Lara....

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von chris.1984 12.09.08 - 10:30 Uhr

geht es sehr schlecht.

hallo ihr lieben...

lara ging es bis gestern morgen besser. ihr sauerstoff konnte bis auf 3 liter runter gedreht werden. und dann kam die wende. 8.45 uhr verschlechterte sich ihr zustand mit einem schlag. sie bekam kaum luft, hatte ine schlechte sättigung und man konnte den saustoff hoch drehen wie man wollte. das ganze zog sich den ganzen tag lang hin. sie hatte selten eine sättigung über 80%. ihr ging es richtig mies.
als ich vormittags da war hieß es das das noch ne halbe std beobachtet wird und wenn sie sich nicht stabilisiert wird cpap gelegt. lara wurde dann sidiert. leider hat sich ihr zustand immer weiter verschlechtert. so sehr das lara gestern dann noch in die uniklinik nach kiel verlegt wurde. lübeck haben wir gesagt wollen wir nicht so gerne, deswegen kiel. der transport lief wohl einigermaßen gut über die bühne. wir sind natürlich gleich mit unserem auto hinterher gefahren. wir saßen 2 std nur im wartezimmer, weil sie lara versorgt haben und es ihr bei ankunft nicht so gut ging. nach 2 std kam dann der arzt und sagte sieht nicht gut aus.
sie wurde wieder intubiert und ins koma gelegt. #heul
sie brachte es selbst mit der 100%igen beatmung gerade mal auf ne sättigung von 84%.
auch die kieler haben nochmal blut abgenommen und es konnte kein infekt festgestellt werden. keiner weiß was los ist. auch ihr herz macht große probleme. sie hat selbst im sidierten zustand einen puls von 200. der arzt sagte jetzt müssen wir abwarten und geduldig sein bis sie sich stabilisiert.
es kann sein das evtl. in kiel die herzkatheteruntersuchung stattfindet. aber das kann man jetzt noch nicht sagen, da ihr zustand schlecht ist und es im moment sowieso nicht in frage kommt.

man weiß genau was auf einen zukommt wenn man lara sieht, trotzdem tut es immer wieder weh sie so zu sehen. es ist nun schon das 3. mal dieses jahr das sie erneut beatmet und ins koma gelegt wurde.
ich weiß langsam nicht mehr damit umzugehen. wo kraft her nehmen und vor allem allen gerecht zu werden. aber irgendwie schafft man alles.

lg chris

Beitrag von turbokristel 12.09.08 - 10:38 Uhr

Hey Süße,

ach mensch, ich wünsch euch mal wieder ganz ganz viel Kraft und Glück und Alles Gute!

Weiß leider nicht, was ich dir sonst so sagen soll. Mir fehlen ein bißchen die Worte.

Fühl dich gedrückt!!!#liebdrueck

LG

Kristin

Beitrag von jacqueline81 12.09.08 - 10:39 Uhr

Oh man Chris,

man weiß garnicht mehr was man sagen soll. Ich denke einige hier haben damit gerechnet, dass es langsam mal etwas bergauf geht. Soetwas zu hören, macht mich unendlich betroffen. Ich verfolge eure Geschichte nun seit geraumer Zeit und möchte euch weiterhin mein Mitgefühl aussprechen. Ein Daum gehört eh schon immer Lara, heute drücke ich aber beide für sie.

Alles, alles Gute und viel Kraft euch Eltern. Bitte halte uns auch dem laufenden, wenn du noch die Kraft dazu haben solltest. Mit Gedanken sind wir bei euch!#kerze

LG
Jacqueline + Familie

Beitrag von jdasweety79 12.09.08 - 10:46 Uhr

Hallo Chris,

es tut mir furchtbar leid, das es grad so schlecht um Lara steht. Ich bin grad nah den Tränen. Ich sehe meine Maus hier rumwuseln und bin dankbar das sie gesund ist und zugleich bin ich traurig, das es Lara so schlecht geht. Sie ist doch noch so klein.#heul

Lass dich mal #liebdrueck. Ich wünsche euch von Herzen alles alles Gute und hoffe, das die Kämpfermaus sich schnell wieder berappelt. #klee

Ich schicke euch viele Kraft #paket#paket.

Liebe und traurige Grüße Doreen

Beitrag von romy01257 12.09.08 - 10:59 Uhr

Heyy Chris

Ich wünschte auch ich könnte dir helfen!

Ich kann dir leider nur ganz viele online umarmungen schicken und hoffen das es Lara bald besser geht und sie aus dem Koma geholt werden kann und extubiert wird!

Lg Romy

Beitrag von josili0208 12.09.08 - 11:33 Uhr

Auch von mir sind alle Daumen gedrückt und alle Gedanken bei Euch! #liebdrueck Viel Kraft für die nächsten Tage, die besten Grüsse aus Portugal, jo

Beitrag von anna031977 12.09.08 - 11:42 Uhr

Liebe Chris

Das ist ja ein herber Rückschlag. Dass das immer so schnell geht. Ich weiß gar nicht was ich sagen soll.

Jetzt geht "alles" wieder von vorne los. Ich möchte, dass Du auch diesmal wieder so stark sein kannst und dass ihr es wieder auf die Beine schafft, so wie bisher immer!

So richtig helfen können wir ja leider nicht! Aber wir fiebern alle mit!

Alles Gute und dass das für Lara bestmögliche dabei herauskommt!!!

Beitrag von mellli-benni 12.09.08 - 11:45 Uhr

Hallo Chris,

lass dich erst mal ganz fest in den arm nehmen #liebdrueck.

Ich wünsche euch und vorallem auch der kleinen Lara ganz viel Kraft damit ihr auch diese Zeit übersteht.

Lara ist so eine kleine süße Kämpferin.

Ganz liebe Grüße und hoffen wir mal das wir bald wieder erfreulichers hören bzw. lesen.

LG Melli

Beitrag von yvschen 12.09.08 - 12:36 Uhr

hallo chris

wenn ich das lese bekomme ich einen dicken klos im hals.Es kann doch nicht sein das euch soviel schlimmes passiert.Immer und immer wieder.Ich hoffe dass die ärtzte jetzt in schwung kommen und schnell was unternehmen und ihr nicht immer mehrere monate auf irgendwelche termine warten müsst.

Ich drück die daumen ganz fest das lara sich gut erholt und wieder lächeln kann

Es tut mir sehr leid für euch

lg yvonne

Beitrag von muckel82 12.09.08 - 12:50 Uhr

Liebe Chris

auch ich möchte mich hier anschließen und deiner kleinen Maus Gute Besserung wünschen.
Ich habe mich sooo sehr gefreut das es bei euch endlich Berg auf ging und nun muss ich wieder diese schlechten Nachrichten von euch lesen...#schmoll

Ich hoffe ganz doll das endlich mal was unternommen wird was lara hilft, langfristig hilft.

Wie soll sie denn mit der entwicklung aufholen, wenn sie immer wieder solche Rückschläge einstecken muss

Dennoch, ihr seit super!!! Hier fiebern ganz viele Leute mit euch mit und irgendein Daum ist immer gedrückt

Viele Liebe Grüße an Lara und den Rest der Familie, ihr schafft das

lg NIna

Beitrag von sterni84 12.09.08 - 12:57 Uhr

Hallo Chris!

Wenn ich dein Posting lese, läuft es mir kalt den Rücken runter. Ihr habt schon soviel schlimmes mit Lara durchstehen müssen. Ich hab euch so gewünscht, das auch ihr endlich mal Glück habt und euer Familienleben in Ruhe genießen könnt.

Ich wünsch dir und deiner Familie, aber ganz besonders Lara ganz viel Kraft. Lara ist eine Wahnsinns Kämpferin und wird sich hoffentlich bald wieder erholen.

Liebe Grüße und alles Gute!

Lena

Beitrag von sanne2209 12.09.08 - 15:34 Uhr

Hallo Chris,
ich verfolge schon länger Deine, bzw. Eure Geschichte.
Ich hoffe, dass es auch mal mit riesen Schritten aufwärts geht bei Euch.

Ich kann mir vorstellen, dass es Euch viel Kraft kostet!

Ich denke oft an Euch und wünsche euch alles Glück der Welt!

Sanne

Beitrag von teufelchendani 12.09.08 - 15:36 Uhr

Verfolge das schiksal deiner kleinen Maus schon lange, aber ich könnte weinen wenn ich so was lese!

Sie ist so eine Kämpferin und ich drücke die Daumen, dass es ihr bald besser geht!

Ich schicke dir ganz viel Kraft, ich weiß nicht wo du sie her nimmst, habe großen Respekt vor deiner Leistung. Du bist eine starke Frau und das gibt deinem Kind kraft alles zu überstehen!

#liebdrueck alles gute

Dani mit Zoe (#schwitz schläft gerade mit Papa)

Beitrag von tinabina3382 12.09.08 - 15:53 Uhr

oh man, euch trifft es auch immer wieder. Wir drücken euch ganz fest die daumen, dass es der kleinen motte bald wieder besser geht!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von fruehchenomi 12.09.08 - 17:20 Uhr

Das glaube ich Dir sofort, dass Du nicht mehr weißt, woher Du die Kraft nehmen sollst - ich würde wahrscheinlich auch nur noch dasitzen und heulen, wenn man das kleine Wesen so leiden sieht.
Es ist einfach nur schrecklich und ich hoffe so sehr, dass sich die kleine Kämpferin wieder berappelt, habe gerade die Bilder von euch angeschaut, sie ist doch so lebensfroh ! Ich denk an euch. #herzlich
Liebe Grüße von Moni

Beitrag von maschm2579 12.09.08 - 21:12 Uhr

Hallo Chris,

ich weiß nicht was ich sagen soll. Es tut mir soo leid das die Maus sich so quälen muß.

Ich muß aber mal sagen das ich viel öfter an Deinen kleinen Sohn denke. Mensch was die Maus zurückstecken muß ist der helle Wahnsinn. Ich drücke ihm alle Daumen und schicke Lara Genessungsgrüße damit er wieder Mama und Papa daheim hat und auch mal im Mittelpunkt steht.

Ich glaube an ihn denke die wenigsten :-(

Wir drücken Euch und wünschen alles alles gute und hoffen auf gute Nachrichten von Euch

Maren

Beitrag von alex26122 12.09.08 - 22:39 Uhr

Hallo Chris,

ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Aber ich drücke Euch ganz fest und wir hoffen und wünschen, dass alles wieder gut wird.

Fühlt Euch gedrückt und wir sind in unseren Gedanken bei Euch.

gruß alex

Beitrag von keimchen 12.09.08 - 23:35 Uhr

hallo, chris...

ich les schon länger immer wieder hier nach, wie es eurer lara geht, und es macht mich richtig traurig, dass ihr jetzt wieder so einen tiefschlag einstecken müsst.

ich drücke ganz fest die daumen, dass es der kleinen kämpferin bald wieder besser geht und ihr sie schnell wieder zu hause habt#klee

alles gute für euch... ihr habt schon so viel geschafft... diese hürde nehmt ihr auch #liebdrück

susi

Beitrag von lassebaby 13.09.08 - 09:38 Uhr

Hallo Chris,

wir #liebdrueck euch und wünschen euch alle Kraft der Welt und hoffen so sehr, dass Lara bald wieder nach Hause darf. Ich denke jeden Tag an euch, es ist einfach schrecklich wie sehr ihr und Lara leiden müsst.#klee#klee#klee
Liebe Grüße von
Eva

Beitrag von chris.1984 13.09.08 - 10:27 Uhr

hallo ihr lieben...

danke für euren lieben aufmunternden worte.
ich hoffe auch das lara sich schnell wieder.
wir wollten ja eigentlich gleich zu ihr fahren wenn mein sohn um 11 uhr abgeholt wird. aber die haben da besuchszeiten. :-( wir dürfen erst wieder ab 14.30 uhr zu ihr. #schmoll
weiß zwar noch nicht wie wir das machen sollen weil mein großer ja 19 uhr schon wieder nach hause kommt und wir ja schon 2 std fahrzeit haben, aber naja.

ich werde euch heute abend nochmal berichten was es neues gibt. als wir heute nacht da angerufen haben war alles leider unverändert. lara geht es immernoch sehr schlecht.
sie ist zu 100% beatmet und kommt dabei trotzdem nur auf eine sättigung von rund 85%. eigentlich soll sie gerne immer über 90% sein. wenn sie wacher wird atmet sie gegen an und ihre sättigung geht trotz der 100%igen beatmung runter bis auf 50%. das macht mir große angst. und auch ihr puls ist selbst im sidierten zustand zwischen 180 und 200. die wissen einfach nicht was los ist. denn auch wieder hat sich bestätigt, sie hat keinen infekt oder lungenentzündung.
sie wollen ihr jetzt dauerthaft mehr medikamente geben, so das sie garnicht wacher werden kann und auch ihre muskeln wieder totgelegt sind. jetzt müssen wir abwarten.

bis bald.

lg chris, die euch sehr dankt für die anteilnahme #liebdrueck

Beitrag von mami0406 13.09.08 - 10:50 Uhr

Hallo Chris

Ich schicke euch ganz viele Kraft#paket und hoffe mit euch, dass die ärzte bald wissen, was eurer Maus fehlt !

ja diese Besuchszeiten haben mich in Minden auch immer geärgert, kann dein "großer" denn nich länger bleiben ? Dafür unternehmt ihr morgen dann was schönes mit ihm, denn er leidet bestimmt mit und hat Angst um seine Schwester !

Alles liebe für euch, bin in Gedanken immer da #liebdrueck

lg
Michaela

Beitrag von chris.1984 13.09.08 - 12:47 Uhr

hallo michaela...

mein großer ist bei seinem leiblichen vater heute und ich hatte ihn schon gefragt ob es nicht möglich ist das er ihn etwas länger behalten kann evtl. sogar bis morgen vormittag. aber es geht leider nicht weil seine frau schwanger ist. die ist wohl erst im 2. monat und hat probleme und muss liegen und braucht daher ruhe. deswegen kann er ihn nicht länger nehmen.
er weiß nicht wie schlecht es um lara steht. er weiß nur das sie wieder krankist und im kh liegt weil es ihr nicht so gut geht.
wir lassen ihn da so viel wie möglich raus. muss nicht sein das er so viel davon mitbekommt. ist zwar für uns schwierig gerade in soo schlechten zeiten unsere gefühle unter kontrolle zu halten, aber ich glaube er würde damit nicht umgehen können wenn er mehr mitbekommt.
er kommt 19 uhr nach hause, schläft aber heute bei oma das wir mal unsere gedanken sammeln können, denn uns geht es wirklich sehr schlecht und können einen ruhigen abend gebrauchen.

lg chris, die gleich endlich los fährt zu ihr #huepf

Beitrag von mama98-01-06 13.09.08 - 13:03 Uhr

Ich habe mir das nun auch alles mal durchgelesen und muss heulen.#heul

Die Welt kann so ungerecht sein.

ich drücke euch alle Daumen das es der Maus bald besser geht.#herzlich

Beitrag von nina8618 13.09.08 - 21:14 Uhr

Auch wir drücken euch ganz fest die Daumen und wünschen euch ganz viel kraft.
Ich wünsche dir liebe Lara das du ganz schnell wieder zu Kraften kommst.

Alles alles gute denke an euch.