würdet ihr es wieder versuchen??

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von babea007 12.09.08 - 11:33 Uhr

es ist fast ein mon her wo ich am 15.08 unser stern gehen lassen musste ich denke noch sehr oft dran und weh tut es noch sehr aber wir wünschen uns ein 2 kind wir wollen es nicht gleich aber irgendwann doch schon gerne ich wollte jetzt auf hören zu verhüten meine tage hatte ich bis jetzt noch nicht aber die müssten ja bald kommen ein eisprung kommt bestimmt nicht mehr nun weiß ich nicht recht sollte ich es jetzt machen ? oder doch noch warten?


lg sandra+(#stern05)+(justin 2j)und (#stern15.08.08)

Beitrag von gisele 12.09.08 - 11:36 Uhr

hallo.
ich welcher woche warst du denn??
ich habe mein baby in der 13.ssw verloren#heul,wir haben 2-3 monate gewartet.
ich denke auch noch jeden tag an mein baby#heul#stern
lieben gruss,nadine

Beitrag von babea007 12.09.08 - 11:39 Uhr

ich war in der 9ssw aber das baby hat sich nicht weiter entwickelt war noch auf den stand von der 5ssw
ich kann dich gut verstehen unsere #stern sind so tief in usrern herzen die gehen da auch nicht mehr weg was ich auch gut finde denn vergessen möchte ich sie nicht

Beitrag von pullerie 12.09.08 - 12:52 Uhr

hallo!
tut mir leid!ich hab mein sternchen in der zehnten woche verloren!und wir haben die erste Regel abgewartet und danach wieder geübt.und es hat auch gleich geklappt.bin jetzt in wieder schwanger und in der siebten woche!und bis jetzt ist auch alles in Ordnung!
lg Jacqueline

Beitrag von babea007 12.09.08 - 13:04 Uhr

ich wünsche dir und dem baby alles gute und eine schöne kugelzeit

Beitrag von bienchen23w 12.09.08 - 12:36 Uhr

erst mal tut es mir total leid das du das nochmal erleben musstest :-( also ich kann nur von mir sprechen, ich habe direkt wieder geübt nach meiner letzten fg


lg

Beitrag von rayla 12.09.08 - 15:49 Uhr

Hallo Sandra!!

Auch wir haben leider die traurige Erfahrung nach einer eigentlich tollen Schwangerschaft mit unserer Tochter in 2003 erfahren müssen, das wir 2 FG erleiden mussten.

Die erste war im August 07 Ende 10.SSW (Embryo ist zw. der 7.-8.woche nicht mehr weiter gewachsen) und dann war mein Kiwu weg...kam wieder und ich war im März 08 wieder schwanger.
Am Montag bestätigte mir der Arzt die 5. woche ...am Donnerstag in der 6. woche verlor ich es ...wenigstens ging es ohne AS....und ich wollte gar nichts mehr..wir verstanden die Welt nicht mehr was in den 4-5 jahren seit unsere Tochter bei uns ist, mit uns passiert sein sollte und warum es nun nicht nochmal sein soll.

Ich hatte meinen Kiwu beiseite gelegt vielmehr er war weg...und das unmöglich gehaltene geschah..er kam vor einigen wochen erst langsam und wieder stärker werdend zu mir zurück.
Mein Mann möchte mich nicht wieder leiden sehen müssen, aber wir wollen es probieren und hoffen inständig das wir nicht noch ein weiteres Mal durch diese Hölle müssen.

Erstmal habe ich nun meine Mens und am 1.10. gehe ich zurück zu einer FÄ bei der ich schon mal war und zu der ich mehr VErtrauen habe wie zu dem FA zum Schluss und ich hoffe sie beruhigt mich und ich fasse neue Hoffnung und wir werden sehen was die Zeit uns bringt und ob es nochmal klappt!

Ich frage mich heute warum wieder die ganzen Monate ins Land gehen musste und wo das jahr hin ist....aber das kann man nicht ändern und nur nach vorne sehen und es probieren!

Ich würde an deiner stelle zu einer Abschlussuntersuchung gehen (war die schon?) und wenn ihr beide dann möchtet, es erneut angehen und den Arzt fragen ob es noch Zusatz-Untersuchungsmöglichkeiten für euch gibt?

LG

Rayla

Beitrag von taro82 12.09.08 - 15:58 Uhr

also ich könnte nicht warten. habe im dez mein kind in der 6ssw verloren, habs gleich wieder versucht und war im 1.üz wieder ss, leider hab ich es wieder verloren, dann hats 2 zyklen gedauert, dann war ich wieder ss.leider hab ich acuh das baby in der 15.ssw verloren. jetzt bin ich im 5.üz. also ich denke der körper hilft sich schon selbst. mein zyklus ist momentan total durcheinander,.. deshalb klappts auch nciht. und wenn alles in ordnung ist dann wirds wieder klappen.. ich drück feste die daumen

Beitrag von snoopy1504 12.09.08 - 20:49 Uhr

Hallo,

ich habe mein Kind in der 16ssw verloren!
Unser Kiwu ist immer noch da und wir sind auch nach einer Pause die von meinem fa verhängt wurde wieder am üben.
Durch verschiedene Utersuchungen die noch wärend der ss durchgeführt wurden, steht jedenfalls fest das es kein Cromosomenfehler war und somit von den Genen alles in Ordnung ist, das ist schon mal viel wert. Auch wenn mich das nicht wirklich darüber hinwegtrösten wird. Doch nach einiger Zeit wird es einfach immer erträglicher und es fällt einem etwas leichter damit umzugehen, vergessen werde ich es wohl nicht.
#klee
Man darf nur nie die Hoffnung aufgeben das alles Gut wird.

Beitrag von swc 12.09.08 - 21:13 Uhr

Versuche es wieder, wenn Dir danach ist - bei meiner Freundin hat es auch 4 Wochen später schon wieder geklappt!

Viel Glück#klee
Sandra

Beitrag von unicorn1984 13.09.08 - 08:47 Uhr

Ich würd es wirklich versuchen hör auf dein Herz das wird das richtige schon wollen ich konnte nach meiner FG nicht aufgeben und es hat sich gelohnt.

Beitrag von tiger195 13.09.08 - 15:56 Uhr

Oh das tut mir sehr leid. ich hatte am 10.01.08 eine Eileiterschwangerschaft und war in der 10 Woche wie die Ärtze mir das gesagt haben. Wir haben ein halbes Jahr gewartet und jetzt können wir es wieder versuchen. Mein kleiner Schatz wäre jetzt ca 1 Monat alt, ich stell mir in Gedanken die Zeit vor wie schön es doch wäre. Ich habe heute noch ab und zu dran zu kämpfen das ich nicht weinen muss aber manchen mal gehts leider nicht anderes. Ich werde in November Tante bis jetzt freu ich mich aber ich weiß bloß nicht wie es ist wenn die kleinen da ist.

Ich hoffe dir geht es bald besser

Lass dich ganz #liebdrueck

LG Anna