstehen einen 25er SST gemacht...vor lauter Hibbelei...aber natürlich war er negativ.
Mein ovu-orakel hingegen zeigt seit 3 Tagen positiv...
Anzeichen wie wiederkehrende leichte Übelkeit, Schwindel, Zwicken im Unterleib und Rückenschmerzen (LWS-Bereich) sind seit 1 Woche da. Das Spannen in den Brüsten habe ich nicht, hatte ich aber auch noch nie bei PMS oder Mensbeschwerden.

Ich denke die Chance liegt bei 50:50#huepf