Übelkeit

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von julian13 12.09.08 - 10:53 Uhr

Hallo Ihr!!!

Kann es sein, dass man 7 nach ES (wenn befruchtung geklappt hat) schon Übelkeit hat????????

Oder sich die Mutterbänder dehnen?????

Oder ist das eher nicht möglich.....

LG

Beitrag von nely81 12.09.08 - 10:56 Uhr

Also ich hab damit schlechte Erfahrung gemacht an so was zu glauben ich höre nicht mehr auf solche Zeichen weil mein Körper mich da anscheinend immer hinters Licht führt

vielleicht hab ich mir diese Zeichen auch immer nur eingebildet

Beitrag von julian13 12.09.08 - 11:01 Uhr

Ja, ist auch ein wenig zu früh noch für solche Anzeichen.

Wahrscheinlich ists doch nur wieder die schöne alte PMS!!!

LG

Beitrag von mondfrau 12.09.08 - 11:01 Uhr

Hallo!

Ich will Dir keine falschen Hoffnungen machen, aber mir gings bei meiner Maus so.

Ich wußte sofort, daß ich schwanger bin, zumindest vermutete ich es, weil ich teilweise Heißhunger auf was hatte und wenn ich es vor mir liegen hatte, war mir dermaßen schlecht, dass ich es nicht essen konnte. Wir waren da auch auf nem Rummel unterwegs, wo aus dem Freßbuden die tollsten Gerüche auf mich einströmten und mir wars dermaßen schlecht. Und Fleisch konnte ich nicht essen. Das war alles noch vor dem NMT und wenn wirs nicht auf ne Schwangerschaft angelegt hätten, dann hätte ich mich gewundert, was ich da wohl für ne Krankheit aushecke. Aber somit heißt die Krankheit heute Jana und ist 2 Jahre alt.

LG
Cati

Beitrag von julian13 12.09.08 - 11:06 Uhr

Hallo Cati,

hatte lt. Urbia am 05.09. meinen ES. Irgendwie bilde ich mir auch ein, dass ich den ES auch gemert habe, weil ich wirklich diesen Mittelschmerz hatte. Aber der Mittelschmerz ist seit dem immer noch da. So ein komischen Ziehen auf beiden Seiten............... Schon komisch.

Und übel ist mir auch ein wenig. Nicht stark, aber doch so, dass ich merke, dass was nicht so ist wie immer..............

Nun ja, wir werden sehen. NMT ist erst am 19.09. Ich weis nicht, ob das für PMS nicht doch noch etwas früh ist..... Und für SS-Anzeichen wohl auch......

LG

Beitrag von mondfrau 12.09.08 - 11:20 Uhr

Ich drücke dir auf alle Fälle die Daumen.

Wie schon gesagt, es kann schon sein, dass es geklappt hat, aber die Sicherheit bringt dir erst ein Test.

Es gibt ja das Gerücht, dass manche Frauen schon beim #sex merken, dass sie schwanger geworden sind.

LG
Cati

Beitrag von babytime1986 12.09.08 - 11:03 Uhr

Hallo ich bin zwar kein Arzt :-) aber ich denke durch aus das es möglich ist ! Bei mir hat die Übelkeit auch sehr schnell eingesetzt ! Komischer weise bevor mir ein Schwangerschaftstest das ergebnis sagen konnte,normaler weise liegt das ja an diesen hcG Schwangerschaftshormon das einem Übel wird. Aber meine Ärztin sagte der Körper reagiert vielleicht manchmal einfach früher als die Wissenschaft es erkennen kann. Aber zur sicherheit würde ich mich auf einen Schwangerschaftstest und den Arzt verlassen.

Dann Viel Glück