geht er fremd?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von was soll ich tun 12.09.08 - 12:19 Uhr

hallo

ich fühle mich gerade total scheiße.
habe etwas getan was ich mir geschworen habe die niemals zu tun.

habe vorgestern als mein mann mit unsern beiden kleinsten baden war ,habe ich ,weil ich schon seit wochen ein scheiß gefühl habe, sein handy durgeschaut und dort auch nachrichten und bilder gefunden.
und zwar hat er mit einer bekannten getextet z.b was sie für unterwäsche trägt.hallo? gehts noch?
dann habe ich von frauen die er angeblich nur aus dem internet kennt nackt fotos gefunden.
habe ihn sofort darauf angesprochen und er sagt das das nix zu beteuten hat. die nacktfotos wären noch aus der zeit als ich schwanger war und so lange im kh war(habe ich ja auch am datum gesehen das sie älter waren). hat se nur gehabt um sich damit abzuregen. hat sich aber nie mit einer getrofen oder auch tel sondern nur getextet.
mit der bekannten war es aber vor kurzem und angeblich hat er das nur aus langeweile getan währent der arbeitszeit.

ich wüste auch nicht wann er mir fremd gehen sollte er kommt von dr arbeit immer sofort nach hause.er macht zwar überstd. aber das das war ist sehe ich ja auf der lohn abrechnung.
er geht zwar zum fußball aber da fährt er auch immer zum letzten drücker von zu hause los und ist auch nach dem spiel ende schnell zu hause.
er geht auch alle 14 tage kegeln das aber mit seinen eltern und geschwistern..

ach ich weiß nicht bin total fertig. er sagt das er mich und die kinder liebt und mir niemals fremd gehen würden. und das auch nicht vor hatte.
er sagt auch das er nicht mehr ohne mich raus gehen wird will sogar nicht mehr zum fußball wenn ich das nicht will.

was soll ich nur machen? will ihm vertrauen aber ich weiß nicht ob ich das kann.
er hat so geweint abend als wir noch mal gesprochen haben,und mir immer wieder gesagt ich soll ihm doch verzeihen und das da wirklich nix war sondern nur langeweile.
auch hat er mir vorhin getextet das ish alle zeit habe wie ich brauche um ihm wieder zu vertrauen und er versucht alles das ich dies auch wieder tu.
meine freundin und tante sagen mir beide soll ihm noch mal verzeihen ihm aber sagen das es seine letzte chance ist,schon wegen der kinder.

ich fühle mich so elendig

danke das ich das hier schreiben durfte
sorry für das viele bla bla bla


lg

Beitrag von silkstockings 12.09.08 - 12:23 Uhr

Was für einen Rat sollen wir dir geben?

Du musst ihm glauben und vertrauen.

Ich fänd das zwar auch nicht prickelnd, wenn er die Unterwäsche von einer Bekannten sehen wollte, aber solange es dabei bleibt? Viele Männer schauen sich Bilder an. Manchmal wird auch getextet aber selten hat das eine Bedeutung.

Das ist ihre Art von Kopfkino.

Beitrag von maren.m 12.09.08 - 12:41 Uhr

Hi,
du hast sicher Recht, dass das vor allem so eine Art "Kopfkino" ist aber wenn es bei Fotos angucken um tatsächlich im Bekanntenkreis existierende Frauen geht und texten mit realen, erreichbaren Personen, da ist das in meinen Augen schon ein Spiel mit dem Feuer.

Ich würde an Stelle der Erstposterin darum bitten, dass Fotos und Mails mit erreichbaren (realen) Personen tabu sein sollten. Ihr Mann einen hoffentlich heilsamen Schrecken bekommen zu haben, dass seine "Nebentätigkeiten" aufgeflogen sind aber in so einem Fall würde ich versuchen, Regeln aufzustellen.

LG

Beitrag von silkstockings 12.09.08 - 12:45 Uhr

Naja, ich texte auch schon mal mit real existierenden Männer Blödsinn. Bilder würde ich allerdings nicht schicken.

Beitrag von maren.m 12.09.08 - 13:23 Uhr

Naja - es kommt ja darauf an, welcher Art die Texte sind, die man sich da textet. Gegen Rumgeblödel kann ja niemand was haben, aber wenn ich einem "Kumpel" meine Unterwäsche zeige bzw. darüber rede, dann würde mein Mann das auch nicht lustig finden - denke ich. Genauso wenig würde ich wollen, dass mein Mann mit Frauen aus unserem Bekanntenkreis über deren Unterwäsche textet. Das hat ja schon irgendwas Intimes, oder?

Beitrag von silkstockings 12.09.08 - 13:26 Uhr

Nun ja, ich seh das locker.

Beitrag von haseline 12.09.08 - 20:15 Uhr

Oha.

Alles klar

Beitrag von frieda05 12.09.08 - 13:07 Uhr

Da wurde ich auch schon mal von einem Freund angesprochen, welche Unterwäsche ich wohl trüge...., #augen. Meine Tochter stand neben uns und sagte ihm: "Die lilane mit den dunklen Punkten" #schock. Ganz sooo dramatisch sehe sehe ich das nun nicht. Dieser Freund ist sowieso recht locker drauf. Mein "Gebieter" würde eine andere Frau sowas wahrscheinlich nie fragen, sich allerdings auch keine Photos aufs Handy laden. Ist also etwas typbedingt.

Ich empfehle da Gelassenheit. Behalte die Sache einfach im Auge, werde aber nicht hysterisch. Vertrauen kann man nicht einfach "wieder haben" - das muß schon "wieder kommen", d.h. von heute auf morgen herhexen kannst Du das nicht.

GzG
Irmi
die allerdings über die so sehr emotionale Reaktion des Gatten erstaunt ist...#kratz

Beitrag von was soll ich tun 12.09.08 - 13:20 Uhr

er hat deswegen so reagiert weil ich im ersten moment gehn wollte.

muß dazu sagen das ganz am anfang unsere beziehung vor 6jahren,waren gerade 3 wochen zusammen er was mit einer anderen hatte auch mit ihr dann zusammen war für 3 wochen oder so.
danach haben wir uns ganz langsam wieder angenährt.
ich ihm gesagt habe wenn so was in irgendeiner weiße noch mal passiert ich wech bin.
inzwischen sind wir 4 jahre verheiratet haben 2 gemeinsame kinder (4j und 6mon) und ich habe eine große tochter (10j) mit in die ehe gebracht.
und eigendlich dachte ich es wäre alles ok. im bett klappt es super seit der geburt der kleinen.
während der ss klappte es nicht so weil ich eine risiko ss hatte.
es ist ja nicht nur das mit der unterwäsche sondern auch als er ihr geschrieben hat das er jetzt feierabend hat und nach hause fährt und duschen das sie geschrieben hat,das sie jetzt gerne mit ihm duschen würde oder gerne die seife wäre.
weiter habe ich nicht gelesen weil ich so sauer war. zumal ich kenne sie auch ihr sohn geht in die gleiche kindergarten gruppe wie unser sohn. er kennt sie von früher und hat sie durch unsern sohn im kindergarten wieder gesehn.

die fremnde frauen hätte ich wahrscheinlich nicht so ernst genommen,bin ich zwar auch sauer drüber aber die sind weit wech.
sie wohnt nur 5 min von uns entfernt..

lg

Beitrag von silkstockings 12.09.08 - 15:12 Uhr

Das ist sicherlich sehr hart an der Grenze.

Meistens - nicht immer - aber meistens ist das ein Spiel mit dem Feuer.

Ich nehme mal an, sie hat ihn angeflirtet und er hat mit stolzgeschwellter Brust zurückgeflirtet. Denn seien wir doch mal ehrlich, wem von uns gefällt es nicht, wenn wir einem anderen gefallen?
Und dann ist die Geschichte ein wenig aus dem Ruder gelaufen. Verbal, gut, auch noch mit Photos. Nicht wirklich erste Sahne.
Aber du hast es bemerkt und wenn er dich liebt und das scheint er ja zu tun, dann zieht er jetzt die Notbremse.

Den Kontakt mit der Frau sollte er dann abbrechen oder sehr, sehr einschränken.

Sag ihm, dass es dich verletzt.

Beitrag von was soll ich tun 12.09.08 - 15:25 Uhr

habe ihm gesagt wie sehr mich damit verletzt hat.
er hat mir gerade eine sms geschrieben das er ihr geschrieben hat das er keinen weiteren kontakt mit ihr möchte.
und er will mir zu liebe die nächste zeit auch nicht mehr alleine raus gehn wenn dann nur wenn ich dabei bin.
will ihn aber doch auch nicht hier zu hause einsperren.
na ich warte jetzt erst mal ab.
muß versuchen ihm wieder zu vertrauen was jetzt erst mal schwer sein wird.
vor allem will ich das nie wieder machen sein handy zu kontrollieren. weil das ist auch ein scheiß gefühl. wollte nie so ne eifersüchtige ehe frau werden die ihren mann hinter her spioniert. das gefällt mir nicht.

danke für eure worte,auch wenn ich immer noch zweifel habe das es nur beim texten geblieben ist.

lg

Beitrag von silkstockings 12.09.08 - 15:29 Uhr

Warum hast du diese Zweifel?

Beitrag von was soll ich tun 12.09.08 - 15:35 Uhr

ganz erlich?ich weiß es nicht. es ist nur so ein gefühl.
mache mich wahrscheinlich jetzt selbst verrückt.
brauche wahrscheinlich einfach ein paar tage um darüber nach zu denken..

lg

Beitrag von silkstockings 12.09.08 - 15:37 Uhr

Du sagst, er hat kaum Zeit, geht nicht irgendwo hin, ohne das du darüber Bescheid weißt.

Ich kann dein Gefühl verstehen. Gib dir mal eine Gedankenpause und mal es nicht zu schwarz aus.

Letztendlich ist es aber o, wenn er dich betrügen will, kannst du es nicht verhindern.

Beitrag von was soll ich tu 12.09.08 - 15:45 Uhr

danke

werde jetzt erst mal ein paar tage in ruhe nachdenken und mit ihm über alles ihn ruhe reden..

ja ich weiß das du recht hast wenn er es wirklich will findet er auch einen weg und ich kann nix gegen machen

lg

Beitrag von silkstockings 12.09.08 - 16:11 Uhr

Weißt du, ich glaube seine Reaktion zeigt doch sehr deutlich, dass er dich gar nicht betrügen will.

Also, werd wieder locker.

Beitrag von was soll ich tun 12.09.08 - 16:27 Uhr

danke

ich werde jetzt mal versuchen wie du sagst lockerer zu werden.


lg

Beitrag von kenne das 12.09.08 - 13:12 Uhr

Hallo!

Ich kann dich sehr gut verstehen. Bei meinem Mann ist mir ähnliches aufgefallen. Er telefoniert auch ständig mit anderen Frauen.

Wir hatten da extremen Stress über Jahre, weil er mir nie die Wahrheit gesagt hatte. Ich dachte immer, er sei kurz davor, mir fremdzugehn und sucht sich eine neue Partnerin oder so...

Bis wir endlich darüber gesprochen haben und er mir von seinem "Kopfkino" erzählt hat. Er steht einfach auf diese Bildchen und Telefonsex.

Ich für meinen Teil bin jetzt beruhigt, weil ich das tolerieren kann.

Das mit der Bekannten würde mir aber auch zu weit gehen, weil es mir der Bekannten gegenüber auch zu peinlich wäre. Ich würde unter dieser Bekanntschaft einen Strich ziehen! Und ihn dahingehend klare anweisungen geben.

Du solltest ihm aber verzeihen, wenn du ihn liebst. Er hätte schließlich schlimmeres tun können und hat es nicht getan!

Beitrag von engelchen113 12.09.08 - 13:31 Uhr

Sorry, aber ich finds echt ***

Immer diese Jammerlappen von Männern: Die Frau liegt schwanger im Krankenhaus - logo, daß man sich dann mal per Handy mit anderen vergnügt! Da kann man mal fragen, was XY so drunter trägt....
Oder wenns grad langweilig ist auf der Arbeit? Da schaut man sich dann mal ein paar Pornobildchen an - wen störts?
Dummerweise kommt dann aber die Ehefrau dahinter und nachdem ich ein bisschen rumgejammert habe ist alles wieder tutti!

Super! Und das ist ein loyaler Ehemann? Dessen Vertrauenspotential man eigentlich nur noch am "Ausschlussverfahren" messen kann? "Er geht mir nicht fremd, denn ich hab ja alle Möglichkeiten ausgeschlossen, in denen er es tun könnte..."#kratz

Was ich wie so oft nicht verstehen kann, daß solche Dinge hier immer so runtergespielt werden, als seien Männer ja nur "willenlose Opfer Ihrer Triebe" und dies ist gefälligst durch die total abgeklärte und auf keinen Fall in Ihrer Ehre gekränkte Ehefrau zu tolerieren....:-[

ICH würde NICHT drauf wetten, daß das die ganze Wahrheit war, die er Dir erzählt hat....!

LG, engelchen113

Beitrag von rockbar 12.09.08 - 13:55 Uhr

>>Was ich wie so oft nicht verstehen kann, daß solche Dinge hier immer so runtergespielt werden, als seien Männer ja nur "willenlose Opfer Ihrer Triebe" und dies ist gefälligst durch die total abgeklärte und auf keinen Fall in Ihrer Ehre gekränkte Ehefrau zu tolerieren.... <<

das ist mir besonders hier im forum auch schon öfters aufgefallen.
ich halte mich für sehr tolerant, aber in diesen beiträgen geht es meiner meinung nach auch immer um mangelnden respekt der partnerin gegenüber.
ich finde man sollte sich nicht alles gefallen lassen müssen, nur weil wir in einer ach so aufgekärten gesellschaft leben, in der jeder seinen sexuellen trieben freien lauf lassen darf.
wer dies wünscht sollte dann wenigstens so konsequent und fair sein keine partnerschaft einzugehen.
meine meinung #cool

Beitrag von maren.m 12.09.08 - 18:15 Uhr

Ich bin mir sicher, dass viele, die hier so sehr tolerant "tun", wären sie in der gleichen oder einer ähnlichen Situation, plötzlich gar nicht mehr so tolerant sind.

LG

Beitrag von engelchen113 14.09.08 - 20:15 Uhr

...Sehe ich absolut genauso!

Beitrag von briannaa 15.09.08 - 12:15 Uhr

Hallo engelchen113,
also Deine Antwort hätte wortwörtlich von mir kommen können!
#pro
Liebe Grüße
briannaa

Beitrag von janamausi 12.09.08 - 21:23 Uhr

Hallo!

So wie Du es schreibst, glaube ich nicht das er fremdgeht, sondern es wirklich nur aus langeweile oder wegen dem Reiz gemacht hat.

Bei euch hört es sich so nüchtern an und als ob ihr nach einem festen Terminplan lebt. Von da bis da geht er arbeiten, von da bis da geht er kegeln und von da bis da geht er Fußballspielen. Wo ist denn da der Spaß am Leben und die Abwechslung?

LG janamausi