FG vor 5,5 W. - kurze SB gehabt, war das schon die Mens??

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von tigerle26 12.09.08 - 11:28 Uhr

Hallo!

Ich hatte vor 5,5 Wochen in der 8. SSW eine FG, hab mich aber gegen eine AS entschieden.
Und nun warte ich auf meine Mens, aber sie kommt nicht! Dabei hatte ich eigentlich gedacht, dass ich vor knapp 3 Wochen einen Eisprung hatte. Es hat sich genauso angefühlt wie immer, dieses Ziehen, Schleim usw.

Und nun habe ich seit vielen Tagen Harndrang, Müdigkeit, Pickel, ab und zu Unterleibsziehen, Zervixschleim (den hab ich sonst allerdings NICHT nach einem ES *grübel*) usw. Aber es kommt einfach keine Mens!? Hatte von Montag bis Mittwoch ganz minimale bräunliche SB und dachte schon, dass es jetzt losgeht. Fängt oft bei mir so an, dass ich 1 Tag bräunliche Blutungen habe.
Aber nun ist es seit gestern wieder komplett weg!

Irgendwie komisch. Wieder schwanger kann ich "eigentlich" nicht sein, wir haben nur 2x vor ca. 10-14 Tagen #sex, aber mit Kondom!

Ich weiß grad nicht, was ich denken soll! Klar, so ein Ding kann auch mal versagen, aber ich bin eigentlich sicher, dass ich nicht ss sein kann!

Könnte es denn normal nach FG ohne AS sein, dass man nur wenige Tage Schmierblutungen hat und das trotzdem die Mens war? Eigentlich nicht, oder?

Hab eh schon Angst vor der Mens, da ich immer große Probleme damit habe und es nach einer FG ja oft das erste Mal schlimmer sein soll #schmoll

Würde mich sehr über Eure Erfahrungsberichte freuen! Ich les hier leider fast nur von Frauen MIT AS, und ich denke schon, dass das ein Unterschied ist...

Danke schonmal für Eure Antworten!

LG Sabrina

Beitrag von bine8106 12.09.08 - 18:30 Uhr

Hallo Sabrina,
also ich hatte beides, eine AS und eine FG ohne. Und ich muss ehrlich sagen, dass die AS angenehmer war. Das ist zwar ein komisches Gefühl, aber danach weiß man, dass alles "vorbei ist". Bei der FG ohne AS hatte ich die schlimmsten Regelschmerzen meines Lebens und ich hab meistens starke Schmerzen. Das ist jetzt ein Jahr her und seit dem klappt´s gar nicht mehr. Ich würd an deiner Stelle zum Arzt gehen und mal nachschauen lassen. Ich will dir wirklich keine Angst machen, ich sag nur, wie´s bei mir war. Das kann bei dir ganz anders sein. Das macht die Sache ja so schwierig. Es ist bei jeder Frau anders. Ich wünsch dir auf alle Fälle alles alles Gute und fühle mit dir.

Beitrag von tigerle26 12.09.08 - 18:55 Uhr

Hallo,

danke für Deine Nachricht!
Hätte mir mein Posting übrigens sparen können, denn vor 4 Stunden hat die Mens eingesetzt!

Blutet recht stark (wie immer), Schmerzen sind bisher aber leichter als ich es kenne. Naja, mal sehen was die Nacht bringt, denn morgens habe ich eh die meisten Probleme.

Schon witzig, da wartet man ewig auf etwas, schreibt es in ein Forum und prompt wird man erhört ;-).

Danke nochmal für Deine Antwort!!

LG Sabrina