SD - Wer kennt sich aus?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von annleo 12.09.08 - 11:13 Uhr

Hallo zusammen! #blume

Bei mir wurden ja Probleme mit der SD festgestellt.
Nehme seit Monaten folio forte, die sind ja mit Jod.
Jetzt soll ich Jod weglassen.
Welche Folsäure könnt Ihr mir empfehlen?#kratz
Freue mich über Tipps........
#danke

LG
#sternannleo#stern

Beitrag von urmel29 12.09.08 - 11:15 Uhr

Hallo,

was genau wurde festgestellt? Hast du eine Über- oder Unterfunktion? Wie sind die Werte?

lg
s´urmel

Beitrag von kinderwunsch_hh 12.09.08 - 11:16 Uhr

Hallo,

hol dir einfach Folsäure aus der Drogerie, Sorte ist völlig egal, kostet einen Bruchtteil und ist genauso gut.

Liebe Grüsse
Wiebke

Beitrag von annleo 12.09.08 - 11:23 Uhr

Also es wurde eine Unterfunktion festgestellt.
Und heute habe ich erfahren, daß mit den Antikörpern
auch etwas nicht stimmt. Ist wohl eine Autoimmunerkrankung...........#klatsch
Habe in zwei Wochen einen Termin beim Endokrinologen!
Soll jetzt mit L-Thyroxin 25mg anfangen und Jod meiden........#schmoll #schmoll

LG
#sternannleo#stern

Beitrag von urmel29 12.09.08 - 11:26 Uhr

Hallo,

mach dir keine Gedanken, das ist behandelbar, man muß dich nur richtig mit den Medikamenten einstellen. Nimm genau das, was sie dir vorschlagen.

In Folsäure ist meist auch Jod enthalten, aber nur gering... klär das nochmal ab, welche Folsäure du jetzt nehmen sollst!

Keine Panik, das ist behandelbar!

lg
s´urmel

Beitrag von annleo 12.09.08 - 11:31 Uhr

#danke erstmal für Eure Antworten!
Bin natürlich durch den Wind........#heul
Ständig was anderes und die Zeit läuft
mir davon! #schock #heul

Wünsche Euch allen viel Glück #klee und Dir,
liebe Urmel, eine schöne #schwanger !!!!

Gruß
#sternannleo#stern

Beitrag von urmel29 12.09.08 - 11:24 Uhr

Hallo,

habe jahrelang die "billige" Variante an Folsäure in der Drogerie genommen. Als ich dann in der Kiwu-Praxis war, wurde ich dann immer darauf aufmerksam gemacht nur die Femibion 800 zu nehmen...
Als dann mein Schilddrüsenunterfunktion beim Internisten festgestellt wurde und die mir auch dazu geraten hat Folsäure am besten die aus der Apo zu nehmen hab ich ihr gesagt, daß die mir zu teuer sind und doch der Wirkstoff der gleiche sei.

Hab ihr dann meine vom Drogeriemarkt mal zur Kontrolle mitgegeben und sie meinte, daß es keineswegs der Fall ist. Die Dosis ist nicht gleichzusetzen mit Femibion 800 und ich sollte bitte wechseln.

Hab ich auch getan.

lg
s´urmel

Beitrag von 98honolulu 12.09.08 - 11:27 Uhr

Mir wurde auch geraten, bei Folsäure die Finger von Drogerieprodukten zu lassen. Da sind noch viele andere "Vitamine" und Stoffe drin, die man oft nicht braucht. Ich habe bis zur SS FolioForte genommen, da es sehr preisgünstig ist und bin dann umgestiegen auf das teure Femibion.

LG

Beitrag von 98honolulu 12.09.08 - 11:23 Uhr

Es gibt Folio auch ohne Jod! Da ist nur Folsäure drin. Kostet nicht viel in der Apo.

LG

Beitrag von fantusa 12.09.08 - 11:52 Uhr

Hallo annleo,

erstmal Kopf hoch..! #pro
Ist zwar ne blöde Sache, aber im Grunde nicht so schlimm- nur lästig..! So zumindest mein Doc..! ;-)
Habe auch eine Autoimmunerkankung der SD.
Am Besten zu gehst zum Endokrinologen und besprichst das dort.
Ich war auch schon dort & mir wurde geraten bei KiWu dennoch Jod einzunehmen..! Der KiWu geht wohl vor- normalerweise (also ohne KiWu) sollte man jedoch auf Jod verzichten..!Wenn Du magst kannst Du mir gerne über VK schreiben!

Alles Liebe, fantusa#herzlich

Beitrag von mukmukk 12.09.08 - 14:18 Uhr

Hallo!

Ich nehme seit einiger Zeit Folsäure 800 + Metafolin von Taxofit aus dem Drogeriemarkt (reicht für 60 Tage, ca. 6-7 Euro). Habe vorher auch schon andere Marken ausprobiert aber diese Sorte finde ich günstig und gut, weil eben auch direkt verfügbares Metafolin enthalten ist - wie in den teuren Femibion-Tabletten auch!

LG,
Steffi