Feigwarzen im Intimbereich...

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von 13101979 12.09.08 - 10:46 Uhr

sind diese gefährlich????

Beitrag von jamey 12.09.08 - 11:37 Uhr

ja, können krebs verursachen und anderes. google mal

Beitrag von heffi19 12.09.08 - 13:43 Uhr

#augen

Entschuldige mal bitte, aber bevor du hier Leute verrückt machst mit halbwahren Aussagen, google lieber mal selber.

Feigwarzen werden durch Humane Papillom-Viren ausgelöst, kurz HPV, gegen diese Viren gibt es ja seit letztem Jahr eine Impfung für Mädels.

Man unterscheidet "high risk" und "low risk"-Typen.

Die meisten Feigwarzen werden von einem Virus der "low risk"-Gruppe ausgelöst, und diese werden kaum in Verbindung mit Zervixkarzinomen gebracht.

Im Gegensatz dazu gibt es die "high risk"- Viren, die machen keine Feigwarzen, dafür werden sie aber in den meisten Gebärmutterhalskrebsfällen entdeckt, was aber im Umkehrschluss nicht bedeutet, dass jede Infektion mit einem "high risk"-Virus bedeutet, dass man Krebs bekommt.

Feigwarzen sind wie Herpes, sie können immer wieder kommen. Wichtig ist, dass sie ansteckend sind. Deshalb halte ich eine Behandlung für unumgänglich.

Beitrag von jamey 12.09.08 - 13:49 Uhr

und...bist du fertig? habe ich irgendwo geschrieben dass sie zwangsläufig krebs verursachen? ich sprach von "können" von welchem virus sie verursacht werden weiß ich auch und in aller regel haben frauen eines bestimmten alters diese erst kürzlich angebotene impfung NICHT.

ich muss auch nicht den ganzen sendebericht über feigwarzen hier reinstellen, da kann die userin selbst googlen und sich die infos holen, meine aussage hat ledglich dargelegt, dass die dinger nicht zu verachten sind und man sich da wohl schonmal kümmern sollte.

was du hier schön detailliert aufführst kann jeder normale mensch googlen. herzlichen glückwunsch, mehr habe ich der userin nicht geraten.

Beitrag von 29.02.1976 13.09.08 - 21:41 Uhr

Ja die können Krebs verursachen , bei mir wurden innen und aussen mit Vollnarkose 70 stück weg geläsert und nun habe ich wieder welche:-[


Das heißt für mich Kaiserschnitt#schmoll


LG Emm,a mit Zwillingen 23 ssw#huepf#huepf#baby#baby