Was als Beilage zu Regenbogenforelle?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von namu19 12.09.08 - 11:22 Uhr

Hallo!

Mein Freund hat gestern von seinem Arbeitskollegen 2 Regenbogenforellen mitgebracht.

Ich habe noch nie Fisch gemacht,aber ein Rezept,wie ich die Forelle zubereite, habe ich schon gefunden, nur eine Beilage/Sauce fehlt mir noch#kratz

Hat jemand eine Idee für mich?Vielleicht etwas orientalisch angehaucht?

Vielen Dank im vorraus #herzlich

Beitrag von anne53 12.09.08 - 11:31 Uhr

Hallo,

hmmm? Forelle orientalisch? passt irgendwie nicht, finde ich !

Ich würde sie "klassisch" zubereiten als Forelle blau oder mit Mandelkruste. Dazu Butterkartöffelchen (kleine) und geschmolzene Butter und einen grünen Salat.


Gruß

Anne#herzlich

Beitrag von namu19 12.09.08 - 11:55 Uhr

Ja,die Forelle wird klassisch gebraten und gewürzt,dachte vielleicht kennt jemand eine orientalische Beilage,habe bisher sehr selten/kaum Fisch gegessen,deswegen die Frage,aber die Beilagen die du genannt hast hören sich auch lecker an#mampf

Beitrag von phoe-nix 12.09.08 - 14:27 Uhr

Ich weiß nciht, wenn der Fisch klassische zubereitet wird, dann paßt für meinen persönlichen Geschmack auch nur die klassische Beilage: Kartoffeln, am besten Petersilienkartoffeln, braune Butter und Meerettichsahne gibts bei uns dazu!

Ich glaube, am Wochenende essen wir auch mal wieder Forelle, Deine Frage hat mir Appetit gemacht.

LG,

Andrea

Beitrag von namu19 12.09.08 - 21:19 Uhr

Ok,dann versuch ich es mal ganz klassisch :-)

Vielen Dank für eure Tipps #mampf