Wer hat auch eine Kombimikrowelle? Für was nutzt ihr sie?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von hibblerin1979 12.09.08 - 12:17 Uhr

Hallo

meine Frage steht ja schon oben. Hab mir vor 10 Tagen bei Aldi Süd eine Kombirmikro gekauft und bin eigentlich recht begeistert.

Sie hat folgende Stufen:
Mikrowelle
Heissluft
Grill
Doppelgrill

Eigene Programme für Hähnchen, Pizza (frisch und gefroren) Kartoffeln, Nudeln und Getränke gibts auch noch. Super!

Jetzt frag ich mich natürlich, wie ich mein neues Lieblingsgerät am besten nutzen kann. Laut Rezeptheft kann man damit auch backen (Heissluft), habt ihr damit Erfahrungen?

Freu mich auf Eure Antworten (und Rezepte)

LG
Tanja

Beitrag von snoopyeva 12.09.08 - 13:08 Uhr

Hi

Wir haben den Quantum Speed von Siemens. War damals einer der ersten dieser Sorte. Unser Küchenberater hat uns mit einer heißen Pizza geködert:-p
Wenn du oft Fertigprodukte nutzt, macht es Sinn. Beim Selber kochen eher weniger.

Lg, eva

Beitrag von maxi79katze 12.09.08 - 17:33 Uhr

Hi,

ich habe ein Kombigerät von Panasonic mit Grill und Heissluft. Nutze die fast täglich :-) ist super! Ich mache darin alles erdenkliche... Aufläufe, Kuchen,Pizza, Pommes, gare Gemüse, koche Pudding, usw...
Kuchen backen ist besonders easy....und man benötigt nur die Hälfte an Zeit und der Kuchen wird super locker und saftig#mampf! Einfach z.Bsp. 190 Grad Heissluft plus Mikrowellenstufe 440 Watt....nach 30 min ist der Kuchen fix und fertig!
Auch wenn die Mikro erstmal eine teure Anschaffung war (250 Euro) habe ich es noch nicht einen Tag bereut.

L*G* Maxi