beikostanfang 2 tage mit karotte, kann ich zu pastinake wechseln?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jennalein 12.09.08 - 10:45 Uhr

ich hab meiner kleinen jetzt 2 tage lang ein paar löffelchen hipp karotte gegeben. hat ihr super geschmeckt.
allerdings glaub ich sie hat dadurch etwas verstopfung, das drücken fällt ihr schwer.
kann ich ihr jetzt pastinake anbieten? oder lieber nicht? denn ich lese immer überall, dass das kind die erste woche nur das selbe kriegen soll!

Beitrag von meandco 12.09.08 - 10:59 Uhr

sie hatte ja schon stuhlgang nach der karotte - und du hast festgestellt das karotte für sie offensichtlich nicht das ware ist.

also kannst du getrost wechseln. du kannst pastinake nehmen oder auch fenchel wenn du willst. fenchel musst du nur selber kochen, weil es den alleine nicht zu kaufen gibt.

lg
me

Beitrag von schnugge05 12.09.08 - 11:38 Uhr

Hallo.
Hast du denn auch nen Löffel Rapsöl mit reingemacht??? Man soll ALLEN Fertigbreien (schreibt man das so?) immer 1 Löffel Rapsöl und 1 Löffel Vitamin C Saft oder Püree untermischen!!! Laut Stiftung Warentest fehlt das in JEDEM Fertigbrei.
Das Rapsöl könnte ja dann evtl. das Stuhlgangproblem beheben. Und "nur" festerer Stuhlgang ist ja eigentlich auch noch kein Grund gleich zu Wechseln. Solange das Baby nicht richtige Verstopfung hat..........
Der Stuhlgang verändert sich halt logischerweise, wenn mit Beikost begonnen wird. Ist ja auch was völlig anderes als Milch ;-)

Beitrag von jennalein 12.09.08 - 12:07 Uhr

oh nein... mst. das habe ich garnicht gemacht :/
shit...
kommt denn in jedes gläschen ein teelöffel rapsöl?

jolina bekommt ja noch kein ganzes gläschen, sondern nur ein paar löffel von dem kleinen 125g gläschen und den rest stell ich dann in den kühlschrank und geb ihn ihr am nächstenb tag... soll ich dann in ein kleines gläschen einen ganzen teelöffel tun?
und was für ein vitamin c saft soll das sein?

Beitrag von ann-mary 12.09.08 - 13:18 Uhr

Hi...

also für Gläschen braucht man nur 1/2 TL Öl, wenn nur wenig (1%) enthalten ist reingeben.

Bei Gläschen ohne Öl und selbstgekochtem gibt man jeweils 1 TL Öl auf 100 g.

An Vitamin C kannst du einen EL Orangensaft oder Apfelsaft reingeben.

LG ann

Beitrag von schnugge05 12.09.08 - 13:42 Uhr

So ist es. Man kann O-Saft o.ä. aber auch z. B. ein Obstmus mit reingeben.
Bei kleinen Gläschen einen halben TL Rapsöl (wird besonders empfohlen!!!!) und bei großen Gläschen 1 ganzen TL dazu. Fertig.

LG Schnugge05 (die das alles Gott sei Dank noch laaaange nicht zu machen braucht :-))

Beitrag von kathrincat 12.09.08 - 13:45 Uhr

gib einfach etwas bio apfelmus z.b. von dm hinterher.