wer kennt sich aus mit den gesetzen für kita

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von biene20051 12.09.08 - 12:15 Uhr

hy ihr lieben u zwar geht es darum ..
ich arbeite stundenweise und mein freund is arbeitslos u soll jetz für ein monat eine maßnahme machen vom amt .. und ich hab schon rum telefoniert ob sie dann anspruch hat auf kitaplatz..ich soll ne bescheinigung von mein arbeitgeber ausfüllen lassen..alles ok..nur wo ich gefragt hab ob es nur für den monat is oder ob sie dann drin bleiben darf meinte die..das entscheidet sich dann..
mir ist es ja halt wichtig das sie dann auch drin bleiben kann u nich ein monat rein u dann wieder raus ,das is doch auch nix fürs kind..weil ich hab jetz von vielen gehört wenn das kind erstma drin is dann dürfen sie es nich wieder raus nehmen..
ich weiss halt nur nich ob es bei uns dann auch so is weil mein freund ja nur für ein monat das macht..
kennt sich jemand mit sowas aus..das wäre super..meine kleine is jetz 19 monate..
LG biene20051

Beitrag von jamey 12.09.08 - 12:21 Uhr

naja, den wirklichen anspruch hat man ja erst mit nem 3jährigen, nicht? und wenn du nur einen monat arbeiten würdest und dann evtl. wieder nicht mehr, gibts ja keinen grund den platz quasi zu besetzen den eine andere, berufstätige mutter dringend bräuchte.

für den monat könntet ihr ja auch ne tamu nehmen, die wird auch vom jugendamt (finz.) gefördert.

Beitrag von sapiens 12.09.08 - 12:57 Uhr

Wenn dein Freund arbeitslos ist, dann kann er auch Anspruch gelten machen, schließlich soll er ja 8 Stunden täglich nach Arbeit suchen (dafür wird er bezahlt!) und nicht das Kind versorgen. Ihr könnt also ohnehin Anspruch anmelden. Und ja, keiner wird das Kind wieder aus dem Kindergarten reißen wenn es da eingewöhnt ist!

Andrea

Beitrag von crazybutnice 12.09.08 - 13:01 Uhr

Ich glaube da solltest du mal direkt beim amt nen termin machen und fragen.

An sich hast du auch mit einem kind unter 3 jahren anspruch auf einen kitaplatz - du musst ihn nur erklären können. Und das is persönlich immer besser als per telefon.

Du wirst sicher keinen ganztagsplatz bekommen, aber wenn du glück hast stundenweise. Immerhin arbeitest du ja stundenweise und dein mann macht ja die maßnahme mit der aussicht auf nen neuen job.

Ich drück die daumen.

LG, anja

Beitrag von biene20051 12.09.08 - 13:12 Uhr

danke das is lieb von euch zu hören..
das macht mir bisschen hoffnung..
ich möchte sie ja auch garnich den ganzen tag weg geben..
mir wäre es halt auch schön nach der massnahme das sie mal für paar stündchen hin kann u mit andren kindern kontakt hat..ich hab zwar auch paar freundinen mit kindern aber die seh ich auch nich mehr so oft..und ich merke wie sehr sich meine kleine immer freut wenn sie mit andern kindern zusammen is..

Beitrag von janamausi 12.09.08 - 17:19 Uhr

Hallo!

Wenn dein Freund die Maßnahme macht, hast Du Anspruch auf einen Kiga-Platz. Wenn er dann aber weiter zu Hause ist, hast Du grundsätzlich keinen Anspruch auf einen Platz. Wenn genug Plätze frei sind, kannst Du dein Kind sicherlich drinnen lassen, aber wenn der Platz von anderen (die arbeiten) benötigt wird, mußt Du dein Kind rausnehmen.

Da Kita-Plätze eh sehr rar sind, denke ich eher, das Du eine Tagesmutter zugeteilt kriegst, bei der Du dann sicherlich dein Kind länger lassen kannst.

LG janamausi