Bitte mal helfen-23.SSW-Kindsbewegungen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kaczuszka75 12.09.08 - 11:34 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin jetzt in der 23.SSW und seit gestern ist mein Bauchzwergi deutlich ruhiger! Heute hab ich ihn sogar erst einmal kurz gespürt.

Außerdem tun mir seit gstern die Mutterbänder und teilweise die Bauchmuskeln weh, dass das Strecken echt etwas unangenehm ist.


Kann das vielleicht sein, dass da ein kräftiger Wachstumsschub zugange ist und mir deshalb alles wehtut und der Burschi auch etwas ruhiger ist? Mache mir ja schon etwas Sorgen...(bis jetzt aber erst etwas...)

Danke für eure Zusprüche...;-)

LG, Kaczuszka

Beitrag von biene_1980 12.09.08 - 11:36 Uhr

das die bänder trainieren ist normal
bei der 2 schwanger heftiger als bei der ersten
hatte mir auch sorgen gemacht

Beitrag von potszaubermaus 12.09.08 - 11:36 Uhr

Hallo,

also bei mir war das immer mal zwei, drei Tage so, hat wirklich was damit zu tun, dass die Krümel dann wachsen. Also sei nicht beunruhigt, wirst sehen, es turnt bald noch kräftiger wieder weiter ;-) !

Viele Grüße
Potszaubermaus

Beitrag von lexa8102 12.09.08 - 11:36 Uhr

Hallo,

dann wächst der kleine (und die Gebärmutter bestimmt).

Mein Kleiner ist 2 Tage pro Woche total ruhig. Im Forum wurde mir erklärt, dass Babys in den Wachstumsphasen sich kaum bewegen, da sie ihre ganze Kraft fürs Wachsen brauchen.

Wenn du dein Baby allerdings voll 24 Stunden GAR NICHT spürst, solltest du mal zum Arzt gehen.

Vg Lexa

Beitrag von s.jelena 12.09.08 - 11:43 Uhr

Hallo!
Ich bin auch in der 23. SSW und spüre es auch sehr selten, die heftigen Tritte, die ich noch letzte Woche spürte, sind nicht mehr da. Nur wenn ich die Hände auf den Bauch auflege, spüre ich ganz leich wie es sich in meinem Bauch bewegt. Mein Mann kann gar nichts spühren, obwohl noch vor kurzem unser Kleines ihm einen schönen Tritt verpasst hat ;-).
Das soll wohl normal sein! Mal schauen, vielleicht werden sie ganz heftig nächste Woche in unseren Bäuchen rumturnen!
Mit den Mutterbändern: es geht mir genauso! Ich spüre schon wieder dieses Ziehen!

LG Lena

Beitrag von feuerwehrfrau.2 12.09.08 - 12:00 Uhr

Das dir alles weh tut ist normahl aber du kannst Magnesium nehmen ich nehme es von Biolectra und es ist echt gut. Was du bedencken musst ist das dein Körper auch nicht mehr so fitt ist. daher schdet es dir sicher lich nicht das du magnesium zu dir nimms.

Marika

Beitrag von kaczuszka75 12.09.08 - 12:05 Uhr

Ja,stimmt! Da ich bis zur 16.SSW Blutungen hatte, muss ich das eh nehmen: 600mg pro Tag!

Ich stimme dir da völlig zu, Magnesium ist wirklich ein tolles Zeug! Leider habe ich mittlerweile trotz 600mg am Tag nachts Wadenkrämpfe...

Muss vielleicht mal umstellen, von Verla auf Magnetrans, weil die eine Speicherfunktion haben...

Beitrag von feuerwehrfrau.2 12.09.08 - 14:22 Uhr

du kannst auch das von bilolectra hernehmen da schwöre ich drauf und bei mir reichen 600 einheiten völlig da habe ich den ganzen tag was dafön inclusive Nacht.

Marika

Ps meines ist in Pulverform und sehr beckömlich.