KiTas in Dresden - Klotzsche

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von inessa73 12.09.08 - 11:10 Uhr

Mein Kleiner wird ja nächstes Jahr 3 Jahre alt und nun wird es Zeit, mich um den Kindergartenplatz zu kümmern.

Meine Frage - sind hier zufällig Mamas aus Dresden-Klotzsche, die mir Ihre Erfahrungen mit ihrem Kindergarten mitteilen können ???

Ich war auch schon zwei anschauen, bei dem Einen hatte ich gar kein gutes Gefühl, beim Zweiten war´s schon viel besser.

Worauf sollte man eigentlich so achten ??? Wie gesagt, ich habe erstmal auf mein Bauchgefühl geachtet und wie die Räume so aussahen (gemütlich, aufgeräumt, liebevoll). Wenn ich z.b. draußen überall halbvergammeltes Spielzeug rumliegen sehe, macht das natürlich nicht gerade ´nen tollen Eindruck.

Also dann - her mit Euren Tips / Erfahrungen ..

Danke

Ines

Beitrag von rine74 12.09.08 - 12:19 Uhr

hallo wir sind aus dresden, meine gehen ins knirpsenhausen, wir sind seehr glcklich hier und es gib keine probleme.

selliner sarße und darvinsr haben auch einen sehr guen ruf bei den anderen kann ich nix sagen keine ahnung, fonane sr iss wohl nich so doll haben mir mal ellis gesag die dor waren


lg rine 74

viel glueck

Beitrag von inessa73 12.09.08 - 13:20 Uhr

Vielen Dank für Deine Antwort.

Meine Kollegin hat auch Ihren Sohn auf der Selliner Straße und ist auch sehr zufrieden - vielleicht kennt Ihr Euch ja sogar zufällig ;-)

Ich habe auf jeden Fall erstmal den ins Auge gefasst, der ab Dezember auf dem Karlshagener Weg aufgemacht werden soll. Die Leiterin machte einen sehr netten und kompetenten Eindruck und die Art, wie die Kinder dort "erzogen" werden, kommt der, wie ich es versuche zu handhaben schon sehr nah.

Also - danke nochmal

Ines