Förderveien in der Schule wie unterstützen (Finanziell)

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von dominosteine 12.09.08 - 12:43 Uhr

Hallo,

unsere Klasse (von meiner Tochter) möchte den Förderverein finanziell unterstützen. Da die Kassen leer sind.

Also die 3 Klässler machen wohl eine Autowaschaktion (der Erlös geht in die Vereinskasse)

Die 4.Klässer backen Waffeln und verkaufen sie

Meine Frage was können Kids aus dem 1. und 2 .Schuljahr machen damit noch was in die Kasse kommt.
Die Kids wollen nämlich unbedingt ein Schulfest und dafür brauchen wir Geld , dazu kommt nohc das die Schule nächstes umziehen wird und jede Klasse auch gern ihre neuen Klassen schön dekorieren möchte.

Bin für alle Vorschläge dankbar! #danke

Beitrag von arkti 12.09.08 - 12:49 Uhr

Fragt sich bis wann was gemacht werden soll.
Ansonsten vielleicht Kekse auf nem Weihnachtsmarkt oder so verkaufen.

Beitrag von dominosteine 12.09.08 - 12:52 Uhr

Da der Umzug und das Fest erst nächstes Jahr sind, ist noch etwas Zeit, aber muß ja auch geplant und von Direktorin genehmigt werden.

Beitrag von katinka72 12.09.08 - 13:20 Uhr

Hallo,

bei uns an der Grundschule werden Schulfeste gemacht, um Gelder FÜR den Förderverein zu erwirtschaften und bestimmte Sachen zu ermöglichen (zirkusprojekte, AGs usw.usw.) Was soll denn das für ein Fest werden?? Wofür benötigt ihr Geld?? Disco usw. ist doch schnell selbst gemacht...

Schreib mal Näheres, vielleicht kann ich dir dann helfen!

Lg

katinka

Beitrag von dominosteine 12.09.08 - 13:36 Uhr

Geld wird für alles mögliche gebraucht.
Es stehen viele Sachen an und die kosten aber auch.

Schon allein der Umzug der Schule, es müssen neue Anschaffungen gemacht werden für die Kids Kleinigkeiten als auch größere (Bälle,Seile,Gummimatten,Computer etc....)

Damit ein Schulfest auch starten kann muß man vorher jac auch Geld ausgeben (Würstchen,Getränke etc....)

von daher suchen wir nach Möglichkeiten was die Kinder machen könnten um Geld zu bekommen wie gesagt die 4 .Klässer backen Waffeln die 3.Klässler waschen Autos und der Erlös kommt in die Kasse!

Jetzt suche ich etwas was auch die kleineren mach könnten um auch dabei zu sein.

Kekse backen wäre ja doof, die 4.Klässler backen immerhin schon Waffeln!

Was es letzendlich für ein Schulfest wird ist ja egal (Motto steht nicht fest) ich suche einfach nach Ideen um die Kasse aufzubessern.

Beitrag von arkti 12.09.08 - 13:56 Uhr

Also wir brauchen hier auch kein Geld für Schulfeste.
Wie schon gesagt werden hier Schulfeste gemacht um Geld für die Schule zu bekommen.
Man verteilt vorher Spendenzettel und gut ist. Da kommen gerade in der Grundschule immer genug Kuchen oder Salate bei rum. Oder auch Geldspenden von denen die keine Lust haben zu backen oder sonstwas.
Getränke kann man auf Kommission kaufen.
Oder man nimmt direkt die billige Variante, Mineralwasser und Apfelsaft und Kaffee, reicht vollkommen aus, muss nicht immer Fanta sein.

Kekse backen ist nicht doof wenn man sie auf einem Weihnachtsmarkt verkauft.
Ist was ganz anderes als Waffeln.
Man brauch zumindestens keine Kosten vorstrecken, denn den Teig kann man sich von den Müttern spenden lassen.

Mit dem Umzug der Schule hat die Schule selber doch nichts zutun, also sowas wird hier von der Stadt bzw Gemeinde gezahlt, genauso wie Computer.

Beitrag von dominosteine 12.09.08 - 14:32 Uhr

klar werden Gewisse Dinge von der Gemeinde/Stadt bezahlt, ABER wenn die Direktorin um Mithilfe bittet dann versucht man eben Lösungen zu finden wie man helfen kann.

Geht ja schließlich um die Kinder und nicht wie man der Direktorin nen PC besorgt?!

Ich habe lediglich um Tipss und Vorschläge gebeten wie man die Kassen auffüllen kann.

Beitrag von arkti 12.09.08 - 15:36 Uhr

Ja logisch geht es um die Kinder.
Ich rede auch nicht von PC´s für die Direktorin, hier steht in jeder Klasse mindestens 1 bis 3 Computer und zusätzlich in jeder Schule ein PC Raum mit reichlich Computern.

Beitrag von dominosteine 12.09.08 - 16:15 Uhr

dass ist bei unserer Schule nun mal nicht der FALL.
Es gibt ein Raum da stehen 5 Computer,mehr nicht.

Deshalb wollen wir die Kassen aufbessern um Anschaffungen machen zu können. Oder suchen auch Spenden wie z.B. Computer (Zitat der Direktorin).

Und was die Satdt bewilligt hat reicht nun mal nicht aus.

Beitrag von angi05 13.09.08 - 16:55 Uhr

Hallo!

also mit den PC da fällt mir ein:

Bei uns in der Stadtverwaltung werden alle Jahre mal die PC ausgetauscht und die alten verkauft bzw sogar verschenkt (je nach Alter)

Bei meinem Mann in der Firma ebenso.
Dort können sich Schulen melden und bekommen dann die ausgmusterten Exemplare!

Unsere Schule hat auch Pflanzenbasare gemacht.
Die Kinder haben im Klassenzimmer selber auf der Fensterbank Blumen gesät und gezogen.
die Eltern haben auch Ableger mitgebracht und dann an einem Nachmittag einen Basar veranstaltet.

Dazu haben die Eltern Kuchen und Kaffee gespendet, der auch verkauft wurde.

Gruß Angi

Beitrag von phoe-nix 13.09.08 - 11:03 Uhr

Du reagierst aber recht zickig auf Vorschläge, indem Du sie als doof bezeichnest.

Zu meinen Zeiten hatte der Förderverein auch andere Aufgaben als den Umzug bzw. sstandardmäßiges Inventar für die Schule zu finanzieren. Ich denke, Du bist da etwas fehlinformiert.

Gruß,

phoe-nix

Beitrag von katinka72 12.09.08 - 17:56 Uhr

Hallo,

spontan fällt mir noch eine Tombola ein, wo alle Elern vorher bei sämtlichen Geschäftsleuten im Ort anfragen und um Spenden bittten, die für die Schule sein sollten. Hier wird das meistens sehr gefördert und oft arbeiten einige Elternteile auch bei Firmen, die dann oft auch großzügigere Sachspenden machen!

Wir haben auf einem Schulfest auch Bastelarbeiten mit Birkenstämmen als Weihnachtsmänner angeboten und günstig verkauft. da ist auch eine Menge hängengeblieben, die Baumstämme hatten wir auf Anfrage von der Stadt bekommen!

Oder wie wäre es mit einem tollen "gesunden Frühstück", wo in einer Pause diverse Dinge wie Brötchen schön dekoriert angeboten werden?? Brötchen, Aufschnittt usw. spenden die Eltern und dann helfen alle anderen Kinder beim Zubereiten und verkaufen mit!

Mehr fällt mir jetzt leider nicht ein!

Lg

katinka

Beitrag von ansahe 12.09.08 - 15:02 Uhr

Hallo,

bei uns wurde ein "Lauf" veranstaltet. Heißt, jedes Kind hat für jede Runde, die es auf dem Sportplatz geschafft hat, einen festgelegten Betrag von den Eltern oder anderen Sponsoren bekommen. Z.B. pro geschaffter Runde 1 Euro (je nach dem, wie groß die Runden bei Euch sind).
Den Kindern hat es unheimlich Spaß gemacht und sie haben sich gleich doppelt angestrengt.

LG, Anja

Beitrag von kaktus74 13.09.08 - 09:34 Uhr

hallo

sucht euch ein alterheim in der nähe und bietet den leuten an das die kinder ihnen vorlesen oder mit ihnen spiele spielen gegen einen kleinen betrag.

so haben die kinder und die alten leute auch noch was davon

lg kaktus74

Beitrag von marion2 13.09.08 - 12:14 Uhr

Hallo,

das ist ein blöder Vorschlag.

Ich habe nichts aber auch gar nichts dagegen, wenn Kinder ihre Zeit sinnvoll verbringen. Aber die von dir genannten Tätigkeiten sollten sie besser ohne Bezahlung machen. Mit Bezahlung verdirbts die Charaktäre.

Gruß Marion

Beitrag von marion2 13.09.08 - 12:16 Uhr

Hallo,

es spricht nichts dagegen, dass die Kleinen Kekse und Kuchen backen, wenn die 4.-Klässler Waffeln backen.

Macht beide Verkaufs-Aktionen zu verschiedenen Zeitpunkten - idealerweise an verschiedenen Orten und gut.

Gruß Marion