Wie lange hat man anspruch auf Hebi???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nanu1984 12.09.08 - 12:09 Uhr

Hallo...
Meine frage steht ja schon oben...
Weiss nicht ob ich sie immer noch anrufen kann...


LG
Nadja und Luis 16.6.08

Beitrag von blume82 12.09.08 - 12:11 Uhr

Hallo,

bis zum Ende der Stillzeit.

Aber dein FA oder der KIA kann sie auch länger aufschreiben.

Unser war 8 Wochen jeden Tag da, da unser kleiner krank ist

LG

Beitrag von seikon 12.09.08 - 12:14 Uhr

Die ersten 10 Tage nach der Geburt täglich.
Dann bis 8 Wochen nach der Geburt kommt sie nach Bedarf (das kann bei einigen Müttern einmal die Woche sein, bei anderen ebenfalls täglich).
Nach den 8 Wochen kannst du sie immer mal wieder bei Stillproblemen in Anspruch nehmen. Das wird dann als Stillberatung abgerechnet.

Beitrag von nanu1984 12.09.08 - 12:22 Uhr

DANKE!!!

Beitrag von -froeschi- 12.09.08 - 12:52 Uhr

Hallo,

meine Hebi hat gesagt sie kann nach der normalen Nachsorge, 12 Besuche wäherd der Stillzeit als Stillberatung abrechnen. Mein Kleiner ist nun 7,5 Monate und sie kann immernoch kommen wenn ich ein Problem habe.

LG Fröschi

Beitrag von blackcat9 12.09.08 - 13:52 Uhr

Hallo.

Die ersten 8 Wochen, wo Du Anspruch drauf hast, sind ja nun um. Meine Hebi meinte beim letzten Termin, dass ich sie noch 4mal anrufen und 4mal herbestellen kann. Das könne sie noch abrechnen.

Aber sie ist auch noch so für mich da. :-)

LG
Franzi mit COlin (*19. Juni 2008)